Zufallsgenerator mit dem txt controller

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 22 Sep 2018, 23:10

Hey!
Ich arbeite derzeit an einer slot-machine und würde gerne wissen, wie ich mit robo pro (txt controller) einen Motor für eine zufällige Anzahl an Sekunden, welche maximal 20 sein darf, machen kann.

Also wie gesagt, soll es in robo pro gemacht werden.
Ich bin da noch nicht so erfahren. Der Motor ist ein roter Encoder.
MfG
Wolfgang
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon elektrofuzzis » 23 Sep 2018, 07:55

Hallo Wolfgang,

schau mal bei github vorbei:https://github.com/elektrofuzzis/FTLibraries.

Wir haben Dir mal auf die Husche eine Bibliothek für RoboPro mit der Funktion RandomWait geschrieben. Zur Benutzung die Bibliothek und Dein Programm in RoboPro öffnen. In Deinem Programm links auf die Elementgruppen gehen. Ganz unten Geladene Programme, RandomWait anclicken. Jetzt hast Du unten die Funktion RandomWait. Einfach in Deinen Quelltext ziehen. An den Eingang gibst Du die maximal gewünschte Wartezeit in ms. In Deinem Beispiel also 20000. Geht bis maximal 32,767 Sekunden.

Viel Spaß,

die Elektrofuzzis
Zuletzt geändert von elektrofuzzis am 23 Sep 2018, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 40
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 23 Sep 2018, 10:01

Vielen dank!

Bei fragen schreibe ich hier einfach nochmal.

MfG
Wolfgang
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 23 Sep 2018, 15:11

Danke, aber wie bind ich das jetzt in mein Programm ein? Ich muss ja irgendwie den motor mit der anzahl der sekunden verbinden...
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon elektrofuzzis » 23 Sep 2018, 15:45

Hallo Wolfgang,

Motor einschalten, RandonWait aufrufen und dabei
Die max. Dauer in ms als Parameter mitgeben. Für 20s
also 20000. Das kannst Du über eine Konstante machen.

Gruß

Stefan
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 40
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 23 Sep 2018, 16:24

Ja aber ich möchte es ja in ein Programm einbinden....
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon elektrofuzzis » 23 Sep 2018, 16:34

Wenn Du eine Funktion aus einer Bibliothek
verwendest, kopiert RoboPro den Code
einfach in deinen Quelltext.

Einfach wie oben beschrieben die Funktion
rüberziehen.
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 40
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 23 Sep 2018, 16:39

Keine Ahnung wie du es meinst...
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon elektrofuzzis » 23 Sep 2018, 18:07

Die RoboPro Bibliotheken sind etwas speziell in der Bedienung.

Als erstes musst Du Dein Programmierlevel einstellen. Im Menüsystem Level auswählen und auf "Level 5: Objekte" stellen.

Bibliothek wie ein normales Programm öffnen. Deinen Quelltext parallel öffnen.
Aus Deinem Quelltext heraus links oben im der Elementgruppen den untersten Punkt "Geladene Programme" anckicken.
Darunter findest nun Du die RandomWait-Bibliothek. Diese anclicken.

Nun sind links unten in den Programmelementen verschiedene Funktionen. Die unterste ist die RandomWait-Funktion.
Wie jedes normale RoboPro Codeelement in Dein Programm übernehmen.

Dabei kopiert RoboPro den Bibliothekscode in Dein Programm. Anschließend brauchst Du die Bibliothek nicht mehr.

Oberhalb der RandomWait in Deinem Programm schaltest Du den Motor ein. Dies verbindest Du ganz normal über die blauen Linien mit dem RandomWait (obere blaue Linie).
An die untere blaue Linie verbindest Du ein Motor-Aus-Kommando.

Jetzt musst Du nur noch die maximale Zeit einstellen. Dazu wechselst Du links oben in den Elementgruppen auf Programmelemente/Variable, Timer.
Im Fenster links unten (Programmelemente) brauchst Du die Konstante. Das ist das dritte Element, der gelbe Kasten mit der "0".
Den gelben Ausgang der Konstante verbindest Du mit dem gelben Eingang T von RandomWait. Per Rechtsclick auf die Konstante kannst Du jetzt 20000 einstellen.

Klingt kompliziert, wenn man es einmal gemacht hat, ist es fast logisch :-)

Viel Spaß,

Stefan
Benutzeravatar
elektrofuzzis
 
Beiträge: 40
Registriert: 25 Jun 2016, 09:40

Re: Zufallsgenerator mit dem txt controller

Beitragvon Wolfgang/FischerTec » 23 Sep 2018, 18:14

Danke 8-)..
- - - Fischertechnik - - - Anfänger - - - FanClub - - -
Wolfgang/FischerTec
 
Beiträge: 15
Registriert: 15 Jun 2018, 17:41


Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Techniker und 2 Gäste