Nordconvention 2018 - Nachlese

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon sven » 28 Apr 2018, 20:27

Hallo!

Ich eröffne dann hier mal eine Nachlese zur diesjährigen Nord-Convention.

Bin eben wieder nach Hause gekommen.
Die Nord-Convention war eine rundrum gelungene Veranstaltung.
Leider waren nur wenig Besucher da, was sicherlich auch am Brückentag am kommenden Montag lag.
Das Team vom Museum hat wieder fürs leibliche Wohl gesorgt und das wie letztes Jahr auch, wieder gut gemacht.
Danke an Ralf und Holger fürs organisieren.

Was mir so aufgefallen ist:

Es fehlt Mittags einfach eine warme Kleinigkeit. Eine warme Bockwurst wäre super gewesen, da ja sogar Salate angeboten wurden.
ich hatte mit den Museumsleuten drüber gesprochen. Sehr viele haben nach etwas warmen Mittags gefragt.
Sie wollen das auch in Ihre Besprechung fürs nächste mal aufnehmen und mal gucken ob sich da ggf. was machen lässt.
So ganz ohne eine warme Kleinigkeit ist einfach schlecht.

Gruß
sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1601
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon PHabermehl » 28 Apr 2018, 21:41

Ich schließe mich mal diesem Thread an:

Ralf und Holger, Euch und dem Team herzlichen Dank für Euren Einsatz. Es war eine wunderbar Atmosphäre, alles hat prima gepaßt. Heiße Würstchen habe ich nicht vermißt, weil ich den ganzen Tag durch gequatscht habe, das könnte der langersehnte Einstieg ins gesundheitsfördernde Intervallfasten für mich sein.

Allen Aussteller-Kollegen sei nochmal gesagt, dass alle Beiträge in ihrer riesigen Bandbreite eine tolle Bereicherung waren - ein großartiger Querschnitt über die Möglichkeiten, die fischertechnik bietet.

Die Gespräche mit den bekannten und bis dato noch nicht bekannten Clubkollegen und ganz besonders mit den interessierten Gästen haben mir viel Freude gemacht.

Ralfs Weltrekordversuch im Rahmenprogramm ist auch eine tolle Idee, die besonders bei den Kindern super angekommen ist.

Und last but not least sei ft für die Bauteilspende gedankt, die natürlich herzlich willkommen ist.

Einziger Wermutstropfen ist, dass - vielleicht wegen des doch recht guten Wetters und des langen Wochenendes - die Gesamtzahl der Besucher überschaubar geblieben ist. Diese Veranstaltung hätte weit mehr Publikumsinteresse verdient gehabt!

DANKE nochmal an alle Beteiligten und - bis zum nächsten Mai!
Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 870
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon The Rob » 29 Apr 2018, 11:00

Also ich bin mit der Convention sehr zufrieden. Ich war gestern Abend so fertig, ich bin nach 30s eingeschlafen.

Morgens dort Frühstück zu bekommen ist für mich an Verpflegung ausreichend.
Am Buffet gab es keine Würstchen? Ich hatte nicht mal Zeit mir das Buffet anzugucken. Meine Maschine war so belagert, dass ich nach vier Stunden erst unter Schmerzen auf Toilette gegangen bin.

Ich bin auch der Meinung, dass wir nicht mehr Besucher brauchen. Am Ende ist das immer noch eine Convention für uns, bei der es schön ist die Leute aus dem Forum kennenzulernen und selbst auch Zeit zu haben, sich Sachen anzuschauen.

Ansonsten kann ich mich nur Peter anschließen, vielen Dank an alle, die beteiligt waren und danke für die viele Arbeit, die da reingesteckt wurde.
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 236
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 28

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon sven » 29 Apr 2018, 14:51

Hallo!

Ich bin auch der Meinung, dass wir nicht mehr Besucher brauchen. Am Ende ist das immer noch eine Convention für uns, bei der es schön ist die Leute aus dem Forum kennenzulernen und selbst auch Zeit zu haben, sich Sachen anzuschauen.


Nun ja, es wird ja viel Werbung gemacht um viel Besucher zu bekommen.
Wenn wir eine kleine Veranstaltung nur rein für uns haben wollen, so wäre mal zu überlegen wieder in Mörshausen ohne Publikum was zu machen.
Das hatte ich ja schon mal angeregt und Lothar hatte ja sofort angeboten das DGH zu mieten.
Ich finde halt das man da echt unterscheiden muss, zwischen Publikumsveranstaltung und Veranstaltung ohne Publikum.

Morgens dort Frühstück zu bekommen ist für mich an Verpflegung ausreichend.
Am Buffet gab es keine Würstchen? Ich hatte nicht mal Zeit mir das Buffet anzugucken. Meine Maschine war so belagert, dass ich nach vier Stunden erst unter Schmerzen auf Toilette gegangen bin.


Es geht ja nicht um kostenlose Verpflegung, sondern eben darum mittags ne warme Kleinigkeit zu haben.
Nach Bockwurst haben halte viele gefragt. Und mir fehlte auch was warmes.

Gruß
sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1601
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 44

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon ThanksForTheFish » 29 Apr 2018, 22:06

Hallo allerseits,

ich möchte mich hier persönlich nochmal bei allen Ausstellern bedanken. Ihr ward erstklassig.
Das Museumsteam hat gestern schon so gut wie beschlossen, dass es auch nächstes Jahr wieder eine
NordConvention geben kann.

Das Zusammenspiel ftcommunity, Museum, Hausmeister, Gemeinde Wedemark hat perfekt funktioniert: Danke an alle.

Viele Grüße, Euer Ralf
Die Nordconvention '18 war prima.Nachlese: viewtopic.php?f=4&t=4794
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 373
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 55

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon PHabermehl » 29 Apr 2018, 22:37

ThanksForTheFish hat geschrieben:...vor lauter Wasserdampf die Alarmanlage ... an ging.


Wenn nun der Sven ein Industriemodell bauen würde, bei dem Bockwürstchen auf Edelstahlspieße gefädelt und elektroinduktiv erhitzt werden würden, ginge das bei vernünftiger Programmierung a) ohne Wasserdampf und b) im Ausstellungsraum.
Ich würde mich schon jetzt bereiterklären, in diesem Fall einen QR-Code-gesteuerten Schlauchpumpen-Ketchup-und-Senf-Dosierautomaten auszustellen.

The Rob hat geschrieben:Ich bin auch der Meinung, dass wir nicht mehr Besucher brauchen. Am Ende ist das immer noch eine Convention für uns, bei der es schön ist die Leute aus dem Forum kennenzulernen und selbst auch Zeit zu haben, sich Sachen anzuschauen.


Da stimme ich jetzt durchaus Sven zu, dass man zwischen internen und öffentlichen Veranstaltungen unterscheiden muß. Traurigerweise findet fischertechik in der öffentlichen Wahrnehmung praktisch nicht mehr statt. Praktisch keine Präsenz im Einzelhandel, wenig Werbung usw. Eine der am häufigsten erlebten Reaktionen ist:"Was, das gibts noch? Hatte ich (vor >30 Jahren) als Kind auch mal..."
Was wir also mit den Conventions betreiben, ist Öffentlichkeitsarbeit an Stelle der fischer-Werke, in dem hoffnungsvollen Bemühen, die Zukunft unseres Hobbys zu sichern und Nachwuchs zu werben. In diesem Sinne kann bzw. soll der Laden ruhig voll werden!

Den angenehmen Nebeneffekt der geringen Besucherzahlen hast Du, Robin, aber auch sehr schön dargestellt. Auch ich habe mich gefreut, dass ausgiebig Zeit zum Fachsimpeln im "inneren Zirkel" der Teilnehmer blieb.

Gruß
Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 870
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon Tecmaster » 30 Apr 2018, 01:06

Vielen Dank für diese gut organisierte Veranstaltung, es war schön mit euch.
Für mich war es ja nun die erste Convention als Aussteller und ich muss sagen es hat sich gelohnt.
Darum hoffe ich wir sehen uns bald wieder.

Wenn auch nicht so viele Besucher kamen, waren die, die da waren sehr interessiert und ich hatte ein paar
nette Gespräche.

Viele Grüße Tobias
Benutzeravatar
Tecmaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 09 Nov 2010, 02:10
Alter: 35

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon DirkW » 30 Apr 2018, 09:24

Hallo zusammen,

von mir auch ein großes Dankeschön an das Orgateam. Was mir gut gefallen hat, war das "Fachsimpeln",
dies stand etwas mehr Vordergrund. Ich habe neue, nette "fischertechniker" kennengelernt und viele Bauanregungen
mitgenommen.

Eine gelungende Veranstaltung. :D

Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
DirkW
Moderator
 
Beiträge: 303
Registriert: 10 Nov 2014, 17:16
Wohnort: Bad Schwartau
Alter: 53

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon ThanksForTheFish » 30 Apr 2018, 18:16

Ich habe die Diskussion zum Thema Mittagessen mal hierhin verschoben.

Es geht dabei ja darum, wie man so etwas in Zukunft machen möchte und nicht unbedingt um eine Nachlese.

Viele Grüße, Euer Ralf
Die Nordconvention '18 war prima.Nachlese: viewtopic.php?f=4&t=4794
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 373
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 55

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon voxbremen » 30 Apr 2018, 18:33

Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön an die Organisatoren Ralf und Holger und das Team vom Förderverein des Museums: Es war ein toller und super organisierter Tag! Der Spaß-Weltrekordversuch war auch eine coole Idee!

Ich empfand die Besucherzahl jetzt nicht als Problem - sicherlich hätten noch ein paar mehr Besucher kommen können, aber zeitweise war schon ordentlich was los und die Phasen mit etwas weniger Andrang gaben einem die Gelegenheit selbst einmal in Ruhe die ausgestellten Modelle zu studieren und mit den anderen Ausstellern zu reden.

Wenn man die Besucher genauer aufschlüsselt, hatte ich den Eindruck, dass die Werbung für “Grundschüler” und “Großeltern” offenbar gut funktioniert hat, schön wäre allerdings eine größere Präsenz der Gruppen dazwischen gewesen - vielleicht kann man da beim nächsten Mal noch mehr potentielle Besucher erreichen.

Ich fand es toll, dass es das gesponserte Frühstück gab (Vielen Dank an den Sponsor!) und mit den lecken Salaten und dem Kuchen auch sonst für das leibliche Wohl gesorgt war und hoffe es hat sich auch für den Förderverein gelohnt - wenn es beim nächsten Mal auch noch/wieder etwas warmes gibt, wäre das sicher ein netter Bonus. Bestimmt gibt es auch in Mellendorf einen Lieferdienst, da könnte man ja ggf. eine Sammelbestellung aufgeben.

Ich hatte viele nette Gespräche mit Besuchern und Ausstellerkollegen und bin nach wie vor von der Vielfalt der ausgestellten Ideen begeistert! Nächstes Jahr komme gerne wieder.

Volker
voxbremen
 
Beiträge: 9
Registriert: 16 Mai 2017, 10:20

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon Svefisch » 30 Apr 2018, 20:51

Auch ich enpfand unsere IdeenAusstellung und fischertechnik-Nordconvention rund um gelungen und möchte mich auch bei den Ausstellern bedanken, ohne die wir die ganze Organisation hätten sein lassen können.
Besonders möchte ich mich aber auch noch beim Museumsteam bedanken, ohne das wir keine Chance gehabt hätten, alles so perfekt auszurichten.

Und die anschließende Grillparty bei Ralf mit den gemütlichen Diskussionen war auch wieder perfekt.

Ich freue mich auf das nächste Jahr und hoffe, dass wir dann eine mindestens genau so gelungene Veranstaltung auf die Beine stellen können, bei der es gerne noch ein wenig enger werden kan, denn es gab doch einige potentielle Aussteller, für die der Termin einfach nicht passte.

Bis dann
Holger
Svefisch
 
Beiträge: 114
Registriert: 31 Okt 2010, 23:26

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon Stephan » 01 Mai 2018, 11:13

Hallo zusammen! Wir, Karina, Purzel und Ich, fanden die Ausstellung auch wieder voll gelungen. Es waren tolle Modelle zu bestaunen und die Fachsimpelei fand ich auch klasse. Was warmes zu Mittag hab ich nicht unbedingt vermisst. Hab mir etwas später etwas Kuchen geholt der wieder sehr lecker war.
Mehr Besucher wären klasse, um ft bekannter zu machen. War ja am Freitag Vormittag noch bei meinem Diabetologen und hab ihm erzählt das ich zu einer ft Ausstellung fahre. Da staunte er und fragte mich auch ob es das denn noch geben würde. Hab ihm das erklärt wo man es noch bekommen kann und hab ihm ein Bild Bon meinem Modell gezeigt. Fand er klasse.
Man hätte aber mal zwischendurch ein Fenster, Oberlicht, aufmachen können denn die Luft im Forum war doch sehr verbraucht. Ansonsten fand ich die Ausstellung wieder voll gelungen und bedanke mich beim OrgaTeam sehr herzlich dafür. Die Grillparty fand ich auch klasse. Die Würstchen und co. waren sehr lecker. Kamen auch in sehr schnellen Abständen so dass keiner lange warten musste. War auch genug für alle da, fand ich jedenfalls. Freue mich schon auf's nächste Jahr. Da stelle ich dann aber ein anderes Modell aus. Bilder hat Karina einige gemacht die nachher noch im Bilderpool einstellen werde. Die ganzen Videos werde ich auf meinem YouTube Kanal hochladen und den Link hier posten.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 142
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 59

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon Stephan » 05 Mai 2018, 09:22

Hallo, ich hatte letzte Tage 4 Bilder in den Bilderpool geladen. Könnte die einer von den Admins bitte mal freischalten? Danke!
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 142
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 59

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon ThanksForTheFish » 05 Mai 2018, 18:05

Hallo Stephan,
ich konnte leider nirgendwo in den Untiefen des Bilderpools deine kürzlich hochgeladenen Bilder finden.

Da muss wohl irgendwas schiefgelaufen sein.
Bitte lade die Bilder doch noch mal hoch.

Vielen Dank und viele Grüße, Ralf
Die Nordconvention '18 war prima.Nachlese: viewtopic.php?f=4&t=4794
Benutzeravatar
ThanksForTheFish
Moderator
 
Beiträge: 373
Registriert: 03 Nov 2010, 22:00
Wohnort: 30900 Wedemark
Alter: 55

Re: Nordconvention 2018 - Nachlese

Beitragvon Stephan » 05 Mai 2018, 22:51

Hallo Ralf. Hab sie, und andere nochmal neu hochgeladen! Hoffe sie sind jetzt zu finden.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 142
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 59


Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste