Holmes-Betrachter (Stereoskopie) - fertiggestellt!

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Holmes-Betrachter (Stereoskopie) - fertiggestellt!

Beitragvon Rito » 19 Mär 2017, 21:42

Da mich die Optik derzeit nicht loslässt, möchte ich als nächstes gerne einen "Holmes-Betrachter" mit ft umsetzen.
So ähnlich - nur eben in ft
https://en.wikipedia.org/wiki/Stereoscope#Holmes_stereoscope

Die Konstruktion dürfte vielleicht nicht so die Schwierigkeit darstellen. Doch habe ich überhaupt keine Ahnung welche Brennweiten diese Linsen haben müssen, die in solch ein Gerät eingebaut werden müssen. Cool wäre es ja, wenn die Linsen von dem ft-Optik-Kasten funktionieren würden. Doch bevor ich mich im Konstruieren verliere, hat jemand von euch eine Ahnung welche Linsen hierfür nötig sind?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten
Zuletzt geändert von Rito am 23 Mär 2017, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
Rito
 
Beiträge: 141
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44

Re: Holmes-Betrachter (Stereoskopie) - Hilfe gesucht!

Beitragvon geometer » 19 Mär 2017, 23:03

Hallo Rito,

es sollte kein Problem sein, mit den fischertechnik-Linsen ein Stereoskop zu bauen. Der Effekt stellt sich auch schon ganz ohne Linsen ein. Als Kind habe ich mal nach einer Anleitung aus dem "Werkbuch für Jungen" von Rudolf Wollmann ein solches gebaut. Ohne Linsen sind die Bilder für das Gehirn etwas schwieriger zu vereinigen und die Tiefe passt nicht. Linsen wirken als Lupen, wenn der Abstand zu den Fotos/Zeichnungen kleiner als die Brennweite der Linse ist. Dadurch vergrößern sich also die beiden Bilder, und man kann die Tiefe anpassen. (Müsste so ungefähr stimmen.)

Eine einfache Anleitung kann man sofort googlen: http://de.wikihow.com/Ein-Stereoskop-selber-machen

Am besten machst Du den Abstand zwischen Linse und Foto/Bild variabel, das ist ja mit fischertechnik kein Problem.

Viele Grüße

Thomas
geometer
 
Beiträge: 160
Registriert: 28 Jan 2011, 13:24
Wohnort: Bochum

Re: Holmes-Betrachter (Stereoskopie) - Hilfe gesucht!

Beitragvon Rito » 23 Mär 2017, 13:27

@geometer: Schöne Anleitung und einfach zum Basteln.

Und hier kommt meine erste Version meines Holmes-Betrachters:
Bild

Und hier von der Seite:
Bild

Mit Hilfe dieses Gerätes kann man Stereogramme einspannen (6x6) und diese dann in 3D betrachten . Sieht noch nicht hübsch aus, funktioniert aber ganz gut. Mal sehen wie man diesen noch etwas aufhübschen kann. In der Seitenansicht ist zu sehen, wie man die Bühne ganz einfach verschieben und jeder Betrachter dieses Gerät auf seine individuelle Sehgewohnheit einstellen kann.
Rito
 
Beiträge: 141
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44


Zurück zu Modellideen & -vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: giliprimero und 1 Gast