Bausteine mit runden roten Zapfen

Das ist dann für diejenigen, die händeringend nach Baukästen usw. suchen
Looking for
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon Karl » 20 Jun 2019, 07:49

Hallo,
wofür, gleich ob 15er oder 30er, werden diese verwendet?
Mir fällt kein Verwendungszweck für diese Bausteine ein.
Gut, die lassen sich an jeder Position in der Nut drehen, so richtig
sehe ich aktuell keinen Sinn darin.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 503
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon giliprimero » 20 Jun 2019, 09:15

Hallo Karl,
aktuell ergibt sich auf den ersten Blick kaum eine Möglichkeit, den roten, runden Zapfen zu nutzen, da ft inzwischen, andere, neue Möglichkeiten geschaffen hat, um eine Drehbewegung zu ermöglichen. Schau Dir mal alte Bauanleitungen, z.B. von dem Kasten 100 an, dann wird Dir klar, wofür der rote, runde Zapfen gedacht ist. Sicherlich wird er auch heute manchmal noch so benutzt, von Leuten, die den Stein haben, denn seit langem wird er ja in keinem Kasten mehr ausgeliefert.
Kleine persönliche Anmerkung: Ich habe ihn in den 70ern oft genutzt.
giliprimero
giliprimero
 
Beiträge: 302
Registriert: 07 Mär 2013, 12:52

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon steffalk » 20 Jun 2019, 09:37

Tach auch!

Abgesehen von irgendwie zu justierenden Dingen diente er auf jeden Fall der Justierung der Linsenlampen: Die kleinen Glühbirnchen mit einer Linse direkt auf dem Glaskolben strahlten nicht genau geradeaus. Wenn man damit also eine Lichtschranke bauen wollte, die 1 m überspann - und das ging in den 1970ern! - verwandt man eine Linsenlampe, genau ausrichtbar mit den BS15 mit rotem Zapfen, und auf der Empfängerseite eine Fotozelle mit einem "Störlichttubus".

Gruß,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1030
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon Karl » 20 Jun 2019, 13:17

Sind es die gleiche Zapfenausführungen und -Größen wie die runden Zapfen an der großen Schneckenmutter ?

Dann wäre so ein 15er Baustein mit den runden Zapfen auch zwischen zwei Statik-Winkel mittig der Riegellöcher
gut drehbar zu lagern.

Habe ich mit den runden Zapfen einer Schneckenmutter gerade probiert da ich keinen 15er Baustein mit roten Zapfen habe.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 503
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon ThomasW » 20 Jun 2019, 13:23

Ich habe bei meiner Kugelbahn in den Füssen der Spirale jeweils einen grauen Baustein 15 mit rotem Zapfen verwendet: https://ftcommunity.de/details1949-2.html?image_id=46709
Schien mir für dieses Modell der einfachste und evtl. auch der eleganteste Weg zu sein, die Füsse so zu drehen, dass sie genau an den untersten Spiralenring passten.

Gruss
Thomas
ThomasW
 
Beiträge: 153
Registriert: 08 Mär 2012, 16:02
Wohnort: St. Gallen
Alter: 47

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon steffalk » 20 Jun 2019, 14:06

Tach auch!

@Karl: Ja, das sind die selben Zapfengrößen. Insofern gibt es auch heute noch einen aktuellen BS15 mit runden Zapfen!

Gruß,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1030
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon Karl » 20 Jun 2019, 14:22

Hallo Stefan,
dankefür die Antwort. :D
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 503
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon juh » 20 Jun 2019, 16:04

Und dann gibt es ja noch im inoffiziellen Programm die Federnocke mit rundem Zapfen. ;-)

Bild

lgj
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs
juh
 
Beiträge: 218
Registriert: 23 Jan 2012, 14:48

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon Karl » 20 Jun 2019, 17:46

Dann kann man auch den Strebenadapter 31848 nehmen. Hat ein klein wenig Reibung
aber damit kann man leben.
Was fehlt ist ein gleiches Teil passend für die "halbe" Nut des 15er Winkelträgers mit
einem Zapfen z. B. 35053, 36300.
Habe ich bisher immer aus dem 31848 hergestellt, einen Teil des Federnockens neben dem
runden Zapfen abgekniffen.
Was eigentlich ein bischen stört ist der Bundansatz am Zapfen des 31848. Wenn man zwei dieser
Strebenadapter gegenüberliegend verwendet ist der Abstand größer als 15mm ---> (Fischertechnik-Einheit).
Einen Teil des Bundes kann man mit abkneifen sodaß der Rundzapfen mittig positioniert
ist.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 503
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon juh » 20 Jun 2019, 20:45

Karl hat geschrieben:Dann kann man auch den Strebenadapter 31848 nehmen.


Dafür ist die Federnocke rund nicht gedacht, sie ersetzt die Thread-Titel-gebenden BS mit rundem Zapfen.

lg
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs
juh
 
Beiträge: 218
Registriert: 23 Jan 2012, 14:48

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon ThomasW » 21 Jun 2019, 08:19

juh hat geschrieben:
Karl hat geschrieben:Dann kann man auch den Strebenadapter 31848 nehmen.


Dafür ist die Federnocke rund nicht gedacht, sie ersetzt die Thread-Titel-gebenden BS mit rundem Zapfen.

lg
Jan


Der Strebenadapter performt relativ schlecht als Verbinder von zwei Bausteinen:

- Schwer einzuschieben
- Hält zuwenig gut bei Zugbelastung
- Kann zwei Bausteine nicht bündig verbinden

Einen Strebenadapter mit Federnocken - egal ob Standard oder mit rundem Zapfen - zu vergleichen, geht in die Richtung "Äpfel mit Birnen...".

Gruss
Thomas
ThomasW
 
Beiträge: 153
Registriert: 08 Mär 2012, 16:02
Wohnort: St. Gallen
Alter: 47

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 22 Jun 2019, 08:31

Karl hat geschrieben:Hallo,
wofür, gleich ob 15er oder 30er, werden diese verwendet?
Mir fällt kein Verwendungszweck für diese Bausteine ein.
Gut, die lassen sich an jeder Position in der Nut drehen, so richtig
sehe ich aktuell keinen Sinn darin.

Wenn Du anfängst mit verdrehten Kontrukten, diagonalen Traversen oder gar pythagoräischen Geometrien (die bekannteste ist 3:4:5) zu experimentieren, wirst Du den Sinn sofort erkennen. Mit genau diesen Bausteinen ist - exakt im Raster! - dieses schräge Ding in der schwarzen Grundplatte befestigt: https://www.ftcommunity.de/details513e.html und https://www.ftcommunity.de/detailsabd6.html (leider gehen die Bildlinks in die ftc-Seite nicht so, dass die Bilder hier direkt zu sehen sind).

ThomasW hat geschrieben:Einen Strebenadapter mit Federnocken - egal ob Standard oder mit rundem Zapfen - zu vergleichen, geht in die Richtung "Äpfel mit Birnen...".

Was denn, was denn? Federnocken und Strebenadapter ist alles ft, Äpfel und Birnen ist alles Obst und somit durchaus vergleichbar: https://www.der-postillon.com/2017/05/a ... irnen.html ;)

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 838
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Bausteine mit runden roten Zapfen

Beitragvon Harald » 23 Jun 2019, 16:03

Ebend!

Hier ist noch ein Beispiel: die Kotflügel vom Jeep mussten etwas schräg stehen, die Achse fest halten und Gewicht tragen.
Das Armaturenbrett (schwarzer Winkelträger 120) sitzt ebenfalls "schief" auf den BS-30-Loch links und rechts. In Summe kommen wir im Bild auf 4 graue BS-15 mit runden Zapfen:
https://www.ftcommunity.de/details4684- ... ge_id=4575

Hier sieht man die rote Farbe und weiß, dass da nichts verbogen wurde:
https://www.ftcommunity.de/detailsde7a. ... =4552#col3

Gruß,
Harald
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---
Benutzeravatar
Harald
 
Beiträge: 302
Registriert: 01 Nov 2010, 08:39


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast