Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Alles rund um COMPUTING inkl. Microcontroller & Co.
Everything about COMPUTING incl. Microcontrollers
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon rangotx » 14 Mai 2014, 13:32

Hallo leute,

ich habe nicht viele Erfahrung mit Robo TX Controller. seit Zwei Wochen versuche ich eine Verbindung zwischen Robo tx Controller und Matlab herzustellen. (per USB oder Bluetooth ist egal) meine idee ist sensor daten über USB/Bluetooth an Matlab zu übermitteln und von Matlab aus befehle an Robo TX Controller schicken.

mit Matlab könnte ich eine Bluetoothverbindung aufbauen. Robo TX Conttroller zeigt auch dass eine Verbringung steht. aber es findet keine Datenaustausch.
ich werde sehr dankbar, wenn jemand mir weiter helfen könnte??

Vielen Dank voraus!!

Mein Vorgehensweise:

instrhwinfo('Bluetooth'); %Find available Bluetooth devices.
bt = Bluetooth('Bluetooth-ROBO TX-442', 1); %Construct a Bluetooth object
fopen(bt) % Connect to the remote device. hier zeigt der Controller, dass er verbunden ist.
fwrite(bt, uint8([5])); % Send 5 to the remote auch fprintf (bt, 'LOL') .( Problem ich bekomme aber gar nicht :x ).

die von Matlab ermittelte Bluetooth Einstellungen:

get(bt)
ByteOrder = littleEndian
BytesAvailable = 0
BytesAvailableFcn =
BytesAvailableFcnCount = 48
BytesAvailableFcnMode = terminator
BytesToOutput = 0
ErrorFcn =
InputBufferSize = 512
Name = Bluetooth-ROBO TX-442:1
ObjectVisibility = on
OutputBufferSize = 512
OutputEmptyFcn =
RecordDetail = compact
RecordMode = overwrite
RecordName = record.txt
RecordStatus = off
Status = closed
Tag =
Timeout = 10
TimerFcn =
TimerPeriod = 1
TransferStatus = idle
Type = bluetooth
UserData = []
ValuesReceived = 0
ValuesSent = 0

BLUETOOTH specific properties:
Channel = 1
Profile = SPP
ReadAsyncMode = continuous
RemoteID = 00137B48786C
RemoteName = ROBO TX-442
Terminator = LF
rangotx
 
Beiträge: 3
Registriert: 14 Mai 2014, 03:22

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon vleeuwen » 14 Mai 2014, 14:35

I guess that you will need to create a connection between MatLab and the TX-C by using the FtMscLib or FtMscLibEx, so you are able to use of the API functions.

What your doing now is making directly a connection at BT level but not at FtMscLib(Ex) level.
Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 926
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon rangotx » 15 Mai 2014, 05:21

Hallo vleeuwen,
Danke zuerst für die rasche Antwort.
Ich habe FtMscLibEx untergeladen. Nun jetzt die Frage, wie kann ich FtMscLibEx unter Matlab abrufen und nutzen?? :?:
Vielen Dank voraus
rangotx
 
Beiträge: 3
Registriert: 14 Mai 2014, 03:22

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon vleeuwen » 16 Mai 2014, 21:44

I guess that you need to develop a driver (software connector betweem MathLab and the FtMscLib(ex) dll) for Mathlab.
I don't have Mathlab or Labview so I am not able to jump into the details myself.
Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 926
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon rangotx » 19 Mai 2014, 16:06

Danke.

ich werde mit Sfunktion versuchen das hinzukriegen .
ich werde im späteren zeit Berichen ob es funktioniert hat ;-)
rangotx
 
Beiträge: 3
Registriert: 14 Mai 2014, 03:22

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon chehr » 07 Apr 2018, 11:47

rangotx hat geschrieben:Danke.

ich werde mit Sfunktion versuchen das hinzukriegen .
ich werde im späteren zeit Berichen ob es funktioniert hat ;-)


Funktioniert die Lösung?
Ich bin gerade exakt an der gleichen Aufgabenstellung.
Eine Möglichkeit wäre MATLAB - Arduino - TX/TXT
chehr
 
Beiträge: 157
Registriert: 07 Apr 2015, 21:07
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Robo TX Controller mit Matlab verbinden

Beitragvon MasterOfGizmo » 29 Apr 2018, 10:26

Dann dürfte ein ftDuino hier die einfachste und günstigste Lösung sein. Der bildet bei Bedarf PC-seitig einen Com-Port nach. Und auf dem ftDuino kann man dann ein beliebiges Komunikationsprotokoll nutzen z.B. Peters ftduino_direct. Das verwendet leicht zu verstehende Kommandos im Klartext und dürfte leicht in Mathlab umzusetzen sein.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1397
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste