Endstücke für alternative ft Aluprofile

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 30 Okt 2016, 12:31

Hallo Chrischan,

danke für Dein nettes Angebot, das ich gerne annehme. Details per PN und email.

Die Misumi Profile laufen unter der Produktbezeichnung

HFS3-1515 (konfigurierbar von 50 - 2000 mm in Schritten von 0,5 mm)

Serie 3/Nutweite 3,4mm/15x15mm

http://de.misumi-ec.com/vona2/detail/110300465870/

Danke und Gruß, Dirk
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon Peterholland » 10 Nov 2016, 23:15

Dieser passen perfect :

https://www.makerbeam.com/makerbeamxl/m ... mxl-black/



Gruss,

Peter Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL
Benutzeravatar
Peterholland
 
Beiträge: 319
Registriert: 01 Nov 2010, 23:28
Wohnort: Poederoyen NL
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 13 Nov 2016, 09:48

Dank Chrischan, der bestellt hat bei Misumi, habe ich die Alus nun erhalten.

Die Alus sind wirklich sehr schön und super günstig.

Leider sitzen die Fischertechnik-Bausteine zu locker in deren Nuten. Man kann einen Baustein mit Zapfen um 45 Grad verdrehen, dann sitzt er fest. Ich muss sie dann wohl einkleben, oder die Zapfen tiefer versenken...
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon Peterholland » 13 Nov 2016, 10:25

Dank Chrischan + Dirk für diese wichtige Info.
Schade dass die Fischertechnik-Bausteine zu locker in deren Nuten sitzen.


Gruss,

Peter Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL
Benutzeravatar
Peterholland
 
Beiträge: 319
Registriert: 01 Nov 2010, 23:28
Wohnort: Poederoyen NL
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon Sulu007 » 13 Nov 2016, 13:46

Hallo Uffi,
kleb doch Federnocken ein, sind ja günstige Teile und daran kannst du dann alles befestigen.
Grüße
Reiner
Sulu007
 
Beiträge: 236
Registriert: 31 Okt 2010, 23:50
Wohnort: Hamburg-Harburg
Alter: 55

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon sven » 13 Nov 2016, 17:20

Hallo!

Man könnte eine Art Adapterstein per 3D Druck für die Mitsumi-Alus produzieren.
Also falls ein Federnocken auch nicht hält.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon Karl » 13 Nov 2016, 18:22

Hallo,
muss ja nicht immer "Kleben" sein.
In die Nuten der Mitsumi-Profile, nach der Zeichnung zu urteilen, passen wie bei den OpenBeam-Profilen doch 3mm Sechskantmuttern oder Vierkantmuttern niederer Bauform mit der Schlüsselweite 5,5 mm rein.
Fischerelemente mit Loch, Steine, Streben, Träger kann man mit 3mm Gewindeschrauben entsprechender Länge und Unterlegscheibe sehr gut befestigen. Evtl. lassen sich dünnere Steine durchbohren, das Schraubenloch oder die Schraubenlöcher mit einer Senkung versehen und mit Senkschraube oder Senkschrauben befestigen.
So kann man die angeflanschten Ft-Teile entsprechend verschieben und fixieren.

Nachtrag: Wem die 3mm Schrauben im 4mm Ft-Loch zu sehr klappern, aus Messingrohr 4mm Aussen und 3mm Innen oder entsprechendem PTFE - Schlauch kann man gut Distanzhuelsen herstellen mit entsprechenden Untermaßen in der Länge. Z. B. Ft-Loch im Ft-Stein 15 mm tief, die Huelse ca. 14,5789 mm Länge. ;)
Mit einem freundlichen Gruss aus dem Ruhrgebiet
Karl

Wissen macht Spass, nix wissen noch mehr!
Karl
 
Beiträge: 226
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 13 Nov 2016, 23:30

Tolle Vorschläge! Danke!
Ich hab jetzt mal einen von diesen schwarzen Statik-Verbindungssteinen in die Nut des Alu Profils geschoben und vorsichtig um 90 Grad gedreht. Das funktioniert und der sitzt dann fest. 8-)
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 14 Nov 2016, 11:47

Die roten Statikverbinder halten auch gut in der Nut, wenn sie nach Einführen in die Nut um 90 Grad gedreht werden. Damit kann man alle Statik-Bauelemente anbauen. Ich denke, das ist die schnellste und einfachste Lösung. Bilder gibt es demnächst unter Bilder zum Verlinken.
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon steffalk » 14 Nov 2016, 14:13

Tach auch!

Was für schwarze und rote "Statikverbinder" meinst Du denn bitte?

Gruß,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 830
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 14 Nov 2016, 14:30

rot: 36323 S-Riegel 4
schwarz: 32850 S-Riegelstein 15x15 schwarz
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon sven » 14 Nov 2016, 16:19

Hallo!

Die Endstücke für die Openbeam Alus sollten ja auch bei den Mitsumi passen.
fischerfriendsman hat die am Lager.
Wer also welche braucht kann dort bestellen.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 14 Nov 2016, 17:15

Stimmt, wobei es schon zumindest interessant anmutet, z.B ein 300 mm Alu von Misumi für 1,50 Euro mit zwei Endstücken für je 1,50 Euro zu komplettieren, d.h. jedes dieser Kunststoffteile kostet genauso viel, wie das eigentliche Alu-Profil.
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon sven » 14 Nov 2016, 17:29

Hallo!

@uffI:
Das ist leider der blöde Beigeschmack bei alternativen Alus.
Auf der einen Seite ist der Preis super gut, auf der anderen Seite relativiert sich das wieder über die Endstücke.
Und man kann fast gleich ein original ft Alu kaufen. Blöder Teufelskreis.
Nur leider sind die Endstück nicht billiger produzierbar.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 14 Nov 2016, 20:33

Ja, Sven, da sprichst Du etwas sehr wahres aus!

Und hier nun der Link zum Foto:

https://ftcommunity.de/details.php?image_id=44765#col3
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon uffi » 14 Nov 2016, 20:44

Bild
Benutzeravatar
uffi
 
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jan 2014, 17:21
Wohnort: München
Alter: 54

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon Kilian » 24 Nov 2016, 20:00

Hier Fotos vom neuen MakerbeamXL-Profil (das ebenfalls mechanisch super mit FT harmoniert), sowie einer schönen Lösung für Endstücke, die sich bei mir bewährt hat. Einige konnten das ja in Münster schon begutachten.

https://forum.ftcommunity.de/viewtopic.php?f=4&t=3848&p=27382#p27382

Am Makerbeam-Profil gefallen mir neben der optisch eher zu FT passenden Außenform auch die 4 seitlichen Kanäle, durch die man elegant und unsichtbar Kabel, Luftdruck oder evtl. sogar Seilzüge leiten könnte.
Beste Grüße
Kilian
Kilian
 
Beiträge: 205
Registriert: 06 Nov 2014, 15:16

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon The Rob » 06 Jun 2017, 21:32

Wurde die stl für die Endstücke eigentlich irgendwo hochgeladen?
Ich würde mir gerne selbst ein paar davon drucken...
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 181
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 28

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon DirkW » 07 Jun 2017, 18:28

Hallo Rob,

ja, es gibt seit kurzem einen Ordner mit 3D-Druck Dateien unter ftCommunity/Downloads/...

3D-Druck Dateien

Die Datei heißt "Maker Beam XL Endstück".

Mehr dazu in der nächsten ft:pedia.;)

Grüße
Dirk
Benutzeravatar
DirkW
Moderator
 
Beiträge: 269
Registriert: 10 Nov 2014, 17:16
Wohnort: Bad Schwartau
Alter: 52

Re: Endstücke für alternative ft Aluprofile

Beitragvon The Rob » 07 Jun 2017, 20:21

Oh, das ist natürlich sehr gut.
Beim Endstück fehlt glaube ich die stl, ich hab die mir mal selbst aus Inventor exportiert.
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 181
Registriert: 03 Dez 2015, 13:54
Alter: 28

VorherigeNächste

Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: slusi und 1 Gast

cron