ftduino sketch

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

ftduino sketch

Beitragvon GuruGuru » 20 Jan 2019, 12:18

Hallo ft-duino Fan´s,

ich habe folgende Herausforderung und brauche eure Hilfe.

Ich würde gerne einem FT-Modell (Schokoladenfabrik) das von zwei TXT´s gesteuert wird ein Spiel senso [https://www.youtube.com/watch?v=GSSCWYYGfK0] vorschalten.
D.h. der Spieler spielt Senso (4 FT-Taster-4 FT Leuchtdioden) und das Ergebnis wird an die "Schokoladenfabrik" übergeben und produziert die entsprechende Belohnung.....

- Ich habe einen sketch für einen Arduino und müsste diesen für ftduino umschreiben
- wäre super wenn das Spiel (wie beim echten Senso) mit 4 verschiedenen Tönen unterlegt wäre
- wie kann ich das Spiel-Ergebnis vom ftduino an den TXT übergeben

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.....

Gruß Gerd
GuruGuru
 
Beiträge: 12
Registriert: 19 Feb 2017, 16:21

Re: ftduino sketch

Beitragvon MasterOfGizmo » 20 Jan 2019, 12:32

Die Taster und LEDs anzusteuern ist nicht Dein Problem, nehme ich an. Dafür gibt's in der Anleitung ja viele Beispiele.

Die Tonausgabe ist insofern knifflig, als der ftDuino keinen eingebauten Lautsprecher hat. Entweder hast Du einen alten fischertechnik-Lautsprecher. Wie man den anschließt steht im ftDuino-Handbuch. Alternativ kannst Du quasi jeden anderen Lautsprecher nehmen, u.a. irgendwelche kleinen Piezzo-Speaker.

Oder Du machst es sehr "fischertechnisch" und baust was mechanisches, indem Du z.b. mit Motoren, Magneten oder Pneumatik ein Klangrohr anschlägst oder ein Zahnrad irgendwo rüberschleifen lässt und die dabei entstehenden Tonhöhe per Drehzahl variierst oder oder oder ...

Und schließlich die Übergabe an den TXT: Ein reines "an/aus" dürfte man übertragen können, indem man einfach einen Ausgang des ftDuino mit einem Eingang des TXT verbindet. Oder Du lässt eine Lampe verschieden hell per ftDuino leuchten und liest diese Helligkeit am TXT aus. Auch hier gibt es wieder viele mehr oder weniger eigenwillige Lösungen. Oder Du gehst dafür über den I²C-Bus und der TXT fragt den ftDuino per I²C ab. Dazu brauchst Du zusätzlich einen Adapter TXT/ftDuino wie in der Björn im Angebot hat.

In jedem Fall gibt es immer die eher originalle Lösung auf reiner fischertechni-Basis oder die etwas direktere Lösung bei Einsazt einiger Fremdteile.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1671
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: ftduino sketch

Beitragvon MasterOfGizmo » 20 Jan 2019, 12:39

Im TX-Robotic-Kasten gab es m.E. einen Summer. Wie reagiert der denn auf sich ändernde Spannungen? Ggf. Mit unterschiedlichen Tonhöhen? Ein Magnet mit was metallischem davor gibt auch einen Lautsprecher ab ...
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1671
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: ftduino sketch

Beitragvon Bjoern » 20 Jan 2019, 17:33

Hi,

soweit ich mich erinnern kann wird der Buzzer nur verschieden laut. Und der Krach ist nicht unbedingt die passende Hinterlegung.

Till hatte ja schon einige Ideen wir du vorgehen kannst. Wie viele Möglichkeiten der Belohnung gibt es denn?

Anderer Weg wäre dann noch das Senso Spiel im TXT zu hinterlegen. Dann würdest du den ftDuino als I2C Slave betreiben und nur für zusätzliche Ein- und Ausgänge benutzen.
Dann kannst du auf dem TXT ein Ton ausgeben und hier kannst du notfalls ja eigene Töne hinterlegen. Damit entfiele dann auch die Übergabe des Ergebnisses.

Oder du ergänzt den I2C Slave Anteil zu dem umzuschreibenden ftDuino Sketch und kommunizierst so mit dem TXT.

Wenn du TXT und ftDuino per I2C zusammen bringen willst macht es dir mein ft-Extender in der Tat recht leicht.Wobei es hier natürlich auch noch andere Lösungen gibt, aber den ft-Extender kannst du halt auch noch für andere DInge einsetzen.Schau einfach mal in der ft:pedia 2/2018 oder hier (https://gundermann-software.de/ft-extender/) nach wenn du da mehr wissen willst.
In meiner Auflistung von RoboPro Erweiterungen https://gundermann-software.de/robopro-erweiterungen/ findest du auch den ftDuino als Slave am Ende.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 176
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: ftduino sketch

Beitragvon MasterOfGizmo » 25 Jan 2019, 21:14

Eine der unveröffentlichen Sachen, die ich in der Tat noch in der Schublade hatte war ein Senso/Simon-Says-Spiel. I habe den Code hochgeladen:

https://github.com/harbaum/ftduino/tree/master/ftduino/libraries/FtduinoSimple/examples/senso

Es erwartet die vier Tasten an I1 bis I4, die vier Lampen/LEDs an O3 bis O6 und einen Lautsprecher (mit 1k Vorwiderstand zur Strombegrenzung) zwischen O1 und O2.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1671
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast