Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Für alles, was nicht mit fischertechnik zu tun hat.
Miscellaneous - everything that has nothing to do with ft
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon PHabermehl » 13 Dez 2018, 13:42

fotoopa hat geschrieben:I wonder if the small difference in diameter 2.6 versus 2.5 will not increase the pressure too much to use multiple pins in the connector. If you only have to press 1 pin at the same time, this usually goes pretty well. So I doubt a bit but would rather spend a bit more to use the original FT pins. If I still have to make a separate order I will definitely use these FT pins.


Frans,
the nominal diameter of the ft pins is also 2.6mm and the connectors indicated by sven and me have been used for ft since ever. They were originally used for model railroads first. ft did not make their own pins, they just made the rectangular housing instead of the cylindrical.
For optical reasons, I also never used the cylindrical connectors, but I own many of them which I got with used ft parts...

Kind regards
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 13 Dez 2018, 14:15

PHabermehl hat geschrieben:the nominal diameter of the ft pins is also 2.6mm and the connectors indicated by sven and me have been used for ft since ever. They were originally used for model railroads first. ft did not make their own pins, they just made the rectangular housing instead of the cylindrical.

I just measured the TXT Controller and it really has 2.5mm, 2.6 can't fit in. I always do the measurements with a small drill. I have drills from 0.5 to 10mm per 0.1mm. The drill with diameter 2.6 doesn't fit in the TXT at all, 2.5 does. The original FT pins ( FI-31336 and FI-31337) measure 2.55-2.58mm. Soon I have to make an order at Conrad, then I will order the 2.6mm plugs to test them. I will not doubt that 2.6mm will work but FT does have 2.5mm.

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon PHabermehl » 13 Dez 2018, 17:36

Frans, that's probably the best thing you could do, thanks.
I never used the conrad parts on the TXT. So i'm really looking forward to learn from your investigations.
Thanks and kind regards
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 13 Dez 2018, 18:26

PHabermehl hat geschrieben:Frans, that's probably the best thing you could do, thanks.

I just ordered 50 pieces, to be delivered early next week. As soon as they are delivered I give the results.

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon bbq-master » 13 Dez 2018, 20:26

Yes, I have not yet planned the lateral connections. I first wanted to see if the plug can work at all. I have only the Fischertechnik 3D printer available, I doubt that this can print the small holes problem-free. So thank you for your experiences

Tomorrow I get the alternative plug. The plugs should fit easily. Due to the spring effect can be reduced in diameter.

I already have some ideas for a lifting device.

To reduce the force when plugging in and loosening it could also help to increase the diameter again by 0.1 - 0.2mm to compensate for any deviations.

Greeting René
bbq-master
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Mai 2015, 10:01

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon bbq-master » 14 Dez 2018, 22:56

Die Zwergenstecker sind angekommen. Durch den Radius an der Spitze könnten diese sich leichter führen lassen. Ich hab auch einen Vergleich zwischen den Zwergsteckern und den FT Steckern. Die Gewinde müssten M2 sein. Die Steigung müsste ich im Geschäft messen, falls interessant.

Ich hab die Bohrungen 0,4 - 0,5mm größer erstellt.

Eine Variante komplett, mit aushebenut
Eine Variante halbiert.

Alles im Onedrive Laufwerk.

Gruß René

The dwarf plugs have arrived. The radius at the top could make them easier to guide. I also have a comparison between the dwarf plugs and the FT plugs. The threads should be M2. The slope I would have to measure in the business, if interesting.

I made the holes 0.4 - 0.5mm larger.

A variant complete, with aushebenut
A variant halved.

Everything in the Onedrive drive.

Greeting René
bbq-master
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Mai 2015, 10:01

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 15 Dez 2018, 12:51

bbq-master hat geschrieben:Ich hab die Bohrungen 0,4 - 0,5mm größer erstellt.
Eine Variante komplett, mit aushebenut

I had 0.2mm clearance, your value from 0.4 to 0.5 will be even better.
I didn't understand the term "aushebenut" at first, now I see what you mean by looking at the .stl files. That's a good idea!
"Conrad" has just prepared my order for shipment, I expect that Tuesday.
Meanwhile also an order made in the FT shop for 50 x Worm, M 1.5, Red model 37926. I can't print them very well myself. Also a Dynamic XM kit ordered. The grandchildren (1, 3 and 5 year old) come next week for 7 days on holiday, then we can build something new together!

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 17 Dez 2018, 21:19

bbq-master hat geschrieben:Yes, I have not yet planned the lateral connections. I first wanted to see if the plug can work at all. I have only the Fischertechnik 3D printer available, I doubt that this can print the small holes problem-free. So thank you for your experiences
Tomorrow I get the alternative plug. The plugs should fit easily. Due to the spring effect can be reduced in diameter.
I already have some ideas for a lifting device.
To reduce the force when plugging in and loosening it could also help to increase the diameter again by 0.1 - 0.2mm to compensate for any deviations.
Greeting René

Today my 2.6mm pins arrived. I used the .stl file for 3D printing and mounted the pins. That goes pretty well, only a little deeper (0.25mm) would be better to mount the small M2x0.4mm screw. The dimensions correspond to the drawing, only the M2 screw is slightly lower in the housing. But this can depend on the 3D printer. Where necessary I have to use a drill 3.7mm to adjust it slightly manual.

You can use the 2.6mm pins in addition to the FT 2.5mm pins. The pressing force is slightly higher, you can feel that clearly when all 19 pins are mounted. That pressure strenght is certainly 2x higher. Fortunately you can use a screwdriver under the plug to lift it all out. When downloading the .stl files I didn't see a right side version. I suppose you did make that too, otherwise I have to make the drawing myself. So yes it works in any case. The M2x0.4mm are standard sizes, so correct on the drawing.

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon bbq-master » 21 Dez 2018, 06:24

Guten Morgen,

auf dem Onedrive Verzeichnis findet ihr 4 verschiedene stl Dateien.

Stecker komplett links und rechts
Stecker halbiert links und rechts

Ich habe die Bohrung für den Zwergstecker um 0,3 tiefer gesetzt und die Kanten mit einem Radius gebrochen.
Bei den geteilten habe ich eine Kugel angebracht zur Orientierung.

Wenn das so funktioniert, passe ich die Änderungen auch an die FT - Steckeinsätze an.

Gruß René


426/5000
Good Morning,

On the Onedrive directory you will find 4 different stl files.

Plug completely left and right
Plug halved left and right

I've set the hole for the dwarf plug down by 0.3 and broken the edges with a radius.
In the split I have a ball attached for guidance.

If this works, I also adapt the changes to the FT sockets.

Greeting René
bbq-master
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Mai 2015, 10:01

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 21 Dez 2018, 16:16

bbq-master hat geschrieben:On the Onedrive directory you will find 4 different stl files.
Plug completely left and right
Plug halved left and right
I've set the hole for the dwarf plug down by 0.3 and broken the edges with a radius.
In the split I have a ball attached for guidance.

I reloaded the files and printed the right version. Everything works perfectly now, 2.6mm pins fit nicely in the connector.
I see the small roundings, normally I don't make them on the bottom of the print table. Because of the small rounding on that bottom you have more chance of bending with an unheated print bed. To avoid this I have to use a brim. The printed connector was perfect in any case. Thanks for the adjustments and extensions of the versions.

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon bbq-master » 26 Dez 2018, 23:57

Ein freundlichen Forennutzer hat mir 2 Teile gedruckt. Vielen Dank auch hier nochmal. Es handelt sich noch um eine Version bevor die Radien angebracht wurden.

https://onedrive.live.com/?authkey=%21A ... 47&o=OneUp

Beim stecken ist zwar ein gewisser Kraftaufwand notwendig, aber mit der nötigen Vorsicht durchaus machbar.

Hier ein Versuch mit der halbierten Version auf dem Fischertechnik 3D Drucker.
Bei beiden Drucken musste ich mit einem Bohrer die Löcher säubern.

https://onedrive.live.com/?authkey=%21A ... 47&o=OneUp

Hier eine Zeichnung des Steckers. Damit ist er auch mit einem 15 x 15 x 60mm Kunststoffprofil manuell herstellbar.

https://onedrive.live.com/?authkey=%21A ... 47&o=OneUp

@Franz
Which side is ideally on the print bed when printing? Then I remove here the edge rounding.
bbq-master
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Mai 2015, 10:01

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon fotoopa » 27 Dez 2018, 11:04

bbq-master hat geschrieben:@Franz
Which side is ideally on the print bed when printing? Then I remove here the edge rounding.

I always place the smallest diameter at the bottom. This way the surface on the print table is the largest and no post-processing is required.

Frans.
fotoopa
 
Beiträge: 160
Registriert: 05 Okt 2017, 11:44
Wohnort: Belgie
Alter: 76

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon PHabermehl » 31 Dez 2018, 15:33

Ok, free your TXT... Nachdem er nun fast ein Jahr in dem Robby verbaut war, kann ich ihn auch mal wieder für andere Projekte benutzen.
TXT_Stecker.JPG

Steckervariante für die Zwergstecker, gedruckt ohne Support, alles SUPER!!!
Herzlichen Dank, guten Rutsch und auf viele neue tolle Projekte
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon sven » 01 Jan 2019, 22:23

Hallo!

Ich hatte ja schon meine Idee zu dem Thema beschrieben.
Das ganze habe ich jetzt mal weiter entwickelt und ein Verwandter von mir der Elektronikentwicklung macht hat mir einen ersten Platinenentwurf gemacht:

FT_Adapter.JPG


DIe Platine hat die Maße 60mm x 90mm.
Die 4 weißen Ecken sind 15mm x 15mm. Dort wird eine Bauplatte 15x15 aufgeklebt.
Die Anschlüsse werden mit passenden Bundhülsen für die ft-Stecker gemacht. Oben kommt eine Pfostenbuchse hin.
Die Verbindung zum TXT/TX wird mit einem Flachbandkabel welches auf der einen Seite einen Pfostenstecker hat und auf der anderen Seite ft-Stecker hat realisiert.

Pro Modell ist das so eine Platine nötig.

Die Platinen werde ich sehr günstig fertigen lassen können, die Pfostenbuchse als auch die Bundbuchsen müssen dann selber aufgelötet werden.
Sobald die Platine soweit ist das sie gefertigt werden kann, werde ich welche in Auftrag geben.
Wenn entsprechend Interesse besteht kann ich dann auch gerne die Bundhülsen, Pfostenbuchsen etc. einkaufen und das ganze als Bausatz anbieten.
Den genauen Preis muss ich dann noch ausrechnen., wenn ich den genauen Platinenpreis habe.

Für das Robo If (das hat ja eine Pfostenbuchse) wäre ähnliches denkbar.

Gruß
sven
sven
 
Beiträge: 1775
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 45

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon Bjoern » 01 Jan 2019, 22:52

Hallo Sven,

auch eine interessante Idee. Um das selber zu machen ist es ok. Aber der Aufwand das zu löten ist nicht unerheblich.
Deswegen bestücken wir ja den ft-Extender und den ftPwrDrive ja auch über unseren Automaten. Wobei der keine Bundhülsen kann, aber immerhin der Reflowofen.....

Und bei deinen Mengen an Bundhülsen wirst du möglicherweise Probleme beim Einkauf haben, sofern sich einige dafür interessieren. Da gibt es nicht viele Anbieter.
Und ein Gehäuse gehört dann auch noch drum rum. Unterschätz das alles nicht. Ich bin mir auch nicht sicher ob du wegen der Platine nicht auch eine WEEE Registrierung benötigst. Vielleicht nein weil ja keine Elektronik an sich drauf ist.

Ich möchte die Idee nicht zerreden denn Sie hat auch einen Charme. Am Ende ist die Frage ob du damit weniger Material brauchst als bei der ursprünglichen Idee. Und du hast die Kosten für die Leiterplatte.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 187
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon sven » 02 Jan 2019, 09:18

Hallo!

Also ein Gehäuse wird es nicht geben.
Das wird dann nur unnötig teuer und gedruckte Gehäuse mag ich nicht wirklich.
Die Oberflächen sind mir bei 3D Druck zu rauh.
Dazu kommt noch das 3D Druck auch bei größerer Stückzahl nicht günstiger wird.
Wer das will, kann sich ja selber ein Gehäuse machen.
Löten muss auch jeder selber.

Die Frage ist halt ob ich halt einfach nur die Platinen als Sammelbestellung mache oder auch die Bauteile.

Die reine Platine wird nicht viel kosten.
Ich denke da kommen wir nicht über 5 Euro / Stück.

Gruß
sven
sven
 
Beiträge: 1775
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 45

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon Bjoern » 02 Jan 2019, 09:56

Hi Sven,

je nach Stückzahl solltest du bei weitem nicht auf 5€ die Platine kommen.
Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann hast du 38 Bundhülsen drauf. Da kommt dein Problem her.
Und Bundhülsen und Pfostenwanne/stecker wirst du nicht bei einem finden, also insgesamt 3 faches Porto.
Ich denke als Endverbraucher lohnt sich das wenn nur als kompletter Bausatz.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 187
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon sven » 02 Jan 2019, 10:48

Hallo!

Richtig, Es geht nur mit 2 Lieferanten.

Ich hatte erst überlegt Schraubklemmen anstatt Bundhülsen zu nehmen.
Das wird aber nicht viel günstiger und Bundbuchsen sind da schon schöner.

Gruß
sven
sven
 
Beiträge: 1775
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 45

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon PHabermehl » 02 Jan 2019, 12:03

Ich muss sagen, dass ich unisolierte Bundhülsen in großer Stückzahl als unglücklich empfinde. Da gehört in jedem Fall ein Gehäuse drum, sonst ist das Murks. Und angeklebte Grundbausteine... Naja...
Die Idee ist gut. Aber da gehört ein hübsches 3d-druck-Gehäuse drum. Mit ft-Nuten.
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: Projektunterstützung Stecker TXT - 3D Druck

Beitragvon Bjoern » 02 Jan 2019, 12:21

Hi Peter,

so sehe ich das auch mit dem Gehäuse. Zumal freie Bundhülsen immer die Chance zu einem Kurzschluß geben.
Aber das und die zahlreichen Bundhülsen treiben den Preis hoch.
Und diejenigen die es evtl. nutzen wollten, haben eher keinen Lötkolben.

Ich sehe ja durch den Shop das viele diesen Schritt eben genau nicht gehen wollen. Also wenn am liebsten ein Fertiggerät haben wollen.
Final könntest du die Platine an deinem Modell lassen und hättest ein längeres Kabel am TXT.

Mit der Originalidee hättest du eben längere Kabel an deinem Modell und würdest Platz für den TXT am Modell vorhalten. Platine + größeres Gehäuse+Pfostenwanne/stecker versus den etwas günstigeren Bundhülsen dürfte am Ende einen ziemlichen Gleichstand im Preis bewirken.
Bjoern
 
Beiträge: 187
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

VorherigeNächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste