Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Fussballroboter, Autofabrik...
Modellideas &- presentation - Soccerrobot, Carfactory...
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon ThanksForTheFish » 07 Mär 2017, 19:15

Hallo allerseits,

Svefisch hat geschrieben:... da meine Ausstellerkollegen noch nichts anzubieten hatten ...


beinahe wäre ich am Freitagvormittag (ich hatte mir dafür extra Urlaub genommen) noch mit meinem Modell fertig geworden, aber dann überschlugen sich ein paar Ereignisse.
Lange ausschlafen, lange Frühstücken, Rechner hochfahren, ein paar emails schreiben und, und, und, :D (Ich bin übrigens wieder für mehr Humor und eine lockere Stimmung hier im Forum).

Demnächst wird mein Part zur Fast-Endlos-Ballmaschine jedenfalls fertig werden, übrigens zur Nord- und zur Südconvention und zur Maker-Faire auch ;) .
(Hab's gerade in Rene's Post editiert)

Viele Grüße, Euer Ralf
Stammtisch Di, 31.10. ab 14 Uhr Beans Country,Kaffeedamm 2,30900 Bennemühlen http://www.deinbeans.de
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 239
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 54

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 14 Mär 2017, 07:20

ThomasW hat geschrieben:[...] Ich würde da keinen Wert festlegen, [...] Es sollte jedem klar sein, dass Bälle, die schnell übergeben werden, an das nächste Modul höhere Anfoderungen stellen als Bälle, die gemütlich weitergegeben werden. Darum: lieber etwas gemütlicher und somit zuverlässiger und mit weniger Ballverlusten.

Wir haben bisher noch nicht viele Leute, die mitmachen. Um die Hemmschwelle tief zu halten würde ich soweit wie möglich auf weiteren Formalismus bei der Moduldefinition verzichten.


Svefisch hat geschrieben:Bei einem kurzen Abrolltest auf 39-cm-Allus mit einem Höhenunterschied von etwa 90 mm habe ich die ersten Abprallschwierigkeiten gehabt, d.h., dass der Ball teilweise weggesprungen ist. Ansonsten ist er schön zurückgeschliert, es war wunderschön zu beobachten wie er nach dem Abprall aufgrund seiner ursprünglichen Vorwärtsrotation beim Zurücklaufen abgebremst wurde. Wichtig ist mit Sicherheit, das die Horizontalgeschwindigkeit des Balls nicht zu groß wird, wenn der Ball aus hoher Höhe einfach nur fallengelassen wird, macht das auf jeden Fall keine Probleme.


Die beiden Gedanken kann man sicher kombinieren. Einerseits ein "Tempolimit" für die Übergabe festlegen und andererseits den Interessenten ein paar Richtwerte für die Konstruktion an die Hand geben was die Anlaufhöhe angeht.

Den Ball aus großer Höhe fallen lassen und dabei noch eine geringe horizontale Geschwindigkeit => der Ball springt über Hindernisse. Ich halte das immer noch für ein erhebliches Problem bei der Übergabe und bevorzuge "aus möglichst geringer Höhe in den Eingang des Folgemoduls übergeben".

Was haltet ihr von so einer Art Wanne? Die Achsen als Führungsstäbe fehlen im Bild. Sonst ist das "Hirschgeweih" genau passend für 40mm-Bälle und kann noch zum ausbruchsicheren Vollkäfig ergänzt werden:
P1060996 - Copy.JPG


Grüße
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon Masked » 12 Apr 2017, 16:14

Moin,
ich bin auf beiden Conventions mit mindestens einem Modul dabei.
habe mich oben entsprechend reineditiert.
Grüße,
Martin
Masked
Administrator
 
Beiträge: 448
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon ThanksForTheFish » 27 Apr 2017, 23:19

Ich habe hier momentan schon 4 Module. 2 auf 1000er Bauplatten und 2 auf 500er Bauplatten.

Viele Grüße, Euer Ralf und Florian
Stammtisch Di, 31.10. ab 14 Uhr Beans Country,Kaffeedamm 2,30900 Bennemühlen http://www.deinbeans.de
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 239
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 54

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 23 Jul 2017, 08:55

Hallo zusammen,

so allmählich geht es auf die Maker Faire Hannover, die Maker Faire Bergstrasse und auch zur Convention (Dreieich) hin.

Wie sieht es denn aus?
ThanksForTheFish koordiniert die Aktivität für die Maker Faire in Hannover. Und wer macht mit?

Meldet sich noch ein Freiwilliger der die Aktion für Dreieich ein bißchen koordinieren möchte?
Falls sich bis 30.7.2017 keiner meldet, mache ich das! [Darf gerne auch als Drohung verstanden werden ;) ]

Ergibt sich zur MF Bergstrasse eine weitere Gelegenheit für die Ballmaschine?

Grüsse
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 01 Aug 2017, 10:33

Hallo zusammen,

nachdem sich nun doch niemand anderes für die Koordination zur Convention in Dreieich gefunden hat, mache ich das wie 'angedroht' selbst. Demnächst wird Masked die Aussteller-Fragebögen zur Convention versenden. Für das Gemeinschaftsprojekt gibt es eine einzige gesammelte Anmeldung. Das möchte ich machen.

Diejenigen von Euch, die mir schon Ihre Teilnahme angekündigt haben oder zumindest ins Auge gefasst haben, finden eine PN in ihrem Postfach. Alle Anderen, die jetzt eventuell auch noch mitmachen wollen, können mich übers Forum ebenfalls per PN kontaktieren. Dazu hätte ich gerne noch diese Angaben:

* Wieviele Module bringst Du mit?
a) Geradeaus mit 390 mm (Bild)?
b) Geradeaus mit abweichenden Längen (unbedingt angeben!!)?
c) Ecke links (Bild)?
d) Ecke rechts (Bild)?
e) Besonderheiten (z. B.: alle hintereinander weg wegen ...)

* Wieviele Steckdosen für (Stecker)Netzteile benötigst Du?
[Dran denken: Bei Tischverteilern kann oft nur jede 2te Steckdose mit Netzteilen belegt werden!!]

Um die Antwort-PN bitte ich möglichst bis zum 7. August 2017 - Danke.
Die Rahmenbedingungen sind immer noch aktuell und hier zu finden: https://www.ftcommunity.de/wiki.php?act ... opic_id=41

Gruß
H.A.R.R.Y.

======================================================================================

Hi out there,

the project still is ongoing and for our Convention at Dreieich there is still the opportunity to join. So if you would like to build one or more modules to contribute, then please send me a private note via the message system. I will then include you to the common registration to the Convention. Please put answers to those questions into the PN:

* How many modules will you provide?
a) Straight on with 390 mm (Bild)?
b) Straight on but with other length (list the lenght, please!!)?
c) Corner to the left (Bild)?
d) Corner to the right (Bild)?
e) Specialties (e. g. all of them grouped together, ...)

* How many plugs do you need?
[Please remember: Usually on plug rails only each other outlet can be used for wall ower supplies!!]

Your answer should drop in until August, 7, 2017 - Thank you.
The Englisch version of 'da rulez' is still valid and you find it here: https://www.ftcommunity.de/wiki.php?act ... opic_id=42

Regards
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon Svefisch » 01 Aug 2017, 22:04

Oh, ja! Ich hoffe, dass ihr da ordentlich was zustande bringt.
Bei der Nord-Convention hatten wir immerhin eine „unendliche“ Ballmaschine mit 6 Modulen, von denen aber mindestens die Hälfte nicht ganz „normgerecht“ war. Verbunden hatten wir die Module über Flexschienengleise, sodass die Bälle im Kreis laufen hätten können, wenn es nicht ständig zu „NRW-Staus“ gekommen wäre. Hier noch ein paar wenige Bilder.

20170513_151720.jpg

20170513_151725.jpg

20170513_152007.jpg


Ich habe zurzeit zwar noch Ideen für weitere Module, bei denen ich auch sehen möchte, wie sie umzusetzen sind, aber leider findet die Veranstaltung in Dreieich für mich wie immer am denkbar ungünstigsten Wochenende im Jahr statt.
Also macht was aus der Sache und lasst H.A.R.R.Y. nicht alleine.
Gruß Holger
Svefisch
 
Beiträge: 99
Registriert: 31 Okt 2010, 23:26

Re: Gemeinschaftsprojekt Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 08 Aug 2017, 07:01

Hallo zusammen,

die Module der Nord-Convention sehen ja richtig lecker aus. Schade, dass Holger nicht in Dreieich vorbeikommt.

Nach der Auswertung der bisher eingetroffenen Rückmeldungen sind für Dreieich derzeit 13 Module fest angemeldet. Wir werden zeigen:
9 x Geradeaus (Masked, steffalk, ThanksForTheFish, ThomasW, H.A.R.R.Y.)
2 x Universal (Sisyphos)
2 x Ecke (Sisyphos, H.A.R.R.Y.)

======================================================================================

Hi out there,

we already have 13 modules to show:
9 x Straight (Masked, steffalk, ThanksForTheFish, ThomasW, H.A.R.R.Y.)
2 x Universal (Sisyphos)
2 x Corner (Sisyphos, H.A.R.R.Y.)

H.A.R.R.Y.
Zuletzt geändert von H.A.R.R.Y. am 20 Aug 2017, 13:26, insgesamt 6-mal geändert.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon ThanksForTheFish » 08 Aug 2017, 09:48

Hallo René,
wir sind in Dreieich mit 3 Geradeaus-Moduln dabei.
Viele Grüße, Ralf
Stammtisch Di, 31.10. ab 14 Uhr Beans Country,Kaffeedamm 2,30900 Bennemühlen http://www.deinbeans.de
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 239
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 54

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 09 Aug 2017, 08:03

Hallo Ralf,

toll, ist notiert.

Gruß
René
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 21 Aug 2017, 09:23

Hallo zusammen,

der vorläufige Streckenplan für die Convention in Dreieich ist eben per eMail an alle mir bekannten Teilnehmer rausgegangen. Wer meint in der Teilnehmerliste zu fehlen, kann mir gerne eine PN oder eMail schreiben. Die Conventionanmeldung steht noch aus, Kurzentschlossene können bei der Ballmaschine also noch problemlos mitmachen.

Gruß
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 30 Aug 2017, 12:01

Hallo zusammen,

gestern hat Masked die Convention-Anmeldung verschickt und er hat den 15.9.2017 als Frist für den Rücklauf bestimmt. Bis dahin habt ihr also noch Zeit Euch zu überlegen ob ihr auch bei diesem Projekt dabei sein wollt. Entweder hier posten oder mir 'ne PN schicken, dann setze ich Euch auf die Liste, melde alles zusammen als Gemeinschaftsprojekt der ftc an und berücksichtige die Module im Stellplan. Bitte seid so nett und meldet Eure TTB-Module nicht einzeln bei Masked an, der bekommt am Ende noch graue Haare von so einem Durcheinander.

Solange Euer Modul als Ecke oder Gerade gemäß Regeln verwendbar ist, könnt ihr selbstverständlich bauen was ihr möchtet. Gerne auch Ecken beider Sorten. Deren Gesamtanzahl muss nicht restlos durch 2 teilbar sein, ebensowenig die Anzahl der Geradeaus-Module. Also ran an die Teile!

Gruß
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 27 Sep 2017, 07:44

Hallo zusammen,

vor mir mal einen dicken Dank an alle Mitmacher! Es hat echt Spaß gemacht mit Euch zusammen die Modulanlage auf die (Tisch-) Beine zu stellen!

Gruß
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 709
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon PHabermehl » 28 Sep 2017, 10:33

War ein wunderschöner Aufbau in Dreieich! Ich hoffe, es geht weiter!
PHabermehl
 
Beiträge: 558
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon MasterOfGizmo » 28 Sep 2017, 16:14

Ja, unser mittlerer hat auch sehr lange und bewundernd vor dem Ding gestanden und bastelt seltdem an einem eigenen Modul für die nächste Convention.
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1029
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Gemeinschaftsprojekt / Community Project Ballmaschine

Beitragvon ThomasW » 10 Okt 2017, 10:24

Hallo zusammen

Ich bedanke mich bei René für's Organisieren und bei allen Modulbauern für's mitmachen.

Ich werde demnächst mal ein oder zwei flexible Module bauen mit einfachem Fördermachnismus, flexibel in der Länge und auch in der Ausgangsrichtung. Diese Module sind dann als Ersatz für defekte Module gedacht. So reduziert sich der Stress während einer Reparatur, ausserdem sind sie als Eckmodule einsetzbar.

Gruss
Thomas
ThomasW
 
Beiträge: 100
Registriert: 08 Mär 2012, 16:02
Wohnort: St. Gallen
Alter: 45

Vorherige

Zurück zu Modellideen & -vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste