RoboPro Versions Unterschied (Arduino - fx1 Parser)

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: RoboPro Versions Unterschied (Arduino - fx1 Parser)

Beitragvon ski7777 » 02 Feb 2017, 14:29

Andre hat geschrieben:Was den TXT angeht: am 10-poligen Extensionport liegen i2c, RS485 und CAN. Es gibt verschiedene Angaben, sowohl im Forum, wie auch bei der Suche im übrigen Internet, worüber die Anbindung eines 2.TXT als Extension läuft. Die häufigste Behauptung war "schnelles RS485, aber anderes Datenprotokoll als beim TX". Die Häufigkeit sagt natürlich nicht, obs stimmt, oder ob sich die Quellen bloß gegenseitig zitieren. Mangels zweitem TXT kann ich es auch nicht selbst testen.
@ski7777: Aus welcher Quelle hast Du die Info, dass die interne Kommunikation zweier TXT über die CAN-Pins des TXT und nicht über die RS485-Pins am Extensionport läuft, oder hast Du das selbst getestet?


Am EXT Port des TXT liegen nur CAN und I²C. Auf den anderen Pins ist noch einen serielle Schnittstelle und etwas noch unbekanntes, was sicher mal kein RS485 ist. Alles weitere kannst du bei ft erfragen.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 656
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: RoboPro Versions Unterschied (Arduino - fx1 Parser)

Beitragvon fishfriend » 08 Feb 2017, 14:15

Hallo...
Es geht voran, mich hat aber die Grippe erwischt...
So da denkt man hat es im Griff aber die Schaltung die am Steckbrett lief hatte massive EMV Störungen auf den Eingängen wenn man es fertig aufgebaut hat.
Die Schaltungen die man so im Netz findet haben so 100k bis 100 Ohm als Pull Down. Intern sind so 20k als Pull Up drin. Die sind aber zu klein. Ist natürlich toll
wenn man 22k als Pull Down einlötet und so in 30 cm Entfernung ein Monitor steht und man da ein 1,2 Meter langes Kabel hat. Wirkt wie eine Antenne. So bald man
anfasst schalten ein, zwei oder alle Eingänge. Ich hab jetzt 1k Widerstände genommen.

Ich hab dem Motorshield ein paar Widerstände, Buchsen und einen 20-poligen Stecker spendiert. So kann man die Modelle von früher über das 20-pol. Kabel direkt aufstecken.
Jetzt ist die Frage wie Ex und Ey wie bei den alten parallelen Inerfaces behandelt werden sollen.
Ich habe Pin 0 und 1 als digitale Eingänge noch frei, doch leider liegen hier Tx und Rx drauf, die ja für die Datenübertragung zum PC genutzt werden.
Momentan hab ich Ex und Ey als Buchse rausgeführt, so kann man die über eine Steckbrücke auf einen Analogen Eingang legen. Mal schauen ob ich da noch eine andere Lösung finde.
Alles im allem sieht es schon gut aus.
Gruß
H. Howey
fishfriend
 
Beiträge: 45
Registriert: 26 Nov 2010, 12:45

Re: RoboPro Versions Unterschied (Arduino - fx1 Parser)

Beitragvon ft-ninja » 28 Apr 2017, 20:32

Hello Holger,

I'm the author of the fx1-arduino-parser project. Could you tell me which version of ROBOPro and TX firmware you using at your school?
==
ft-ninja
Benutzeravatar
ft-ninja
 
Beiträge: 92
Registriert: 01 Nov 2010, 15:26
Wohnort: Inner Mongolia

Vorherige

Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron