Neuheiten 2019 gesichtet?

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Benutzeravatar
joerg
Beiträge: 52
Registriert: 18 Jun 2015, 09:51
Wohnort: 26197 Grossenkneten

Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von joerg » 24 Jan 2019, 11:50

Hallo liebe Freunde,

ich bin ehrlich gespannt darauf, was es dieses Jahr an Neuheiten geben wird - hat da schon jemand etwas gesichtet?

Die Spielwarenmesse ist ja in ein paar Tagen - oder müssen wir uns bis dahin gedulden?

Gruß in die Runde, Jörg

sven
Beiträge: 1832
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von sven » 24 Jan 2019, 12:39

HAllo!

Wir werden uns bis dahin gedulden müssen.
Wirklich schade das ft da immer so ein Geheimnis von macht.
Die Legotechnic Neuheiten sind z.B. schon ewig bekannt.

Gruß
sven

giliprimero
Beiträge: 327
Registriert: 07 Mär 2013, 11:52

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von giliprimero » 24 Jan 2019, 13:33

@ Sven,
was macht das für einen Unterschied, ob ft das vorher bekannt gibt, oder erst zur Spielwarenmesse. Weihnachtsgeschenke werden normalerweise auch erst Heiligabend ausgepackt und Geburtstagsgeschenke am Geburtstag. Damit wird die Spannung länger aufrecht erhalten und man spricht im Vorfeld schon darüber. Genau das ist gewollt und ft hat den Effekt damit erreicht. Bis Du die Neuheiten dann kaufen kannst, vergeht ja auch immer noch eine gewisse Zeit.
Warte die paar Tage noch ab und lass Dich überraschen!
giliprimero

Svefisch
Beiträge: 142
Registriert: 31 Okt 2010, 22:26

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Svefisch » 29 Jan 2019, 11:55

In den fischer-Presemitteilungen ist das neue Angebot jetzt zu finden.

Wirklich neues gibt es da nur für die Jüngsten. Aber das Einstigsalter in neuer Form nach unten zu lenken ist sicherlich kein schlechter Ansatz.

Gruß
Holger

sven
Beiträge: 1832
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von sven » 29 Jan 2019, 13:48

Hallo!

Also das nun Hydraulik wieder da ist, finde ich Klasse.

Ansonsten sind die Neuheiten ganz gut gelungen, obwohl so richtige Highlights nicht dabei sind.

Gruß
sven

Benutzeravatar
Marspau
Beiträge: 226
Registriert: 01 Nov 2010, 00:01
Wohnort: Canada

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Marspau » 29 Jan 2019, 15:13

Hello FT fans,

I am surprise to see a new hydraulic kit, after so many years without, that is very good.

I am also surprise that there is no new computer driven kit.


Ich bin überrascht, ein neues Hydraulikkit nach so vielen Jahren ohne zu sehen, das ist sehr gut.

Ich bin auch überrascht, dass es kein neues computergesteuertes Kit gibt.
Grub

Marspau

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 16:35

Omg...

Sieht zwar so aus, als ob das Hydraulik-Set stumpf Pneumatikzylinder missbraucht, aber... auf mindestens einem davon steht mein Name. Und das Kiddi -Set (die Funny Machines) finde ich auch toll! Rolling Action wirkt für Kinder schon zu spießig...

Gruß
Peter
Zuletzt geändert von PHabermehl am 29 Jan 2019, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

maximilian
Beiträge: 69
Registriert: 04 Feb 2016, 19:09

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von maximilian » 29 Jan 2019, 17:16

Erstmal die gute Nachricht: Keine neue Kugelbahn. Yeah. Dazu noch ein weiterer "Dass wir das noch erleben dürfen"-Moment, nämlich Hydraulik, was für die meisten hier so das Highlight des Jahres sein dürfte. *spekuliert immer noch auf eine Rückkehr der Elektromechanik*
Zum Universal 4 möchte ich sagen, dass ich die gewählte Farbkombi schwarz-rot-gelb-grau eher wenig ansprechend finde, da hätte das schwarz-rot-grün von Universal Starter oder schwarz-rot-grau von Mechanic&Static 2 optisch mehr hergegeben.

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1804
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von MasterOfGizmo » 29 Jan 2019, 18:44

sven hat geschrieben: Wirklich schade das ft da immer so ein Geheimnis von macht.
Die Legotechnic Neuheiten sind z.B. schon ewig bekannt.
Die _kommenden_ Neuigkeiten von Lego sind bekannt? Bei denen am Stand wird Ende der Woche wie üblich Fotoverbot herrschen.

Ich nehme an Du vergleichst da die kommenden ft-Neuigkeiten mit denen aus dem bereits erschienenen Lego-Katalog. Der Vergleich hinkt ziemlich, denn Lego veröffentlicht zweimal im Jahr einen neuen Katalog und ft einmal, von daher musst Du aufpassen, was Du da vergleichst.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

Sulu007
Beiträge: 257
Registriert: 31 Okt 2010, 22:50
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Sulu007 » 29 Jan 2019, 19:53

Hallo,
und in den RTL-Nachrichten um 18:45 wurde vom Beginn der Spielwarenmesse berichtet, für einen kurzen Moment war da auch Fischertechnik zu sehen.
Grüße
Reiner

Benutzeravatar
MasterOfGizmo
Beiträge: 1804
Registriert: 30 Nov 2014, 07:44

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von MasterOfGizmo » 29 Jan 2019, 20:06

Man könnte ja schon den Verdacht bekommen, dass sie sich absprechen.

https://www.youtube.com/watch?v=mZj5uLuB_aw
und
https://www.fischer.group/-/media/corpo ... vator.ashx

sowie

Bild
und
Bild
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de

Lars
Beiträge: 345
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Lars » 29 Jan 2019, 20:31

Hallo Peter,
PHabermehl hat geschrieben:Sieht zwar so aus, als ob das Hydraulik-Set stumpf Pneumatikzylinder missbraucht, aber... auf mindestens einem davon steht mein Name.
wie ist diese Bemerkung zu verstehen?

Mit freundlichen Grüßen
Lars

Lars
Beiträge: 345
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Lars » 29 Jan 2019, 20:40

Hallo zusammen,
sven hat geschrieben:Also das nun Hydraulik wieder da ist, finde ich Klasse.
... finde ich irgendwie nicht zu Ende gedacht, wenn man es nicht fernbedienen kann. Vielleicht geht es, wenn man den Kolben des Bedien-Zylinders mit einem XS-Motor und Hubgetriebe bewegt - aber das dürfte sich nur in einem Standmodell gut machen. Die Pneumatik kann immerhin durch Magnetventile auch elektrisch gesteuert werden - ob nun elektromechanisch, elektronisch oder durch einen Controller. Es fehlt vielleicht noch ein kleines dosierfähiges Motorventil.
sven hat geschrieben:Ansonsten sind die Neuheiten ganz gut gelungen, obwohl so richtige Highlights nicht dabei sind.
Sehe ich auch so. Einstweilen bin ich schon froh, wenn ft weiterhin überlebt.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 20:46

Lars hat geschrieben:Hallo Peter,
PHabermehl hat geschrieben:Sieht zwar so aus, als ob das Hydraulik-Set stumpf Pneumatikzylinder missbraucht, aber... auf mindestens einem davon steht mein Name.
wie ist diese Bemerkung zu verstehen?

Mit freundlichen Grüßen
Lars
...dass ich es schade finde, dass offensichtlich die Pneumatikzylinder hier mit Wasser befüllt werden. "Damals" hatte man wenigstens blaue und grüne Zylinder, und die grünen waren an der Kolbenstange besser abgedichtet. Wenn man jetzt die "alte" Konstruktion wiederbelebt hat, dann hätten die Hydraulikzylinder wenigstens wieder farblich unterscheidbar sein sollen. Außerdem glaube ich, dass die nächste Enttäuschung folgt, sobald die Modelle erhältlich sind. Der Bagger ist recht groß und hat m.E. auch tolle Proportionen, aber bekanntermaßen reicht der Hub der ft-Zylinder nicht aus, um den bei einem solch großen Modell notwendigen Bewegungsradius abzudecken. Schon der Hydraulik-Radlader konnte seine Schaufel nicht hoch genug heben, um den Hydraulik-LKW zu beladen.... Man wird sehen.

Trotzdem finde ich das Modell optisch sehr gelungen, feine Farbkombination usw. und deshalb steht auf einer Packung schon mein Name, d.h. ich werde das "Ding" kaufen!

(Ich gebe zu, dass meine Bemerkung diese Gedanken nur unzureichend wiedergibt...)

LG Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

maximilian
Beiträge: 69
Registriert: 04 Feb 2016, 19:09

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von maximilian » 29 Jan 2019, 20:48

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die bisherigen Zylinder nur Vorabversionen sind, wie es schon häufiger praktiziert wurde, und in der finalen Handelsversion von den Pneumatik-Zylinder zu unterscheiden sind.

Lars
Beiträge: 345
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von Lars » 29 Jan 2019, 20:53

Hallo Peter,
PHabermehl hat geschrieben:Trotzdem finde ich das Modell optisch sehr gelungen, feine Farbkombination usw. und deshalb steht auf einer Packung schon mein Name, d.h. ich werde das "Ding" kaufen!

(Ich gebe zu, dass meine Bemerkung diese Gedanken nur unzureichend wiedergibt...)
... achsooooo - diese Redensart kannte ich noch nicht.

Hinsichtlich der Zylinder hast Du vermutlich Recht. Vielleicht wäre eine Weiterentwicklung der Pneumatik - längere Zylinder, Motorventile oder motorisierbare - die bessere Lösung gewesen. Rein technisch betrachtet natürlich.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 21:43

Lars hat geschrieben: ... finde ich irgendwie nicht zu Ende gedacht, wenn man es nicht fernbedienen kann. Vielleicht geht es, wenn man den Kolben des Bedien-Zylinders mit einem XS-Motor und Hubgetriebe bewegt - aber das dürfte sich nur in einem Standmodell gut machen. Die Pneumatik kann immerhin durch Magnetventile auch elektrisch gesteuert werden - ob nun elektromechanisch, elektronisch oder durch einen Controller. Es fehlt vielleicht noch ein kleines dosierfähiges Motorventil.
Hallo Lars,

der Gedanke, die Hydraulik fernbedienbar zu machen, geistert schon lange durch meinen Kopf. Ich hatte auch mal den alten Hydraulik-Bagger auf Pneumatik umgebaut und mit der IR-Fernbedienung versehen, aber das Modell war für sowas nicht gemacht...

Ebenso die Frage, wie man die ft-Hydraulik realitätsgetreuer machen kann. An dem Bagger, der neulich vor unserem Haus die Straße löcherte, sah ich jedenfalls nicht, dass der Bediener irgendwo einen riesigen "Geberzylinder" betätigte, damit der Löffel aufging...

Man könnte... eine ft-Kassette, ggf. mit 2 Löchern im Deckel, als druckfreien Wasserbehälter nehmen. Daraus saugt der gute, alte Pumpenzylinder 36191 Wasser an und drückt es in einen Druckspeicher, das könnte im einfachsten Fall der Hydraulik-Tank 36197 sein, bei dem zwei der vier Anschlüsse natürlich verschlossen sein müssen. Aus einem untenliegenden Anschluss des Druckspeichers wird dann der Hubzylinder versorgt, und zwar über das 4/3-Wege-Ventil dergestalt, dass der Zylinder-Anschluss wechselweise mit dem Druckspeicher oder dem Rücklauf in die ft-Kassette verbunden werden kann.

Dann halt noch motorisierte 4/3-Wege-Ventile nach juh und Betätigung des Pumpzylinders über eine Kurbelwelle mit Motor, ein Druckschalterchen... Naja...

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

giliprimero
Beiträge: 327
Registriert: 07 Mär 2013, 11:52

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von giliprimero » 29 Jan 2019, 21:54

Hallo,
schaut Euch den Hydraulik Kipper aus den 80er Jahren an. da wurde der Geberzylinder mit Minimot, Zahnstange und Hubgetriebe motorisiert.
giliprimero

PHabermehl
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 20 Dez 2014, 22:59
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von PHabermehl » 29 Jan 2019, 22:01

giliprimero hat geschrieben:Hallo,
schaut Euch den Hydraulik Kipper aus den 80er Jahren an. da wurde der Geberzylinder mit Minimot, Zahnstange und Hubgetriebe motorisiert.
giliprimero
Hi, ja, das kennen wir ja, ist oben doch schon erwähnt worden. Nicht wirklich praktikabel, denk mal, wie riesig das wird, wenn Du vier Geberzylinder damit betötigen willst...
Sogar der 80er Jahre Kipper war hübscher, wenn man das Hubgetriebe direkt zum Anheben der Kippbühne verwendet hat, ganz ohne Hydraulik.

LG Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!

Benutzeravatar
The Rob
Beiträge: 446
Registriert: 03 Dez 2015, 12:54

Re: Neuheiten 2019 gesichtet?

Beitrag von The Rob » 30 Jan 2019, 00:45

Mir gefallen die neuen Sachen sehr gut. Dass es jetzt eine Junior Serie gibt, die man schon früher nutzen kann, finde ich super.
Mein Neffe wird dieses Jahr drei :D
Das neue Universal finde ich auch gut, ich mag die Farben. schwarz-rot-grün oder schwarz-rot-silber fände ich für so ein Set nicht passend.

Auf den Hydraulikbagger bin ich auch sehr gespannt, wenn dessen Teile verwertbar sind (Thema Ansteuerung), dann kommt Hydraulik in meinen Kran.
Und ich muss echt sagen, dass ich es gut finde, dass dieses Jahr mal preiswert ist, kein einziger richtig teurer Kasten dabei.
Selbst alle zusammen könnte man sich leisten, rund 310€ UVP, allein ein TXT Discovery ist da teurer!

Antworten