Community-Firmware für den TXT

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 06 Jan 2019, 23:43

Das hier ist die Idee für die Kernkomponenten Server und IO Interfaces. Das beschreibt nur die Zusammenhänge, Datenwege und grob die Aufgaben:
1546814014580-d51597ff-19cf-4472-bbaa-4c220762824e-1000x750.jpg
Im nächsten Schritt müsste man das Mal digitalisieren und auch die Funktionen der Client library skizzieren. Hier Frage ich vor allem die, die viele Modelle programmieren, was sie sich von einer neuen API erwarten.

Falls Fragen zu meiner Schrift auftreten, nur her damit. Ich mache das aber noch digital.

Gruß
Raphael

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von PHabermehl » 06 Jan 2019, 23:54

Für meine Apps erwarte ich, dass die cfw 100% kompatibel bleibt, und zwar auch auf dem TX-Pi. Ich werde da nix auf eine neue API umstellen, dazu habe ich gar keine Zeit :(
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 07 Jan 2019, 00:23

Da wird sich eine Lösung finden, gleizeitig hätte für dich eine Umstellung einen sehr großen Vorteil: du kannst ressourcensparend auf Events reagieren. Das wird nämlich das Kernfeature.
Für den Anfang kann man sicherlich den neuen IO Server nur dann starten, wenn er benötigt wird und die alte API von ftrobopy auch erhalten. Dann musst du eventuell bloß ein paar Zeilen von der Initialisierung ändern. Ich glaube das ist verkraftbar. Alles weitere wird sich in den nächsten Monaten zeigen

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 09 Jan 2019, 12:10

Hier das ganze in digital:
Dateianhänge
IO Server.png

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 20:24

Hallo Firmware-Fellows,

ich bin ja leider nicht wirklich auf dem Laufenden, was den Stand der cfw betrifft...

Torsten hat die ftrobopy auf 1.88 geupdatet, damit kann man on- und offline auf den TXT-I2C-Bus zugreifen.
Außerdem hörte ich, dass der offizielle 0.9.4er Release nicht mit den aktuellen ft-Firmwareversionen 4.3. und 4.4 läuft.
Die Doku unter cfw.ftcommunity.de spricht auch noch davon, dass man bitte die aktuelle 4.2.4 installieren möge, bevor man die cfw installiert.

Kurz, ich würde sehr gern über ftrobopy I2C spielen, und es müsste einen offiziellen cfw-Release geben, der auch wieder mit den aktuellen ft-firmwares läuft. Immerhin verlinkt ft ja auf uns, da ist es ungünstig, wenn nix funktioniert.

What's the plan?

LG Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

richard.kunze
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: 26 Dez 2015, 23:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von richard.kunze » 29 Jan 2019, 22:35

Hallo Peter,
PHabermehl hat geschrieben: Torsten hat die ftrobopy auf 1.88 geupdatet, damit kann man on- und offline auf den TXT-I2C-Bus zugreifen.
Hups, das ist irgendwie völlig an mir vorbeigelaufen...
PHabermehl hat geschrieben: Außerdem hörte ich, dass der offizielle 0.9.4er Release nicht mit den aktuellen ft-Firmwareversionen 4.3. und 4.4 läuft.
Stimmt.

Die letzten RCs laufen aber damit, bringen auch die sonstige Software (Kernel und Buildroot) auf einen einigermassen aktuellen Stand (Kernel bei 4.14, Buildroot 2018.11), und die "Kinderkrankheiten" der Umstellung (vor allem beim Kernel, der kommt jetzt auch direkt von kernel.org und nicht mehr aus dem TI-Repository) sind soweit ich sehen kann auch überstanden. Wird definitiv Zeit für ein neues Release.
PHabermehl hat geschrieben: Die Doku unter cfw.ftcommunity.de spricht auch noch davon, dass man bitte die aktuelle 4.2.4 installieren möge, bevor man die cfw installiert.

Kurz, ich würde sehr gern über ftrobopy I2C spielen, und es müsste einen offiziellen cfw-Release geben, der auch wieder mit den aktuellen ft-firmwares läuft. Immerhin verlinkt ft ja auf uns, da ist es ungünstig, wenn nix funktioniert.

What's the plan?
Ich hab gerade ftrobopy auf 1.88 und den Linux-Kernel auf 4.14.96 aktualisiert und baue einen neuen Snapshot. Den kannst Du dann ausprobieren, und wenn Du da keine Probleme mehr findest dann nenne ich das Teil v0.9.5 und veröffentliche es als offizielles Release. OK?

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 22:40

Hallo Richard, das ist super!
Ich bin ab Samstag zumindest wieder in der Nähe des TXT... Dann brauch' ich nur noch ein Original-FW-Update... und dann geht es los mit dem Testen!
Vielen Dank erstmal!!

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von PHabermehl » 03 Feb 2019, 14:09

Hallo Zusammen,
ohne zu tief in die Details gegangen zu sein, kann ich sagen, dass die ftcommunity-txt-0.9.5-rc+snapshot-20190202 mit TXT-FW 4.4.4.0 bei mir läuft!

Danke und Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 03 Feb 2019, 14:40

Danke für die Rückmeldung. Ich hatte den bei mir auch getestet ohne Probleme und da es nur ein buildroot update war, einfach gemergt.

Gruß
Raphael

richard.kunze
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: 26 Dez 2015, 23:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von richard.kunze » 03 Feb 2019, 15:07

Hallo zusammen,
PHabermehl hat geschrieben: ohne zu tief in die Details gegangen zu sein, kann ich sagen, dass die ftcommunity-txt-0.9.5-rc+snapshot-20190202 mit TXT-FW 4.4.4.0 bei mir läuft!
ski7777 hat geschrieben: Ich hatte den bei mir auch getestet ohne Probleme und da es nur ein buildroot update war, einfach gemergt.
OK, dann werfe ich jetzt mal einen frischen Build an und veröffentliche den als v0.9.5.

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 03 Feb 2019, 15:11

Sehr gut. Ich mache jetzt parallel einen mit allen anderen Änderungen, die ich noch offen habe. Das könnt ihr dann zum schnellen reviewen benutzen.

Gruß
Raphael

richard.kunze
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: 26 Dez 2015, 23:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von richard.kunze » 03 Feb 2019, 15:37

richard.kunze hat geschrieben: OK, dann werfe ich jetzt mal einen frischen Build an und veröffentliche den als v0.9.5.
Wird leider doch nochmal ein weiterer RC - ich hatte vergessen die Änderungen mit dem Kernel-Update (auf 4.14.96) zu pushen und das hatte ich lokal nur sehr grob getestet (nur verifiziert dass die CFW damit bootet und WLAN/ Bluetooth und USB funktiniiert). Und inzwischen gibts schon wieder ein Kernel-Update (4.14.97), das nehme ich dann auch noch mit rein wenn ich eh frisch baue.

@PHabermehl, @ski7777, könnt Ihr den neuen Build nochmal testen sobald er durch ist?

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 03 Feb 2019, 15:37

Build ist durch. Ich bin froh für jeden, der das hier testen kann: https://github.com/ski7777/ftcommunity- ... t-20190203

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von PHabermehl » 03 Feb 2019, 15:39

Jau, dann bau, wir warten :mrgreen:
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
ski7777
Beiträge: 831
Registriert: 22 Feb 2014, 14:18
Wohnort: Saarwellingen

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von ski7777 » 04 Feb 2019, 16:25

Habe gerade die v0.9.5-rc+snapshot-20190204 released: https://github.com/ftCommunity/ftcommun ... t-20190204

manuelseeger
Beiträge: 9
Registriert: 21 Aug 2019, 14:23

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von manuelseeger » 21 Aug 2019, 16:26

Liebe FT Community,

Ich versuche gerade die Community Firmware auf der Fischertechnik Fabriksimulation zum Laufen zu bekommen. https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... ulation-9v

Oder besser ausgedrückt versuche ich die ROBOPro Binaries der Fabriksimulation auf der Community Firmware zum Laufen zu bekommen. Ich bin wie folgt vorgegangen:

Erstellen von SD Karte mit Community Firmware - OK
Booten des TXT einer Station mit Community Firmware - OK
Alle Funktionen der Community Firmware sehen gut aus - Apps funktionieren, SSH / Webserver läuft, etc. FT-UI lässt sich starten, TxtControlMain läuft
Kopieren der ROBOPro binary (zb Sorting_Line.bin) von
/rom/opt/knobloch/ROBOPro/ROBOProFiles nach /home/ROBOPro/ROBOProFiles - OK
Anpassen von ownership und Berechtigungen wie im ROM: ROBOPro:ROBOPro mit 777 - OK
Neustart des FT-UI - OK
Laden des Programms Sorting_Line - OK
Starten des Programms - FAIL

Wenn ich das Programm im FT-UI starte, blinkt das Display kurz, und das Program ist nicht mehr geladen. Erneutes Laden führt zum gleichen Ergebnis.

Habe ich hier grundsätzlich etwas falsch gemacht? Gibt es hier Inkompatibilitäten beim Laufenlassen eines ROBOPro Programms von Firmware 4.2.4 auf der Community Edition 0.9.5? Meinem Verständnis nach sollte das nur vom Interpreter abhängen, und ich wäre davon ausgegangen, dass der kompatibel ist.

Habt ihr anderen Rat, wie ich das Steuerungsprogramm auf der Communityfirmware laufen lassen kann?

Viele Grüße,
Manuel

manuelseeger
Beiträge: 9
Registriert: 21 Aug 2019, 14:23

Re: Community-Firmware für den TXT

Beitrag von manuelseeger » 22 Aug 2019, 14:15

manuelseeger hat geschrieben:Liebe FT Community,

Ich versuche gerade die Community Firmware auf der Fischertechnik Fabriksimulation zum Laufen zu bekommen. https://www.fischertechnik.de/de-de/ser ... ulation-9v

Oder besser ausgedrückt versuche ich die ROBOPro Binaries der Fabriksimulation auf der Community Firmware zum Laufen zu bekommen. Ich bin wie folgt vorgegangen:

Erstellen von SD Karte mit Community Firmware - OK
Booten des TXT einer Station mit Community Firmware - OK
Alle Funktionen der Community Firmware sehen gut aus - Apps funktionieren, SSH / Webserver läuft, etc. FT-UI lässt sich starten, TxtControlMain läuft
Kopieren der ROBOPro binary (zb Sorting_Line.bin) von
/rom/opt/knobloch/ROBOPro/ROBOProFiles nach /home/ROBOPro/ROBOProFiles - OK
Anpassen von ownership und Berechtigungen wie im ROM: ROBOPro:ROBOPro mit 777 - OK
Neustart des FT-UI - OK
Laden des Programms Sorting_Line - OK
Starten des Programms - FAIL

Wenn ich das Programm im FT-UI starte, blinkt das Display kurz, und das Program ist nicht mehr geladen. Erneutes Laden führt zum gleichen Ergebnis.

Habe ich hier grundsätzlich etwas falsch gemacht? Gibt es hier Inkompatibilitäten beim Laufenlassen eines ROBOPro Programms von Firmware 4.2.4 auf der Community Edition 0.9.5? Meinem Verständnis nach sollte das nur vom Interpreter abhängen, und ich wäre davon ausgegangen, dass der kompatibel ist.

Habt ihr anderen Rat, wie ich das Steuerungsprogramm auf der Communityfirmware laufen lassen kann?

Viele Grüße,
Manuel
War etwas umständlich, aber gelöst durch:

- Downgrade Robopro auf 4.2.4
- Laden der RPP in RoboPro
- Neu-download der binary von Robopro in community firmware

Antworten