Neue TXT-App

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App (?)

Beitrag von robbi2011 » 23 Jun 2018, 23:04

Version 0.4.0 ist draußen: https://github.com/Robbi-Blechdose/FT-T ... 9aab7f9655
Änderungen: Sensorentypen sind jetzt einstellbar, einige Abstürze behoben, man kann für O5-O8 zwischen Knöpfen und Slidern wählen.

Bitte testen und Feedback geben, was ich verbessern oder hinzufügen könnte!

axel57
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2018, 19:52

Re: Neue TXT-App

Beitrag von axel57 » 14 Okt 2018, 17:05

Beim Veruch zu verbinden kommt "ftrobopy object has no attribut _m_devicename.
Probiere gerne alles aus aber kann mit der Meldung nichts anfangen. Gibt es eine kleine Einführung zum Verbinden mit dem RoboPro?

Torsten
Beiträge: 173
Registriert: 29 Jun 2015, 23:08
Wohnort: Gernsheim (Rhein-Main-Region)

Re: Neue TXT-App

Beitrag von Torsten » 14 Okt 2018, 20:09

Hallo Axel,
axel57 hat geschrieben:Beim Veruch zu verbinden kommt "ftrobopy object has no attribut _m_devicename.
diese Fehlermeldung bedeutet, dass keine Verbindung zum TXT aufgebaut werden konnte. Ich vermute, dass die IP-Adresse des TXTs nicht richtig angegeben wurde.

Viele Grüße
Torsten

axel57
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2018, 19:52

Re: Neue TXT-App

Beitrag von axel57 » 15 Okt 2018, 17:38

Vielen Dank hatte ich vergessen. So klappt das prima und macht Spaß. Nur wenn ich Änderungen der Tasten in dem Menü vornehme, stürzt die Kiste ab.
Gruß Axel

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 16 Okt 2018, 19:22

axel57 hat geschrieben:Nur wenn ich Änderungen der Tasten in dem Menü vornehme, stürzt die Kiste ab.
Könntest Du etwas genauer beschreiben, welche Änderungen du vornimmst? Dann müsste es möglich sein, den Bug zu reproduzieren und dann kann ich ihn auch beheben.

axel57
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2018, 19:52

Re: Neue TXT-App

Beitrag von axel57 » 18 Okt 2018, 19:11

Software noch mal aufgespielt. Keine Abstürze - aber: 1. linker Joystick steuert immer M1 und M2 gleichzeitig; 2.links lässt sich die Steuerung nicht ändern auch wenn Schieberegler oder Knöpfe eingeschaltet sind. 3. rechts lässt der Joystick nicht einstellen aber die Knöpfe und die Schieberegler funktionieren.
Axel

axel57
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2018, 19:52

Re: Neue TXT-App

Beitrag von axel57 » 18 Okt 2018, 19:14

Wer lesen kann.. das mit den beiden Motoren ist OK (Panzersteuerung) Sorry

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 20 Okt 2018, 10:41

@axel57 Benötigst Du eine Option für separate Steuerung von M1 und M2 mit 2 Schiebereglern, mit 4 Schiebereglern und mit 4 Knöpfen?

axel57
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2018, 19:52

Re: Neue TXT-App

Beitrag von axel57 » 20 Okt 2018, 19:55

Na ja, sie wird ja in der Oberfläche der Software angeboten. Und es ist dann verwirrend wenn das nicht funktioniert.
Für eine Traktorsteuerung wäre es schon gut.
Noch eine Anregung: die Ausgänge 5 bis 8 werden ja durch Knopfdruck ein und dann wieder ausgeschaltet.
Ich benötige aber einen Taster als Feuerknopf. Geht das?
Gruß Axel57

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 21 Okt 2018, 17:37

Ich setzte mich mal daran, ne Option für Taster reinzumachen (wobei die sich dann immer auf die Gruppe von 4 O-Ausgängen bezieht, wie die anderen auch). Den Rest (für links) werde ich dann auch einbauen.

wapuza
Beiträge: 6
Registriert: 19 Jan 2016, 12:13

Re: Neue TXT-App

Beitrag von wapuza » 20 Dez 2018, 08:09

Torsten hat geschrieben:Hallo Axel,
axel57 hat geschrieben:Beim Veruch zu verbinden kommt "ftrobopy object has no attribut _m_devicename.
diese Fehlermeldung bedeutet, dass keine Verbindung zum TXT aufgebaut werden konnte. Ich vermute, dass die IP-Adresse des TXTs nicht richtig angegeben wurde.

Viele Grüße
Torsten
Hallo,
ich hänge mich mal hier ran. Ich habe dasselbe Problem. Die App kann den TXT-Controller nicht finden. Wo kann ich die IP-Adresse in der App denn eingeben? Habe nichts gefunden, sorry.

Gruß
Roland

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 22 Dez 2018, 12:31

@wapuza Die IP-Adresse ist fest eingespeichert als 192.168.2.128. Meines Wissens kann man die im TXT auch nicht ändern. Eventuall liegt der Fehler an etwas anderem?

wapuza
Beiträge: 6
Registriert: 19 Jan 2016, 12:13

Re: Neue TXT-App

Beitrag von wapuza » 26 Dez 2018, 15:21

robbi2011 hat geschrieben:@wapuza Die IP-Adresse ist fest eingespeichert als 192.168.2.128. Meines Wissens kann man die im TXT auch nicht ändern. Eventuall liegt der Fehler an etwas anderem?
Mein TXT-Controller ist im Clientmode im WLAN eingebunden. Damit weist ihm der Router die (dort im Router fest eingestellte) IP-Adresse zu. Das ist natürlich eine andere, als die von Dir in der App fest eingestellte. Dann ist zumindest mal klar, warum sich App und TXT-Controller nicht verbinden. Eine Möglichkeit, die IP-Adresse in der App selbst einstellen zu könne, ist für mich damit Voraussetzung für die Nutzbarkeit. Wäre sowas Deinerseits möglich? Das würde mich freuen :D

Lieben Gruß
Roland

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 26 Dez 2018, 22:18

Lieber Roland

ich muss noch die Entwicklungsumgebung wieder zum Laufen bringen, aber danach baue ich das ein!

LG Robbi

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 28 Dez 2018, 22:19

https://github.com/Robbi-Blechdose/FT-T ... /tag/0.4.5

Version 0.4.5, jetzt mit IP-Auswahl und einem Joystick für die rechte Seite.
Außerdem wird jetzt behalten, welche Sensortypen ausgewählt waren.

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 04 Jul 2019, 11:57

https://github.com/Robbi-Blechdose/FT-T ... /tag/0.5.0

Habe gerade Version 0.5.0 veröffentlicht.
Sollte insgesamt flüssiger laufen, und man kann jetzt Fotos aufnehmen und auch O1-O4 mittels Buttons oder Slidern verwenden. :D

Fossil
Beiträge: 17
Registriert: 22 Jul 2019, 17:18

Re: Neue TXT-App

Beitrag von Fossil » 01 Aug 2019, 16:41

Hallo Robbi,
habe die App ausprobiert und finde sie von der Aufmachung und den "Knöpsken" her prima.
Leider funktioniert die Motorensteuerung beim TXT Discovery-Set nicht. Das Modell "eiert"
unkontrollierbar hin und her. Mit der App von FT fährt es einwandfrei.
Ich würde gerne Deine App benutzen, da mir das mit den Buttons auf einer Seite besser gefällt
und die Sensorenanzeige viel besser gelöst ist.
Optimalerweise sollte der Lenk-Joystick allerdings für Rechtshänder wie mich rechts sein. :-)
Ich habe auch die Version 0.4. ausprobiert und kein besseres Ergebnis gehabt.
Mir ist noch aufgefallen, daß das Modell insgesamt relativ langsam/ kraftlos ist und festgestellt,
daß bei den Motoren maximal etwas über 6 V ankommen. Ist das normal?
Gruß
Fossil

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 03 Aug 2019, 13:21

Hallo Fossil,

das sollte tatsächlich nicht so sein. Zu dem "Rumeiern" fällt mir nichts ein. Magst Du das etwas genauer beschreiben?
Kannst Du (zur Referenz) mal posten, wie Du das Modell verkabelt hast? Ich habe auch das Discovery Set, d.h. eigentlich sollte es laufen.
In der Zwischenzeit prüfe ich mal die Spannung bei mir und schaue, ob ich da was im Code falsch gemacht habe.

Rechtshändig kannst Du die App auch verwenden, wenn Du die Motoren auf M3/M4 umbaust und in der App die Steuerung umstellst. (Mit dem kleinen Dreieck oben rechts landest Du in den Einstellungen.)

LG Robbi

Fossil
Beiträge: 17
Registriert: 22 Jul 2019, 17:18

Re: Neue TXT-App

Beitrag von Fossil » 04 Aug 2019, 17:46

Hallo Robbi,
das von mir flapsig mit "rumeiern" bezeichnete Verhalten zeigt sich darin, daß die Drehgeschwindigkeit der beiden
Motoren nicht mit der Joystickstellung übereinstimmt. Die Motoren laufen unregelmäßig, meist sehr langsam oder
"knurren" nur, manchmal fährt das Modell etwas schneller geradeaus; es ist mit größtem Bemühen nicht zum Ausgangspunkt
zurückzubringen.
Die Verkabelung habe ich nochmals überprüft, sie ist wie im Handbuch zum Discovey-Set z.B. auf Seite 30 gezeigt. Die
Tatsache, daß das Autochen mit der FT-App gut fährt, läßt ja auch darauf schließen, daß die Verkabelung richtig ist.
Was mir noch aufgefallen ist, daß die Motorendrehung richtig zu sein scheint, wenn ich das Modell hochhebe. Ich habe
deshalb die Spannungen mal gemessen, der Akku bleibt auch bei Last bei ca. 8,4 V. Der Ausgang am Controller +9V out
hat allerdings nur 7,5 V, bei den Motoren kommen wie gesagt nur max. ca 6,5 V an.
Gruß
Fossil

Benutzeravatar
robbi2011
Beiträge: 150
Registriert: 17 Mär 2011, 09:26

Re: Neue TXT-App

Beitrag von robbi2011 » 04 Aug 2019, 22:47

Hallo Fossil,
ich habe in der Zwischenzeit bei mir ebenfalls Tests durchgeführt: Bei den Motoren kommen bei mir ca. 7V an.
Der App-Code stimmt als solches, ich vermute, dass das Problem in der ftrobopy liegt (wenn es denn die App ist). Die Ansteuerung von meiner Seite ist nämlich mit "512" für volle Aussteuerung korrekt.
Könnest Du mir einmal Deine Android-Version + Gerät nennen? Vielleicht funktionieren die Joysticks bei anderen Displaygröße oder so nicht richtig.
Bisher kann ich den Fehler einfach beim besten Willen nicht reproduzieren.

LG Robbi

Antworten