Datenübertragung PC-TX

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Datenübertragung PC-TX

Beitragvon fishfriend » 27 Apr 2019, 13:57

Hallo...
Ich komme nicht weiter. Ich möchte gerne einen Eigenbau (Uno) mit RoboPro ansteuern. Das klappt auch ganz gut, aber:
Ich möchte einen weiteren Slave nutzen um mehr Ein- und Ausgänge zu bekommen.

Das erste Problem ist, dass die Anleitungen ja für den Umgekehrten Fall sind. ALso die Programmierung vom PC z.B. mit C zum TX aber nicht
vom RoboPro zum Arduino.

In der Anleitung "PC_Programmierung_RoboTXC.PDF"
(Version 1.5; 2012 Programmierung des ROBO TX Controllers
Teil 1: PC-Programmierung
Package und Dokumentation „PC_Programmierung_RoboTXC“ )

ist bei 13.1 Fish.X1-Schnittstellenprotokoll, der Aufbau beschrieben, aber:
da ist die zweite TA Area einfach eingefügt.
Ich vermute aber das das alleinige Übertragen nicht reicht, es muss ja "Ich bin da" -vorher- schon ausgetauscht sein.
Nur welche?
Gruß
fishfriend
Holger Howey
fishfriend
 
Beiträge: 197
Registriert: 26 Nov 2010, 12:45

Re: Datenübertragung PC-TX

Beitragvon ski7777 » 28 Apr 2019, 22:44

Ich habe Mal das komplette X.1 Protokoll in python umgesetzt. Ich melde mich hier in einigen Tagen wieder. Dann kann ich dir alles bis in kleinste Detail erklären.

Gruß
Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 829
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 17


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron