RoboPro 4.4.3

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 02 Aug 2018, 21:48

Hallo Community,
Das langersehnte (?) RoboPro Update der Version 4.4.3 ist da: Noch ist sie nicht unter "Downloads" sondern nur im "E-Learning-Bereich" der ft-WWW-Seite zu finden: https://www.fischertechnik.de/-/media/f ... ro443.ashx
Installiert habe ich das Update noch nicht, sondern habe lediglich mit 7zip einen Blick auf die Release Notes und die Hilfe geworfen. Die Liste der Änderungen und Bug-Fixes ist recht übersichtlich:
Code: Alles auswählen
ROBOPro Change history

Changes in version 4.4.3 vs. 4.4.2
===================================

- TXT:     TXT Home / cloud functionality updated

Changes in version 4.4.2 vs. 4.4.1
===================================

- TXT:     TXT Home / cloud functionality added

Changes in version 4.4.1 vs. 4.4.0
===================================

- TXT:     New root security / update concept

   A new random root password can now be generated as ROBOPro user with
   /usr/sbin/new_root_password.sh 60
   The password will be displayed on the screen for the time given (1..99 seconds)
   Please note that it takes about 15s until the password is displayed.
   Everybody who can see the display can know the root password.
   If this is not desired, remove /usr/sbin/new_root_password.sh or the corresponding sudo entries.

   Updates are now installed via signed update scripts.
   The corresponding public keys are preinstalled on the TXT.
   The private keys are kept on OpenGPG smart cards.

Changes in version 4.4.0 vs. 4.3.6
===================================

- ROBOPro: Added elements to interface shared libraries (.so files)

Changes in version 4.3.6 vs. 4.3.5
===================================

- ROBOProLight: Fixed problem with motor stop on BT Smart Controller

Changes in version 4.3.5 vs. 4.3.4
===================================

- ROBOProLight: Fixed Barrier.rpl sample
- ROBOProLight: Fixed sampel folder name for ES,FR,NL,PT
- ROBOProLight: Fixed support for ROBO LT Controller

Changes in version 4.3.4 vs. 4.3.3
===================================

- ROBOProLight: Interface test windows does not signal loss of connection with ROBO LT Controller in some cases (#13)
- ROBOProLight: Onling program does not signal loss of connection with BT Smart Controller in some cases (#16)
- ROBOProLight: Cannot start program in online mode with ROBO LT Controller (#18)

Changes in version 4.3.3 vs. 4.3.2
====================================

- ROBOProLight: Bugfix with UI for input 4 for BT Smart Controller (wait for input)

Changes in version 4.3.2 vs. 4.3.1
====================================

- ROBOProLight: Bugfix with UI for input 4 for BT Smart Controller
- ROBOProLight: Bugfix for outputs of ROBO LT Controller

Changes in version 4.3.1 vs. 4.3.0
====================================

- ROBOProLight: Fixed bug in motor control for ROBO LT Controller

Changes in version 4.3.0 vs. 4.2.4
====================================

- ROBOProLight: Support for Bluetooth Controller

  • Alle Änderungen zwischen den Versionen 4.2.4 bis 4.3.6 betreffen ausschließlich RoboPro-Light für den BT-Smart-Controller.
  • Neu ist die Unterstützung für die ft-Cloud. So wie ich das verstehe, ist dieses neue Feature starr auf das Smart-Home Modell zugeschnitten. Laut e-Learning startet man eine vorinstallierte Applikation und kann dann über einen ft Web-Service mit dem Modell kommunizieren. Ganz nett.
  • Das neue root/security/update Design kollidiert hoffentlich nicht mit der Community Firmware … " Updates are now installed via signed update scripts … private keys are kept on OpenGPG smart cards."
  • Das neue Interface von RoboPro zu externen C Bibliotheken hört sich interessant an. Dazu gibt es in der RoboPro Hilfe auch zwei neue in Englisch verfasste Kapitel, 8.2.9 und 8.2.10. Es können einzelne Int16 oder Float64 Werte ausgetauscht werden: int setValue(double/short v); int getValue(double/short *v);
    ft benötigt dieses Feature wohl zur Anbindung des Smart Home Sensors: "Fischertechnik provides a library for the BME680 environmental sensor as example." Weitere Dokumentation, z.B. Source Code oder Hinweise zum Bau solcher Libraries, habe ich nicht gefunden.
  • Hinweise zu Änderungen bzgl. I2C bugs, SD-Card, TXT-Display bzw. Bluetooth sehe ich nicht. Abgesehen von den beiden neuen Shared-Lib Kapiteln erscheint die Hilfe unverändert.
Na, wer traut sich 4.4.3 zu installieren?
Beste Grüße,
Helmut
Zuletzt geändert von hamlet am 03 Aug 2018, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon MasterOfGizmo » 03 Aug 2018, 11:33

Ja, der BME680 (das ist der Umweltsensor in dem grünen Gehäuse) ist etwas schräg. Da ist eine Heizung drin und der kann da Luft erhitzen und dann Widerstände messen. Diese Werte auszulesen ist noch recht einfach, aber wie man daraus dann Werte zur "Luftqualität" macht ist geheim. Bosch verteilt da Bibliotheken als fertige Binaries für diverse Plattformen und dieser Bibliothek muss man entsprechende Werte des Sensors liefern. Vielleicht ist es ja das, was sie dort mit der neuen Schnittstelle machen. Schade, wenn in einem Didaktik-System dann gerade so Kernfunktionen komplett geheim bleiben. Wenn da nur magisch "die Luft ist schlecht" rausfällt hat man ja genau gar nichts gelernt.

Der ftDuino stolpert übriegens auch über diese Biblothek. Prinzipiell läuft der Sensor am ftDuino und liefert auch brav die ganzen "normalen" Luft-Werte, aber diese Bibliothek ist für den AVR-Prozessor des ftDuino schlicht zu groß. Man müsste also die Rohwerte zum Beispiel zum PC, R-Pi oder TXT übertragen und dort in Qualitätswerte umrechnen lassen. Aber das ist ja etwas witzlos .... schade eigentlich. Aber nicht ft's Fehler sondern auf Boschs Politik zurück zu führen.
Zuletzt geändert von MasterOfGizmo am 03 Aug 2018, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1397
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon MasterOfGizmo » 03 Aug 2018, 12:06

Da steht nirgendwo was von "gesamtes Linux-System aktualisiert". Das ist sportlich, wenn der TXT im IoT-Setup nun tatsächlich offiziell permanent per WLAN im Internet erreichbar sein soll. Da hat fischertechnik beschlossen, dass sie dem seit vier Jahren ohne Bug-Fixes laufenden System auch diesmal keine Sicherheits-Updates verpassen wollen? Kann ich ja kaum glauben ...
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1397
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon chehr » 04 Aug 2018, 12:24

ich hatte auch Probleme mit dem BME680, weil nicht alle Register und Rechenmethoden von BOSCH beschrieben sind.

Die neuste ROBOPro Version hat nun einen neuen Ansatz der vielversprechend ist.
Es wird auf dem TXT unter /opt/Knobloch/libs oder /usr/libs Shared C Libraries angelegt die dann den Treiber beinhalten.

Leider kann ich momentan das ROBOPro update nicht machen, es kommt folgende Fehlermeldung:
Fehlermeldung ROBOPro.png
Fehlermeldung ROBOPro 4.4.3
Fehlermeldung ROBOPro.png (4.96 KiB) 1993-mal betrachtet


Diese Fehlermeldung kommt wenn man CFW startet und dann die FTGui öffnet.
Leider lässt sich bei mir der TXT nur mit der CFW starten aber nicht ohne, also ich denke das ist ein spezifisches Problem und kein generelles.

Wie kann man das PW vom ROBOPro user ändern? Ich vermute das es damit zusammenhängt. Einloggen via SSH mit dem ftc user geht, jedoch nicht über ROBOPro.
chehr
 
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon ski7777 » 04 Aug 2018, 15:55

Um die original Firmware zu updaten musst du die SD-Karte entfernen. Ob die ft-gui mit ROBOPro unter Version 4.4.3 noch läuft wissen wir noch nicht.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 795
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 16

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon sven » 04 Aug 2018, 20:02

Hallo!

Ich habe keine SD Card im TXT und erhalte auch beim Firmwareupdate eine Fehlermeldung.
"Error during firmware update phase 8.
Ergebnis Code 1
Fehlermeldung:

Allerdings ist die neue Firmware drauf.
Vermutlich irgendein Bug in der Update Routine.

Gruß
sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1617
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 05 Aug 2018, 22:43

Hallo Community,
Da ich zu neugierig auf RoboPros neues shared lib Interface war, hab mich getraut die 4.4.3 zu installieren und hab's auch gleich wieder bereut: Während das blöde ROBOTICS Terminal schon Filme abspielte versuchte die Installation noch schnell die USB Treiber zu installieren … und hat sie zerschossen. Danach ging erstmal nix mehr, der TXT ließ sich nicht mehr verbinden. Nachdem ich über die Windows10/Einstellungen/Apps alle jüngst installierten ft USB-Treiber deinstalliert und sie über C:\Program Files (x86)\ROBOPro\USB Driver Install\USBDriverWin64.msi neu eingespielt hatte, lief es zum Glück wieder. Das TXT Firmware Update aus RoboPro heraus lief dann problemlos durch, abgesehen von ein paar die Spannung aufrechterhaltenden "Not Responding"-freezes. Puh, ganz schön spooky, aber jetzt läufts.

Das Shared Lib Interface hab ich heute so halbwegs ans Laufen gebracht und nun kann ich aus RoboPro heraus ins TXT Flash schreiben oder Ausgaben auf die USB-ssh Konsole loggen. Das ist alles noch wenig elegant, aber es funktioniert so halbwegs.

  • Zunächst habe ich dazu die Linaro 7.2.1 tool chain installiert, d.h. mit 7-zip irgendwo auf meinen Rechner entpackt. Siehe dazu auch viewtopic.php?f=33&t=4379&p=31771&hilit=cross+compiler#p31768
    ft verwendet diese auch zum Bau der /opt/knobloch/libs/libBME680.so, zumindest fand ich deren Kennung darin, als ich sie mir in einem Editor anschaute.
  • Den source code der library und das passende Test-Programm findet Ihr hier… ist alles quickNdirty, … also wirklich richtig schäbig (-;
    Code: Alles auswählen
    #include <stdio.h>
    #include <time.h>
    #include <cstdint>

    //const char* devv = "/dev/ttyO0";
    const char* devv = "/dev/pts/1";

    clock_t tmBase;
    const clock_t tpus = CLOCKS_PER_SEC / (1000ull*1000ull);

    void __attribute__((constructor)) startup(){
       tmBase = clock();
       FILE* disco = fopen( devv, "w");
       if(disco != NULL){
          fprintf( disco, "libTweak.so LOADED\n");
       }
       fclose( disco);
    }

    void __attribute__((destructor)) shutdown(){
       FILE* disco = fopen( devv, "w");
       if(disco != NULL){
          fprintf( disco, "libTweak.so UNLOADED\n");
       }
       fclose( disco);
    }


    void printTm( FILE* f){
       clock_t t = clock()-tmBase;
       clock_t us = t / tpus;
       clock_t ms = us / 1000ull;
       uint32_t usd = us - ms *1000ull;
       uint32_t s = ms / 1000ul;
       uint32_t msd = ms - s * 1000ul;      
       fprintf( f, "%4u.%03d.%03d %lu ", s, msd, usd, t );
    }   


    extern "C"{

       short cnt = 24;
       FILE* logg;
       

       
       short initXX(short v){
          cnt=23;
          if(v>0){
             logg = fopen("/opt/knobloch/helmut/log.txt","w");
          }else{
             logg = fopen( devv,"w");
          }
          
          if (logg!=NULL){
             printTm( logg);
             fprintf( logg, "init HAPPYHAPPYJOYJOY!!!!! CLOCKS_PER_SEC = %lu \n", CLOCKS_PER_SEC);
             return 0;
          }else{
             return 1;
          }
       }
       
       short exitXX(short v){
          if (logg!=NULL){
             printTm( logg);
             fprintf( logg, "exitXX\n");
             fclose( logg);
          }
          return 0;
       }
       
       int printXX(short v){
          if (logg!=NULL){
             printTm( logg);
             fprintf( logg, "print %d %d \n", v, cnt);
          }
          cnt += v;
          return 0;
       }

       int countXX(short* v){
          if (logg!=NULL){
             printTm( logg);
             fprintf( logg, "count %d \n", cnt);
          }
          *v = cnt;
          ++cnt;
          return 0;
       }

    }
  • Bauen und installieren lässt sich die library wie folgt:
    Code: Alles auswählen
    …\gcc-linaro-7.2.1-2017.11-i686-mingw32_arm-linux-gnueabihf\helmut> ..\bin\arm-linux-gnueabihf-gcc.exe  -c -fpic -Wall .\Tweak.cpp
    …\gcc-linaro-7.2.1-2017.11-i686-mingw32_arm-linux-gnueabihf\helmut> ..\bin\arm-linux-gnueabihf-gcc.exe -shared -o libTweak.so Tweak.o
    …\gcc-linaro-7.2.1-2017.11-i686-mingw32_arm-linux-gnueabihf\helmut> scp .\libTweak.so ROBOPro@192.168.7.2:~/libs
  • Das Ergebnis sieht dann so aus, nicht sooo spannend, aber für ROBOPro schon bemerkenswert, CSV-Daten offline persistent zu speichern kriegt ft ja seit >5 Jahren nicht hin:
    Code: Alles auswählen
    _____ _____     _        _
    |  ___|_   _|   | |___  _| |_
    | |_    | |_____| __\ \/ / __|
    |  _|   | |_____| |_ >  <| |_
    |_|     |_|      \__/_/\_\\__|

    Welcome to FT-txt

    $ libTweak.so LOADED
       0.000.613 613 init HAPPYHAPPYJOYJOY!!!!! CLOCKS_PER_SEC = 1000000
       0.143.635 143635 print 0 23
       0.286.218 286218 count 23
       0.427.127 427127 print 1 24
       0.571.317 571317 count 25
       0.713.188 713188 print 2 26
       0.855.143 855143 count 28
       0.997.135 997135 print 3 29
       1.138.066 1138066 count 32
       1.279.039 1279039 print 4 33
       1.420.289 1420289 count 37
       1.563.535 1563535 print 5 38
       1.704.015 1704015 count 43
       1.844.424 1844424 print 6 44
       1.984.785 1984785 count 50
       2.124.971 2124971 print 7 51
       2.267.993 2267993 count 58
       2.411.506 2411506 print 8 59
       2.553.000 2553000 count 67
       2.694.952 2694952 print 9 68
       2.836.076 2836076 count 77
       2.837.282 2837282 exitXX
    $
    $ cat helmut/log.txt
     200.614.886 200614886 init HAPPYHAPPYJOYJOY!!!!! CLOCKS_PER_SEC = 1000000
     200.760.136 200760136 print 0 23
     200.903.351 200903351 count 23
     201.045.648 201045648 print 1 24
     201.187.757 201187757 count 25
     201.329.533 201329533 print 2 26
     201.474.157 201474157 count 28
     201.615.923 201615923 print 3 29
     201.759.722 201759722 count 32
     201.903.526 201903526 print 4 33
     202.047.589 202047589 count 37
     202.195.776 202195776 print 5 38
     202.339.468 202339468 count 43
     202.480.257 202480257 print 6 44
     202.624.104 202624104 count 50
     202.766.148 202766148 print 7 51
     202.910.762 202910762 count 58
     203.053.963 203053963 print 8 59
     203.196.519 203196519 count 67
     203.339.668 203339668 print 9 68
     203.480.928 203480928 count 77
     203.481.898 203481898 exitXX
    $
  • Die RoboPro Hilfe (8.2.9 und 8.2.10) enthält einen fiesen Fehler, der mich viel Zeit gekostet hat:
    "A retuen value of 0 is interpreted as error, all other return values as success."
    … Es ist genau umgekehrt, Danke ft!
  • Es funktioniert online und offline
  • Die Zeitstempel sind Mist: CLOCKS_PER_SEC = 1000000 ist ein bisschen wenig. Außerdem scheint die clock()-Frequenz davon abzuhängen, ob das rpp Programm offline (~870kHz) oder online (140kHz) läuft. EDIT: Tja, hätt ich mir mal die Doku der C-Lib clock() Funktion genauer angeschaut, ... Das passt schon.
  • Blöde ist, dass RoboPro die Library nach dem Laden beim ersten Start des .rpp nicht mehr freigibt und man nicht über scp einfach eine neue Version einspielen kann. Man muss bei jeder kleinen Änderung der Library den TXT neu starten, damit er die neue Version sauber lädt.
    Weiß jemand, wie man den RoboPro Prozess dazu bringen kann, die Library neu zu laden. Scheint nicht trivial zu sein und meine eh rudimentäre Linux-Expertise liegt 15Jahre zurück.
  • Ich hatte gehofft, dass ich mit einem Neustart der CFW FT-GUI App (cfw 0.9.4) den RoboPro Prozess neu starten kann und so die Library nach Änderung sauber laden kann. Hat aber nicht geklappt. Die cfw FT-GUI scheint zumindest bei mir die 4.4.3 ft Firmware nicht zu mögen: Sie startet nicht, bzw. zeigt einen leeres TXT-Display.
    Ich konnte mich bei laufender CFW auch nicht mit ssh im USB Terminal einloggen … Timeout. Gibt es da ein Problem? viewtopic.php?f=8&t=4739&p=34403&hilit=ssh+cfw+usb#p34403 (Ich hab den thread allerdings nur überflogen)
  • Das ist ja bisher nur ein wilder Anfang, ich denke aber, dass das ausbaufähig ist.
Beste Grüße,
Helmut
Zuletzt geändert von hamlet am 09 Aug 2018, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

TXT im IoT-Kasten?

Beitragvon MasterOfGizmo » 06 Aug 2018, 20:45

Ist in dem Kasten der TXT dabei? Dem Preis nach eher nicht. Aber bei Amazon klingt die Beschreibung als sei er enthalten.

Edit: Laut ft braucht man in der Tat zusätzlich TXT, RoboPro und Stromversorgung. Dass sie so was bei Amazon nicht deutlich dazu schreiben ....
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1397
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon sven » 06 Aug 2018, 21:32

Hallo!

Der Smart Home ist natürlich ohne TXT.
Das sieht man schon am Preis und die richtige Beschreibung ist ja wohl auf fischertechnik.de

Gru0
sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1617
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon Bjoern » 06 Aug 2018, 22:06

Der unbeleckte Käufer versteht das aber nicht....

Beim Robo TX Explorer findest du:
Erforderlich: ROBO TX Controller, ROBO Pro Software, Accu Set

Normalerweise sollte das groß dabei stehen. Wobei es viele dann auch ncht lesen.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 77
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon Lars » 06 Aug 2018, 23:03

Hallo zusammen!

hamlet hat geschrieben:Das langersehnte (?) RoboPro Update der Version 4.4.3 ist da:
[...]
  • Alle Änderungen zwischen den Versionen 4.2.4 bis 4.3.6 betreffen ausschließlich RoboPro-Light für den BT-Smart-Controller.
    [...]
  • Hinweise zu Änderungen bzgl. I2C bugs, SD-Card, TXT-Display bzw. Bluetooth sehe ich nicht. Abgesehen von den beiden neuen Shared-Lib Kapiteln erscheint die Hilfe unverändert.
Na, wer traut sich 4.4.3 zu installieren?

Ich habe mich heute getraut, und es lief auch alles glatt. Der erste meiner beiden TXTs fuhr nach erfolgreichem Update wohl so schnell herunter, daß ROBOPro seine Erfolgsmeldung nicht mehr schnell genug abgenommen oder der TXT sie nicht schnell genug gegeben hat - war aber ein reiner Schönheitsfehler. Überrascht hat mich der Namenswechsel, also der Wechsel der vierstelligen ganzen Zahl im controllerindividuellen Namen, den man auf dem Display auch in der Titelleiste sieht.

Bei der Hilfe von ROBOPro 4.4.3 muß ich widersprechen (es sei denn, ich habe da was übersehen): Ich kann die Beispiele mit den untereinander kommunizierenden Controllern nicht mehr finden. Auf der anderen Seite gibt es jetzt auf dem TXT selbst die Möglichkeit, eine solche Kommunikation zu testen, und zwar im Menüpunkt "Test". Das werde ich aber heute nicht mehr ausprobieren.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 215
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 07 Aug 2018, 19:11

Hallo Lars,
Meinst Du die "Tango" Kapitel 4.5, 4.5.1 und 4.5.2? Die sind noch da.
Ein Bild, das die Netztopologie zeigte, ist allerdings verschwunden.
In der gesamten Hilfe sind die Abbildungen jetzt so klein, dass man nicht mehr viel erkennen kann.
Damit hat ft die Größe der Hilfe halbiert, das spart immerhin ~1.5MB bei Download. Das ist doch mal was (-;
Beste Grüße,
Helmut
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 07 Aug 2018, 22:00

Hallo Community,
Ich habe gerade als user ROBOPro in der SSH shell versucht die SD-Karte zu mounten.
Ok, dazu braucht man wohl root-access ... also wie hier angedeutet:
"sudo mount /dev/mmcblk0p1 /mnt/"
richtig? ... Wie schon gesagt, ich werd erst langsam wieder warm mit Linux.
Zur Anzeige des root Passwort hat ft ja ein neue Sicherheitskonzept ersonnen:
RootLockedOut.PNG
$ /usr/sbin/new_root_password.sh 60
chown: /dev/fb0: Operation not permitted
... Was soll denn der Mist?
Bin ich jetzt blöde oder ft?
Bin für jede Hilfe dankbar!
Beste Grüße,
Helmut
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 08 Aug 2018, 19:49

Hallo Community,
So wie ich das verstehe, kommt man mit der TXT FW 4.4.3 nicht mehr an das root password ran, seht auch meinen vorherigen post.
Oder mache ich da irgendetwas falsch?

EDIT: Ich hab hier mal meinen wenig zielführenden Kommentar bzgl. der ft-SW-Updates gelöscht. Hilft ja nix (-;

Beste Grüße,
Helmut
Zuletzt geändert von hamlet am 10 Aug 2018, 05:55, insgesamt 1-mal geändert.
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon hamlet » 09 Aug 2018, 17:27

Hallo Community,
Ein klitzekleines "sudo" vor dem "new_root_password.sh"-Aufruf hilft ungemein:
Code: Alles auswählen
 _____ _____     _        _
|  ___|_   _|   | |___  _| |_
| |_    | |_____| __\ \/ / __|
|  _|   | |_____| |_ >  <| |_
|_|     |_|      \__/_/\_\\__|

Welcome to FT-txt

$ sudo /usr/sbin/new_root_password.sh 99
Making sure the frame buffer is only accessed by root ...
1011
crw-------    1 root     root       29,   0 Aug  9 17:06 /dev/fb0
Changing root password ...
Changing password for root
New password:
Retype password:
passwd: password for root changed by root
crw-rw----    1 root     video      29,   0 Aug  9 17:08 /dev/fb0
Done!
Ist ja eigentlich auch ganz klar, zumindest mit ein bisschen Linux-Wissen.
Naja, man lernt nie aus.
Beste Grüße,
Helmut
hamlet
 
Beiträge: 281
Registriert: 12 Jan 2011, 22:41

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon eliseur » 17 Aug 2018, 15:17

Hello,

And sorry not to speak German, but my German is very bad.
I have installed firmware 4.4.3 on my txt. Version number has changed to txt-1809 from txt-1709. But it appears that my camera does not work anymore, or at least I cannot connect to it anymore.
Is there a way to go back to a former firmware ? 4.2.4 ? Installing ROBO Pro 4.2.4 does change the firmware on the TXT .


Thank you in advance.
eliseur
 
Beiträge: 6
Registriert: 17 Aug 2018, 15:10

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon Lars » 18 Aug 2018, 22:43

Hallo eliseur,

eliseur hat geschrieben:I have installed firmware 4.4.3 on my txt. Version number has changed to txt-1809 from txt-1709.

this is not a version number, it is a kind of individual name. Every TXT should display an individual number there. I have got two TXT-Controllers; each of them changed its number when I restart after the (successful) firmware update.

After the firmware update you have to enter the WLAN-Configuration again, unfortunately the update process does not preserve it. You have to renew the Bluetooth-pairing again as well, I suppose.

eliseur hat geschrieben:But it appears that my camera does not work anymore, or at least I cannot connect to it anymore.

You can connect this camera directly to your Windows-PC. Does it work this way? If not you should consider it as broken.

eliseur hat geschrieben:Is there a way to go back to a former firmware ?

That is not a good idea because ROBOPro will force you to do the update.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 215
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon Grau » 19 Aug 2018, 16:56

Hallo,
ich bekomme beim Update des TXT auf die neue Roboproversion die angehängte Fehlermeldung.
Hat schon jemand dazu Infos?
FT_Fehler_2018_08_19_A.JPG

Gruß Grau
Grau
 
Beiträge: 106
Registriert: 03 Jan 2015, 18:21

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon eliseur » 19 Aug 2018, 19:34

Hallo Lars,

Danke !
Thank you for this quick reply !

In fact I notice that nothing is working since I installed firmware 4.4.3 on my controller: I have reconnected Bluetooth, wlan, and usb, even succeeded to connect to the cloud. But no return from the controller: The Test function of ROBOPro indicates that the communication is stopped.

eliseur hat geschrieben:But it appears that my camera does not work anymore, or at least I cannot connect to it anymore.

Lars hat geschrieben:You can connect this camera directly to your Windows-PC. Does it work this way? If not you should consider it as broken.

The camera works when I connect it directly to my PC. Not through the Controller.

eliseur hat geschrieben:Is there a way to go back to a former firmware ?

Lars hat geschrieben:That is not a good idea because ROBOPro will force you to do the update.

I suppose I could reinstall ROBOPro 4.2.4. together with the firmware 4.24.

Mit freundlichen Grüßen
eliseur
 
Beiträge: 6
Registriert: 17 Aug 2018, 15:10

Re: RoboPro 4.4.3

Beitragvon Lars » 19 Aug 2018, 21:23

Hallo eliseur,

eliseur hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:You can connect this camera directly to your Windows-PC. Does it work this way? If not you should consider it as broken.

The camera works when I connect it directly to my PC. Not through the Controller.

OK, that means that your camera works correctly.

eliseur hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:[Return to former version of the TXT-Firmware] is not a good idea because ROBOPro will force you to do the update.

I suppose I could reinstall ROBOPro 4.2.4. together with the firmware 4.24.

Any ROBOPro-version will fail comunicating with your TXT now. Before you install ROBOPro 4.2.4 you have to "clean" your Windows-installation from the USB-driver. Most users do not know how to solve that task.
Do you have access to another Windows-PC which never saw ROBOPro or the USB-Driver before? There is still a chance that your ROBOPro- oder USB-driver-installation is broken.

However, you described your problem in the moderated ft-Group, so ft will very likely recommend to pass your failed TXT in to get it repaired or a new one in exchange. Usually they provide their service within a few days, so you have not to wait for a long time.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 215
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Nächste

Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste