ROBO Interface I/O Extention

Alles rund um TX(T) und RoboPro, mit ft-Hard- und Software
Computing using original ft hard- and software
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon Emilchen » 18 Jun 2019, 20:05

Hallo zusammen,

ich suche eine Bedienungsanleitung für das alte ROBO Interface I/O Extention.
Wie kann ich 2 dieser Interfaces ansteuern, bekomme das nicht geregelt und werde aud dem Handbuch nicht schlau.
Und wie verbinde ich die beiden mit dem Breitbandkabel?
Hauptinterface Ext. Out zu EM1 Ext In?
Ich würde mich riesig freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Beste Grüße und vielen Dank im Voraus für eure Mühe.
Emilchen
Emilchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jun 2019, 19:51

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon Karl » 18 Jun 2019, 21:41

Schauen Sie bitte hier:
https://ftcommunity.de/ftComputingFinis/interrobo.html
Mit dem 10pol. Flachbandkabel das Interface und die Extension verbinden.
Treiber, ( evtl. serielle Schnittstelle über USB) , für das Interface nicht vergessen zu installieren.
COM-Port-Nummer ist unter dem Geräte-Manager (Windows) zu erfahren.
Rest wird in RoboPro unter Interface eingestellt und getestet.
Prinzipiell steht in der Anleitung auch nicht mehr drin.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 498
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon PHabermehl » 18 Jun 2019, 23:45

Alternativ hier die PDFs:
RoboIF
https://ft-datenbank.de/ft-article/905

Robo IO Extension
https://ft-datenbank.de/ft-article/906

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1231
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon tobs9578 » 19 Jun 2019, 09:00

Hallo Emilchen,

zur Ansteuerung deiner beiden I/O Extensions brauchst du noch ein ROBO Interface zusätzlich. Über USB direkt, kann lediglich eine einzelne I/O Extension genutzt werden.

Da du 2 I/O Extensions miteinander verbinden möchtest, brauch du das ROBO Interface dazu.
Mit Hilfe des Flachbandkabels kannst du aber das ROBO Interface mit dem Ext IN der I/O Extension verbinden. Möchtest du weitere I/O Extensions anschließen, so wird der Ext OUT der bereits angeschlossenen I/O Extension über ein weiteres Flachbandkabel mit den Ext IN des nächstes Moduls verbunden. So können maximal 3 I/O Extensions miteinander verbunden werden. Die Ansteuerung der einzelnen Ausgänge und die Abfrage der Eingänge der Module erfolgt dann, wie üblich, über ROBO Pro. Vergiss jedoch nicht die richtigen Ein- und Ausgänge auswählen.

Diese Informationen findest du auch in der folgenden Anleitung auf Seite 4 unter dem Punkt "Anschluss am ROBO Interface" und die passende Abbildung auf Seite 3: https://ft-datenbank.de/binary/7062

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Viele Grüße
Tobias
Benutzeravatar
tobs9578
 
Beiträge: 142
Registriert: 01 Nov 2010, 14:23
Wohnort: Ellerstadt (nahe Ludwigshafen)

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon Emilchen » 19 Jun 2019, 10:10

PHabermehl hat geschrieben:Alternativ hier die PDFs:
RoboIF
https://ft-datenbank.de/ft-article/905

Robo IO Extension
https://ft-datenbank.de/ft-article/906

Gruß
Peter


Hallo Peter,
vielen lieben Dank
Emilchen
Emilchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jun 2019, 19:51

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon Emilchen » 19 Jun 2019, 10:11

Karl hat geschrieben:Schauen Sie bitte hier:
https://ftcommunity.de/ftComputingFinis/interrobo.html
Mit dem 10pol. Flachbandkabel das Interface und die Extension verbinden.
Treiber, ( evtl. serielle Schnittstelle über USB) , für das Interface nicht vergessen zu installieren.
COM-Port-Nummer ist unter dem Geräte-Manager (Windows) zu erfahren.
Rest wird in RoboPro unter Interface eingestellt und getestet.
Prinzipiell steht in der Anleitung auch nicht mehr drin.


Hallo Karl,
vielen lieben Dank.
Emilchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jun 2019, 19:51

Re: ROBO Interface I/O Extention

Beitragvon Emilchen » 19 Jun 2019, 10:12

tobs9578 hat geschrieben:Hallo Emilchen,

zur Ansteuerung deiner beiden I/O Extensions brauchst du noch ein ROBO Interface zusätzlich. Über USB direkt, kann lediglich eine einzelne I/O Extension genutzt werden.

Da du 2 I/O Extensions miteinander verbinden möchtest, brauch du das ROBO Interface dazu.
Mit Hilfe des Flachbandkabels kannst du aber das ROBO Interface mit dem Ext IN der I/O Extension verbinden. Möchtest du weitere I/O Extensions anschließen, so wird der Ext OUT der bereits angeschlossenen I/O Extension über ein weiteres Flachbandkabel mit den Ext IN des nächstes Moduls verbunden. So können maximal 3 I/O Extensions miteinander verbunden werden. Die Ansteuerung der einzelnen Ausgänge und die Abfrage der Eingänge der Module erfolgt dann, wie üblich, über ROBO Pro. Vergiss jedoch nicht die richtigen Ein- und Ausgänge auswählen.

Diese Informationen findest du auch in der folgenden Anleitung auf Seite 4 unter dem Punkt "Anschluss am ROBO Interface" und die passende Abbildung auf Seite 3: https://ft-datenbank.de/binary/7062

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Viele Grüße

Hallo Tobias,
vielen lieben Dank.
Tobias
Emilchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jun 2019, 19:51


Zurück zu Robo Pro / Computing / Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste