ROBOTICS TXT Smart Home

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

ROBOTICS TXT Smart Home

Beitragvon Bjoern » 22 Jun 2018, 09:28

Hi,

hat zufällig schon jemand dieses Paket?

Mich würde der Anschluß den Sensors interessieren, um zu sehen wie der an unseren Extender passt. Vom Bild der Verpackung würde ich sagen der sieht ähnloich aus wie der Kombisensor und wird mit 1:1 10 pol angeschlossen plus zusätzlicher Stromversorgung. Auf dem 10pol dürften dann die Pins 1,5,6 genutzt werden (Masse, und I²C). 9V kommen extern.

Im Endeffekt wohl wie der Kombisensor Art.-Nr. 158402, 3-in-1 Orientierungssensor.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: ROBOTICS TXT Smart Home

Beitragvon Lars » 22 Jun 2018, 18:39

Hallo Björn,

vermutlich hast Du recht. ft hat sich da offenbar einen eigenen Erweiterungsstandard ausgedacht: Es ist beispielsweise auch kein Problem, zwei TXTs über den Kombisensor ft-Art. 158402 miteinander zu verbinden und dann sowohl den Kombisensor als auch die Ein- und Ausgänge des Slave-TXT zu nutzen. Das Erfordernis einer einzelnen zusätzlichen +9 V-Leitung finde ich zwar etwas schwach, aber in einem ft-Modell mit Controller wohl leicht zu verschmerzen, da ja ohnehin verdrahtet werden muß.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: ROBOTICS TXT Smart Home

Beitragvon Bjoern » 22 Jun 2018, 19:54

Hi Lars,

dann hast du den 2ten TXT aber mit der cfw laufen. 2 normale TXT per I²C geht nicht.
Da du auf dem Extender Stecker keine groß belastbare 3,3V hast, müssen die eben auf die 9V zurück greifen. Deswegen bietet unser Extender ja auch die eingebaute Stromversorgung :D

Ansonsten deckt sich deine Aussage mit meiner Vermutung.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: ROBOTICS TXT Smart Home

Beitragvon Lars » 22 Jun 2018, 21:03

Hallo Björn,

Bjoern hat geschrieben:dann hast du den 2ten TXT aber mit der cfw laufen. 2 normale TXT per I²C geht nicht.

man kann zwei TXTs zumindestens mit der aktuellen ft-Firmware über das zehnpolige Kabel mit den beiden Pfostenbuchsen (ft-Art. 117336) miteinander verbinden. Einen davon muß man im Menü zum Slave erklären und vor dem Master einschalten. Nur so erkennt dieser Master dann den Slave und kann seine Ein- und Ausgänge nutzen. Alles andere im Slave liegt brach, braucht aber trotzdem Strom :-(. Ansonsten ist die Master-Betriebsart die Werkseinstellung, auch wenn der TXT alleine läuft.

Ob die beiden sich dabei per I²C verständigen, weiß nur ft.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast