Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Bjoern » 05 Mai 2018, 00:44

Hallo,

das Layout ist fertig und wir beginnen mit dem bestellen der Platine und der Bauteile. Wenn es gut läuft sind die ersten Geräte Ende des Monats bestückt und aufgebaut.

Das Ganze ist ein Community Projekt. Christian und Stefan machen Schaltplan und Layout, Rudenz wird die Gehäuse drucken und ich vertreibe die Extender über mein Geschäft und bestücke auch die Platine.
Damit ihr eine Vorstellung von dem Druckergebnis bekommt, hier ein Beispiel seines Drucks mit SLS download/file.php?id=500&mode=view

Die Platine wird in SMD von unserem Automaten bestückt. Somit komplett Made in Germany :D

Wir haben 5 Anschlüsse:

- einen 6 poligen Eingang für TX oder ftDuino. einfach 1:1 verbinden
- einen 10 poligen Eingang für TXT. einfach 1:1 verbinden
- 3x 14 polige Multi Stecker für Sensoren, andere I2C Geräte oder weitere ftDuino‘s.

Auf dem Stecker findet sich: GND, SDA/SCL mit 3,3V, SDA/SCL mit 5V und noch 3,3V bzw. 5V zur Versorgung von Teilnehmern. Hier muss sich also jeder sein passendes Kabel selber crimpen, hat aber auch alle möglichen Signale zur Verfügung. Die Ausgangsleistung beträgt max 0,8A. Es gibt für jede Spannung eine LED zur Prüfung das auch Spannung anliegt. Für mehr Details könnt Ihr Euch den Schaltplan auf Github unter https://github.com/elektrofuzzis/ftExtender herunterladen.

Damit lässt sich eigentlich alles über I2C-Bus verbinden:

• An den TXT, den TX oder den ftDuino können alle möglichen I2C Sensoren angeschlossen werden. Der Anschluss ist sehr einfach, da die I2C-Datenleitungen sowohl als 3,3V- als auch als 5V-Logikpegel vorhanden sind.
Oben drauf gibt es noch die beiden Versorgungsspannungen am 14-poligen Stecker. Einfach ein Kabel an einen I2C Sensor anschließen und schon geht’s los…

• Motor- und Servoshields können auch angeschlossen werden. Hier wird aber wegen der höheren Leistungsaufnahme zusätzlich eine eigene Stromversorgung benötigt.

• Mit der CFW können auch zwei TXTs über I2C-Bus miteinander verbunden werden.

• Natürlich lassen sich auch ein oder mehrere ftDuinos an TX oder TXT anschließen. Es gibt schon ein Projekt auf Github https://github.com/elektrofuzzis/ftDuinoTX-T--, über das sich ftDuinos in RoboPro ansteuern lassen.
So wird der ftDuino zur externen Erweiterung des TX(T), ohne dass man neue Programmiersprachen lernen muss.

• Wenn Ihr schon fertige Motor-, Servo- oder Sensorshields habt, dann könnt Ihr den ftExtender auch einfach nur zum Verbinden mehrerer Shields mit TX(T) und ftDuino benutzen.

• Und wem das noch nicht reicht, der kann natürlich auch mehrere ftExtender kaskadieren…

Der Preis liegt bei 18,50€ + 0,90€ Versand als Warensendung.
Wer möchte kann auch noch Pfostenbuchsen mit Zugentlastung mitbestellen.10 und 14 polig kosten 0,20€ und die 6polige 0,30€ je Stück.

Wer einen möchte bitte PN an mich und auch hier posten. Dann sehen auch die anderen ob Nachfrage besteht oder nicht.

Björn
Zuletzt geändert von Bjoern am 05 Mai 2018, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon P. Karl » 05 Mai 2018, 09:05

Guten Morgen,

dann würde ich mal einen bestellen...

MfG P. Karl
P. Karl
 
Beiträge: 19
Registriert: 02 Nov 2010, 12:26

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon recliq » 05 Mai 2018, 09:32

Moin,

tolle Neuigkeiten, ich nehme auch einen!

Gruß

PS: Der Link zu ftDuinoTX-T ist leider defekt, da fehlt wohl ein '-' am Ende der URL... ;)
recliq
 
Beiträge: 8
Registriert: 02 Feb 2018, 01:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Lars » 05 Mai 2018, 09:50

Hallo Bjoern,

ich hätte gern 3 (in Worten: drei) ft-Extender. Zwei Stück, um zwei voneinander unabhängige Modelle ausstatten zu können und einen weiteren als Reserve.

Von den angebotenen Pfostenbuchsen hätte ich gern 20 Stück 6-polige, 10 Stück 10-polige und 10 Stück 14-polige.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Bjoern » 05 Mai 2018, 13:02

Link korrigiert. Danke für den Hinweis.
Was so ein kleines - alles ausrichten kann...

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Lars » 05 Mai 2018, 14:46

Hallo zusammen,

wäre ja schön, wenn der Schaltplan auch in einem verbreiteten Format bereitstünde, beispielsweise als PDF.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon joerg » 05 Mai 2018, 16:52

Super, für mich bitte 2 Stück.
Besten Dank und allen ein sonniges Wochende, Jörg
joerg
 
Beiträge: 39
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon qincym » 05 Mai 2018, 18:10

Hallo,

bitte für mich auch zwei (2) Stück von der Sorte ft-Extender und jeweils 10 Stück von den Pfostensteckern.
//Spaß an: "What man has, has man." //Spaß wieder aus

Viele Grüße
Volker-James
qincym
 
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 23:03
Wohnort: Erzhausen
Alter: 78

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon elektrofuzzis » 05 Mai 2018, 21:05

Den Schaltplan gibt es jetzt im github Repository auch als PDF.
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 44
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Lars » 05 Mai 2018, 22:39

Hallo zusammen,

elektrofuzzis hat geschrieben:Den Schaltplan gibt es jetzt im github Repository auch als PDF.

vielen Dank dafür, auch für Eure Mühe mit dem ft-Extender.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon canu » 05 Mai 2018, 23:42

Hallo Björn,

ich möchte gerne 2 Extender sowie 10 6-polige, 10 10-polige und 10 14-polige Pfostenbuchsen.

Can
canu
 
Beiträge: 39
Registriert: 23 Dez 2012, 11:24

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon The Rob » 06 Mai 2018, 14:40

Im ftDuino-manual ist in Abb. 4.31 ein I2C-Extender abgebildet, ist eurer die weiterentwickelte Version davon?
Wie werden die 14-poligen Stecker zum Anschluss an einen ftDuino genutzt? Ist die Anschlussbelegung so, dass man die 6-polige Buchse nehmen kann, oder braucht man dafür ein weiteres Kabel, bei dem das 6polige Flachband dann in die 14-polige Buchse gecrimpt wird?

Ich hätte gerne einen Extender, weiss aber noch nicht, wie viele Buchsen ich dazu brauche.
Bietet ihr Flachbandkabel auch mit an?
Ich schaue gerade online bei Conrad und bei Elektronikkleinteilen wie immer das gleiche Problem: Keine Ahnung welche Teile die richtigen sind. :shock:
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 257
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 29

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Lars » 06 Mai 2018, 18:13

Hallo Rob,

The Rob hat geschrieben:Im ftDuino-manual ist in Abb. 4.31 ein I2C-Extender abgebildet, ist eurer die weiterentwickelte Version davon?
Wie werden die 14-poligen Stecker zum Anschluss an einen ftDuino genutzt? Ist die Anschlussbelegung so, dass man die 6-polige Buchse nehmen kann, oder braucht man dafür ein weiteres Kabel, bei dem das 6polige Flachband dann in die 14-polige Buchse gecrimpt wird?

Ein "verschobenes" Aufstecken geht wegen des Verpolungsschutzes an diesen Verbindungen nicht. Man kann aber die jeweils genau passenden Pfostenbuchsen nehmen - so die "offizielle" Bezeichnung der zugehörigen Stecker - und diese dann entsprechend crimpen. Man muß immer auf das Rastermaß achten, hier immer 2,54 mm.

10-polig für TXT bei Reichelt zum Crimpen auf Flachband:
https://www.reichelt.de/Pfosten-Wannenstecker/PFL-10/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=14571&GROUPID=7437&artnr=PFL+10&trstct=pol_1
Wobei hier auch ft-Art. 117336 fertig konfektioniert passen müßte, erhältlich auch beim FFM. Der fertigt diese Verbindung auch nach Wunsch an (Ln7660k).

6-polig für ftDuino bei Reichelt zum Crimpen auf Flachband:
https://www.reichelt.de/Pfosten-Wannenstecker/PFL-6/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=53153&GROUPID=7437&artnr=PFL+6&trstct=pol_8
Hier hat FFM früher auch passende Kabel angeboten. Jetzt finde ich sie nicht mehr und deshalb auch nicht die ft-Artikelnummer. Deutet auf eine recht geringe Verbreitung des TX-Controllers hin.

14-polig für "Universalanschluß" bei Reichelt zum Crimpen auf Flachband:
https://www.reichelt.de/Pfosten-Wannenstecker/PFL-14/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=14572&GROUPID=7437&artnr=PFL+14&trstct=pol_5

Conrad hat diese Art von Verbindern IMHO gar nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon elektrofuzzis » 06 Mai 2018, 20:31

Hi,

die beiden 10- und 6-poligen Stecker erklären sich fast von alleine. ft Standard für TX und TXT, bzw. FtDuino.

Die 14 poligen Stecker haben 4 Funktionen:

- eigen gebaute Sensoren anschliessen. Dafür gibt es die Spannungsversorgungen.
- weitere ftDuinos anschliessen. Dazu crimt man ein 6-poliges Kabel mit einer 6-poligen Buchse auf die Pins 9-14.
- vorhandene 5V Sensoren mit 6 poligen Stecker: wie den FtDuino, s.oben.
- vorhandene 3,3V Sensoren mit 10 poligen Stecker. Dazu wieder ein 6poliges Kabel auf Pin 1-6 der 10 poligen Buchse und der 14 poligen Buchse crimpen.

Das Crimpen ist ziemlich einfach. Kabel einlegen, mit Schraubstock oder Wasserpumpenzange zusammendrücken. Fertig!

Es wird aber auch noch ein Manual geben.

Gruß

Stefan
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 44
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Bjoern » 06 Mai 2018, 22:43

Hi,

@The Rob: Flachbandkabel kann ich theoretisch auch ein paar Meter bestellen. Könnte mir aber vorstellen das mein Kollege, der baut HW, eh was auf Lager hat.
Welche Länge brauchst du denn?

Wie Lars schon schrieb ist alles 2,54mm Standard. Im dann auch verfügbaren Manual wirst du die Pinbelegung der 14pol Stecker sehen. Uns ging es hauptsächlich datum hier eine Wanne zu haben, bei der du eben nicht einfach ein 6pol Kabel reinsteckst und mit TX oder ftDuino verbindest und dir den dann schrottest. Daher haben 6pol und 10pol die Original ft Belegung.

14pol musst du crimpen was aber nichts schweres ist. Und du musst kurz drüber nachdenken welche Pins du brauchst. Das sollte dazu führen das hier keinen einen Fehler macht.
Soweit unsere Idee dahinter...

Du kannst dir die Verbinder natürlich auch bei Reichelt selber besorgen. Dürfte mit Porto aber bei wenigen Stück teuerer werden. Deswegen meine Idee die mit anzubieten. Wie du unschwer erkennen kannst, ist der ganze Extender nicht auf Gewinn ausgelegt. Noch brauchen wir ein paar Abnehmer, damit wir wenigstens die Kosten fürs Material reinbekommen. Wenn du Arbeitszeiten mitrechnen würdest, dann müssten wir entweder sehr sehr viele verkaufen oder die wären sehr teuer. Ist also mehr ein Spaß Projekt bei dem andere sich beteiligen können, worauf wir hoffen.

Unsere Version ist ähnlich zu dem von Till. Ich hätte auch seine Version fertigen können, wir haben uns dann aber für eine kleine Modifikation entschieden. Wie Stefan schon schrieb bastelst du dir dann einfach ein Kabel von der 14pol Wanne auf den 6poligen des ftDuino.

Bei dem Preis der Pfostenbuchsen nimm einfach von jedem notfalls 2 mehr. Die werden dich nicht in den Ruin treiben und wer weiß wann du die mal brauchst....

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon The Rob » 06 Mai 2018, 23:12

Hi Bjoern,

ging mir tatsächlich nicht um Kosten, eher darum zu verstehen, was ich brauche, damit am Ende nicht irgendwas fehlt. Hab eher aus Neugier bei Conrad gesucht.
Das mit den extra Versandkosten, die am Ende ein paar billige Kleinteile zu teuer machen, war auch genau mein Gedanke, als ich nach Kabel fragte.
Ich finde es ziemlich gut, dass ihr alles mit dazu anbietet.

Ich hab schonmal Flachband selbst gecrimpt, ist aber ewig her.
Und meine Erinnerung an die Schulzeit ist: In der Schublade im Labor liegen die passenden Teile, aber wehe man versucht den Kram selbst zu kaufen, dann ist es immer das Falsche. :roll:

Das mit der unbezahlten Arbeitszeit kenne ich, ich habe für den Community Akku ABS-Gehäuse gedruckt, bis da verwertbare Resultate rauskamen, hatte ich ziemlich viele Stunden versenkt. Aber davon lebt die Community, ich finde es toll, teil solch eines Projekts zu sein und auch andere Projekte zu unterstützen.
Vermutlich könnte ich den Extender auch selbst bauen, aber Arbeitsteilung ist halt einfach sinnvoll. :D

Wenn ihr nicht genug Abnehmer habt, dann nehme ich auch zwei.
Auf Dauer kann man eh nie genug haben.
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 257
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 29

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon The Rob » 07 Mai 2018, 14:04

Bzgl. Flachband: Ich würde entweder einen halben Meter jeweils 6,10,14-adrig nehmen oder gleich jeweils 1,5m.
Könnt ihr aussuchen, je nachdem ob ihr noch Reste habt, oder bestellen würdet.
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 257
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 29

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Bjoern » 07 Mai 2018, 15:39

Da Rob gefragt hat und vermutlich nicht jeder Flachbandkabel zu Hause hat. Wer möchte dem kann ich auch welches beipacken. Einfach nur bescheid sagen.

Kosten liegen bei 1€ je Meter für 10pol, 14pol oder 6-pol

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Lars » 07 Mai 2018, 19:44

Hallo zusammen,

welches Rastermaß müßten denn die passenden Flachbandkabel haben? Das halbe Maß, also 1,27 mm? Sieht für mich jedenfalls so aus, wenn ich mir mein TXT-Erweiterungskabel anschaue.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 223
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neues vom ft-Extender. Jetzt vorbestellbar

Beitragvon Bjoern » 07 Mai 2018, 20:15

Hi Lars,

genau so ist es. Auf die Breite musst du ja die 2fache Anzahl unterbringen.

Grüße
Björn
Bjoern
 
Beiträge: 84
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Nächste

Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste