Seite 2 von 6

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 13 Feb 2018, 20:55
von Pacome
Wann können wir eine Bestellung aufgeben? ;)

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 14 Feb 2018, 08:51
von MasterOfGizmo
Der Spritzguss dauert noch etwas. Also werden die ersten Geräte aus dem Drucker kommen. Aber das hat ja Grenzen. Der Drucker druckt 7 Stunden an ewiner Unterschale und 5 am Deckel ....

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 14 Feb 2018, 08:51
von MasterOfGizmo
Pacome hat geschrieben:Wann können wir eine Bestellung aufgeben? ;)


Jetzt. Am Wochende schreibe ich mal was im "Biete"-Forum.

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 14 Feb 2018, 10:27
von PHabermehl
MasterOfGizmo hat geschrieben:Der Spritzguss dauert noch etwas. Also werden die ersten Geräte aus dem Drucker kommen. Aber das hat ja Grenzen. Der Drucker druckt 7 Stunden an ewiner Unterschale und 5 am Deckel ....


Dann kannst Du immerhin 14 Stück pro Woche ausliefern...

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 04 Mär 2018, 00:50
von dg1vs
Hallo,

eine kurze Frage zum ftDuino. Wäre es möglich dafür auch die eagle-File zu veröffentlichen?

Grüße Karsten

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 04 Mär 2018, 15:12
von MasterOfGizmo
Ich kann Dir eine Leerplatine verkaufen. Was hast Du denn mit den Eagle-Daten vor?

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 04 Mär 2018, 17:54
von dg1vs
MasterOfGizmo hat geschrieben:Ich kann Dir eine Leerplatine verkaufen.

Gerne, siehe PM

MasterOfGizmo hat geschrieben:Was hast Du denn mit den Eagle-Daten vor?

Ich finde die Idee sehr gut, würde aber gerne mir selber eine mit einem ATMEGA256 (Arduino Mega) bzw. einem XMC designen. Mir geht es darum zusätzlich zu den vorgesehenen Anschlüssen 3 Schrittmotoren anzuschließen und einen JTAG-Anschluss zu nutzen.

Grüße Karsten

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 04 Mär 2018, 18:26
von MasterOfGizmo
dg1vs hat geschrieben:Ich finde die Idee sehr gut, würde aber gerne mir selber eine mit einem ATMEGA256 (Arduino Mega) bzw. einem XMC designen. Mir geht es darum zusätzlich zu den vorgesehenen Anschlüssen 3 Schrittmotoren anzuschließen und einen JTAG-Anschluss zu nutzen.


Jetzt müssen erstmal die Seriengehäuse kommen und dann sehe ich, dass ich zumindest mal die Auslagen halbwegs wieder reinbekomme. Schaltplan und Layout findest Du ja jetzt schon im Manual und für ein komplettes Re-Design mit anderer CPU und anderen Anschlüssen nützen Dir die Eagle-Dateien ja eh nichts.

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 05 Mär 2018, 17:44
von Pacome
MasterOfGizmo hat geschrieben:
Pacome hat geschrieben:Wann können wir eine Bestellung aufgeben? ;)


Jetzt. Am Wochende schreibe ich mal was im "Biete"-Forum.


Habe erste Erfahrungen mit ftDuino gesammelt, einfach Klasse !

Es macht wirklich Spass fischertechnik Modelle zu steuern ohne ROBOPro :D

Vielen Dank !

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 05 Mär 2018, 19:50
von recliq
Dem kann ich mich nur anschließen!

Ich habe den ftDuino dann auch gleich mal per I2C mit meinem Adafruit Motoshield (v2) verbunden und ftduino_direct etwas aufgebohrt um darüber den Motoshield anzusprechen...
Am Motoshield hängen bei mir zwei Schrittmotoren, die über die AccelStepper-Library angesprochen werden, welche sich nun (bisher noch rudimentär) über ftduino_direct ansprechen lässt.

So ist es mir nun endlich möglich auch größere Modelle zu steuern: TXT --USB--> ftDuino --I2C--> Motorshield ==> 8 Motoren, 8 Counter, 2 Stepper, 16 Inputs :mrgreen:

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 05 Mär 2018, 21:59
von PHabermehl
recliq hat geschrieben:Dem kann ich mich nur anschließen!

Ich habe den ftDuino dann auch gleich mal per I2C mit meinem Adafruit Motoshield (v2) verbunden und ftduino_direct etwas aufgebohrt um darüber den Motoshield anzusprechen...
Am Motoshield hängen bei mir zwei Schrittmotoren, die über die AccelStepper-Library angesprochen werden, welche sich nun (bisher noch rudimentär) über ftduino_direct ansprechen lässt.

So ist es mir nun endlich möglich auch größere Modelle zu steuern: TXT --USB--> ftDuino --I2C--> Motorshield ==> 8 Motoren, 8 Counter, 2 Stepper, 16 Inputs :mrgreen:


Sehr schön, so soll die community funktionieren. I2C-Unterstützung durch ftduino_direct war schon angedacht - bislang einziges Indiz dafür ist, dass im EEPROM des ftduino Speicherplatz für die I2C-Adresse reserviert ist...

Dadurch, dass das Python-Modul lediglich eine Kommunikationsfunktion zur Verfügung stellt, läßt sich das Arduino-Sketch ja auch fix erweitern und die neuen Funktionen stehen sofort extern zur Verfügung.

Freut mich :-)

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 07 Mär 2018, 18:51
von Wolfi
Hallo Till,

heute habe ich meinen ftDuino erhalten : Auspacken, Einschalten, Demoprogamm laden - GEHT !!!

Für die völlig unkomplizierte und schnelle Nachlieferung des ersten auf dem Postwege verschollenen Exemplars danke ich Dir ganz herzlich.
" ;) Lieferanten ;) " mit einer so vorbildlichen Vorgehensweise wünschen wir uns immer :D

Das Gesamtpaket aus Gerät in seinem Gehäuse, Handbuch und Softwareausstattung finde ich in allen Belangen sehr gelungen !
Ein wirklich tolles Stück Entwicklung.

Vielen Dank dafür.
Hoffentlich findet das Gerät viele so zufriedene Abnehmer wie mich.

Christian

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 07 Mär 2018, 23:00
von MasterOfGizmo
Hach .... das liest man gern. Und ich denke schon, dass ich den Wert ersetzt bekommen werde, aber es ist schon ärgerlich, dass eines der ja eh zur Zeit knappen Geräte verloren zu sein scheint. Wer weiss, vielleicht gibt es da bei DHL ja auch einen kleptomanisch veranlagten ft-Fan ...

Und ja, ich bin auch gespannt, was aus dem Projekt noch wird und wieviele ich noch davon produzieren werde.

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 08 Mär 2018, 11:00
von Kali-Mero
Hallo zusammen,

als Fischertechnik- und Arduino-Newbie habe ich mich auch gleich an den ftDuino gewagt und bin begeistert, dass es so einfach ist, erste Schritte zu machen. Meine Angst war zuerst, dass ich erstmal alles abrauchen lasse und nie zu wirklich guten Ergebnissen komme. Aber die verfügbaren Beispiele und die tolle Dokumentation machen es einem echt leicht. Danke Till!

Mein erster Spurfolger:

https://www.youtube.com/watch?v=CjcqpNsN1HY

Meine erste Lichterkette (O.K. nur ein Test, die einzelnen Lämpchen sollen später die Modelle meiner Schüler aufhübschen ;-) ):

https://www.youtube.com/watch?v=ZWbkxS7A27M

(ftDuino Gehäuse selbst drucken lassen, weicht ein bisschen vom "originalen" ab)

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 08 Mär 2018, 20:50
von MasterOfGizmo
Kannst ruhig dazu schreiben, dass nicht nur das Gehäuse selbstgedruckt ist, sondern der ganze ftDuino selbst gelötet. Welch ein Spass ...

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 15 Mär 2018, 21:34
von EstherM
Hallo Till,
frisch aus dem Winterschlaf erwacht, würde ich mich gerne in die Warteliste für einen ftDuino stellen.
Vielen Dank und viele Grüße
Esther

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 18 Mär 2018, 21:57
von Dome_2001
Hallo,

Reihe mich auch mal in die Warteliste ein.

Gruß
Sven

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 20 Mär 2018, 08:03
von MasterOfGizmo
Prima. Du bist dabei ...

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 24 Mär 2018, 15:42
von MasterOfGizmo
Hier ein Video mit OLED-Display und VL53L0X-Laser-Entfernungsmesser am ftDuino:
https://youtu.be/nYwPnWBJzzo

Re: Neues vom ftDuino

BeitragVerfasst: 28 Mär 2018, 17:29
von MasterOfGizmo
Da ist er! In aller Spritzgusspracht:

ftduino.jpg