BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

Beitragvon Claus » 14 Jan 2018, 22:07

Seit sechs Wochen setzte ich in der Spielzeug-Ausstellung "Kein Kinderkram" (siehe Info Anfang Dezember) das RC Set für die Besucher ein. Der Roadster läuft einwandfrei. Zusätzlich gibt es seit drei Wochen den Rennwagen. Hier hatte ich jetzt den zweiten blockierten Servo in Endlage - defekt. Da ich nur ein einem von sechs Öffnungstagen da bin, kann ich nicht sagen, wie es passiert ist. Was auffällt, die Befestigung der Aero-Teile auf und vor der Vorderachse ist aus meiner Sicht nicht optimal. Vorderbau fällt regelmäßig ab oder die Teile verschieben sich. Möglicherweise verschieben sich die Teile im Einzelfall so ungünstig, das die Vorderräder beim Lenkeinschlag blockiert werden und der Servo dann fest sitzt und nach einer gewissen Zeit defekt ist.
Welche Erfahrungen gibt es an anderen Stellen mit dem Modell?
Claus
Claus
 
Beiträge: 27
Registriert: 08 Jun 2011, 22:11

Re: BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

Beitragvon Lars » 14 Jan 2018, 23:38

Hallo Claus,

ich habe bisher insoweit keine schlechten Erfahrungen mit den Servos gemacht, die ich aus dem "Tractor Set IR Control" (Art. 524325) und dem "BT Racing Set" (Art. 540584) kenne. Allerdings spiele ich nur selber damit und habe keinen sicherlich gelegentlich harten Ausstellungsbetrieb. Vorzeitig defekte Bauteile kannst Du aber problemlos bei info@fischertechnik.de reklamieren.

Die ft-Servos sind relativ klein, der Motoren darin noch kleiner und sollten eigentlich keine Kräfte ausüben können, mit denen sie ihr Getriebe beschädigen können. Ob der Kommutator eines Elektromotors allerdings eine dauernde Blockade überlebt, weiß ich nicht.

Bei meinen Servos war es schwierig, den Betätigungshebel mittig auf das metallene Rändelrad zu drücken. Ein Kind braucht hier wohl die Hilfe eines Erwachsenen. Man weiß halt nicht, wieviel Kraft der Servo dabei aushält. Auch in elektrischer Hinsicht sind Servos im ft-System Fremdkörper, die bisher nur durch die IR- oder BT-Empfänger zu steuern sind. Weder die TX(T)-Controller noch das "Power Set" können Servos steuern. Erst durch Einbindung von Elektronik von Drittanbietern kann man Servos immerhin für die Controller zugänglich machen.

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 207
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50

Re: BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 15 Jan 2018, 15:35

Der Servo aus dem IR-Traktor hat sich letzthin mal in einer Endlage verklemmt (Anschlag überfahren). Das passierte als die Batterie zur Neige ging. In dem Fall will der Servo immer an den einen Anschlag laufen. Da das Ding defekt schien, habe ich kräftig am Hebel gedreht und plötzlich gab der mit lautem Knacken nach. Jetzt läuft der Servoe wieder als wäre nichts gewesen. Der Hebel ist übrigens mittlerweile per M2-Schraube und Bohrung fest mit dem Servo verbunden. Der Hebel fiel ohne das Improvement gerne runter und aufstecken sollte man den nur in Neutralstellung was Unerfahrene gerne übersehen.

Für Deinen Ausstellungseinsatz rate ich Dir dringend zur Verbesserung des Servohebels per M2,5-HSS-Metallbohrer und einer M2-Schraube etwa 6 mm lang. Mit dem kleinen Gelben festdrehen reicht aus. Es wundert mich eh, dass ft hier nicht wenigstens das Loch im Servohebel ab Werk vorgesehen hat.

Gruß
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 787
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

Beitragvon Claus » 15 Jan 2018, 21:59

Danke zusammen
Es war das Problem wie von H.A.R.R.Y beschrieben. Läuft jetzt wieder. Den Vorderteil des Rennwagen habe ich auch noch umgebaut, damit der sich nicht mehr verschiebt oder abfällt. Dann können wir ab morgen, für die letzten zwei Wochen, das Ganze weiter testen.
Claus
Claus
 
Beiträge: 27
Registriert: 08 Jun 2011, 22:11

Re: BT Racing Set - zwei defekte Servos bei Rennwageneinsatz

Beitragvon Lars » 15 Jan 2018, 22:31

Hallo zusammen,

es verbleibt die Herausforderung, mit ft eine wirklich zuverlässige und dabei schlanke motorisierte Fahrzeuglenkung zu konstruieren - von einer solchen mit angetriebenen Rädern nicht zu reden. Funktioniert sie gut, wird es schnell klotzig und raumgreifend. Schlanke Konstruktionen sind dagegen oft nicht haltbar, verstellen sich leicht oder sind nicht kräftig oder tragfähig genug. Hat da jemand Wendekreis gesagt?

Vielleicht ist ft eher ein Kettenfahrzeug-Baukasten. :mrgreen:

Mit freundlichen Grüßen
Lars
Lars
 
Beiträge: 207
Registriert: 25 Okt 2016, 21:50


Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron