Ich wünsche mir was ...

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Trophi » 02 Sep 2016, 17:25

Hallo,

mein Anliegen habe ich auch schon von Anderen gelesen:

Könnte die ROBO Pro Software vielleicht so programmiert werden, dass man wenigstens scrollen kann?
Von Vorteil wären natürlich die eigentlich üblichen Funktionen, die man als Programmierer sowieso gewohnt ist, wie

    Scrollen = hoch / runterscrollen
    Scrollen + Strg = Ein / Auszoomen
    Scrollen + Shift = Rechts / links scrollen

    Strg + W = Einzelnes Dokument schliessen
    Strg + S = Speichern
    Strg +Shift + S = Speichern unter
    Strg + N = Neues Blatt

Auch das Verschieben von Unterprogrammen im Reiter wäre schön.


Vielen Dank
Trophi
Trophi
 
Beiträge: 5
Registriert: 02 Sep 2016, 17:11

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon sven » 22 Sep 2016, 19:24

Hallo!

Ich wünsche mir einen Uhren Baukasten.
Der könnte dann "Profi Clocks" heißen.
Uhren sind ein interessantes Thema, vor allem was Mechanik betrifft.
Hier könnten dann auch mal im ft System fehlende Zahnräder eingeführt werden.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon maximilian » 22 Sep 2016, 21:11

Was meinst du genau mit “fehlenden Zahnrädern“?
Man könnte ja auch einen Thread eröffnen, in dem wir über neue Profi-Themen-Baukästen diskutieren können.
Mir z.B. ist eine Rückkehr der Elektromechanik wichtig.
maximilian
 
Beiträge: 60
Registriert: 04 Feb 2016, 20:09

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Harald » 22 Sep 2016, 22:41

maximilian hat geschrieben:Was meinst du genau mit “fehlenden Zahnrädern“?

Na zum Beispiel alles zwischen Z10 und Z30, und so, dass man auch zwei davon direkt (d.h. als Paket auf der gleichen Achse) koppeln kann.Sowas braucht man für Schaltgetriebe und Uhren.
Dann wäre da noch das große offene Loch der Planetengetriebe. Da gibt es derzeit nur den einen Planetensatz mit Z30 außen innenverzahnt und Z10 (umlaufend) mit Z10 (innen, Sonne). Damit kann man zeigen, was ein Planetengetriebe ist, aber das war's dann schon. Nix Automatikgetriebe oder Astro-Planetenmechanik usw.
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---
Benutzeravatar
Harald
 
Beiträge: 268
Registriert: 01 Nov 2010, 08:39

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Masked » 03 Okt 2016, 12:07

Verschoben in den normalen Bereich, damit weiter diskutiert werden kann.
Link im An-ft-Bereich bleibt.
Grüße,
Martin
Masked
Administrator
 
Beiträge: 451
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon thomas65 » 05 Okt 2016, 17:37

- rechts und links schräg verzahntes Stirnrad
. Malteserkreuz und -nocken
- Drillstange
- Hydraulikzylinder
- Gyroskop-, Winkel- und Beschleunigungssensor
... und weitere 51 Jahre ft ... ;)
thomas65
 
Beiträge: 13
Registriert: 05 Okt 2016, 17:13
Wohnort: Stutgart
Alter: 59

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon allsystemgmbh » 05 Okt 2016, 23:51

thomas65 hat geschrieben:- rechts und links schräg verzahntes Stirnrad
. Malteserkreuz und -nocken
- Drillstange
- Hydraulikzylinder
- Gyroskop-, Winkel- und Beschleunigungssensor
... und weitere 51 Jahre ft ... ;)


Malteserkreuz mit Antrieb gibt es bei http://www.fischerfriendswoman.de/index.php?p=6&sp=9

Schöne Grüße
Roland
Benutzeravatar
allsystemgmbh
 
Beiträge: 155
Registriert: 25 Mai 2013, 20:51
Wohnort: 4222 Langenstein, Dirnbergerstrasse 10, Österreich
Alter: 51

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon thomas65 » 06 Okt 2016, 16:49

Danke für den Hinweis bezgl. des Malteserkreuzes und der nachgemachten -nocken.
Schade, dass
https://ftcommunity.de/details.php?image_id=40281
nur ein Prototyp blieb.
thomas65
 
Beiträge: 13
Registriert: 05 Okt 2016, 17:13
Wohnort: Stutgart
Alter: 59

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Cymbaline » 11 Nov 2016, 09:43

Hallo,

Wünsche:
- Bogenstücken 15° für den Flachträgern
- Bogenstücken 7,5° für den Flachträgern

damit man größere Kreise machen kann.

Und dann natürlich vor allem in klassisches Grau (traum,traum) ;)

Grüße,
Wilbert
Het leven is hard. Een kokosnoot ook.
Cymbaline
 
Beiträge: 24
Registriert: 01 Nov 2010, 08:28
Wohnort: Reuver, NL

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon PHabermehl » 17 Nov 2016, 10:57

Hallo Zusammen,

es kommt so langsam wieder die Jahreszeit für die Herzenswünsche, also:

- Ich wünsche dem ft-Männchen eine Lebenspartnerin
- und ich wünsche mir, daß Herr und Frau ft-Männchen als interaktive Tutoren in der education line den jüngeren Fans Hintergründe erklären und die Technik näherbringen. Das könnte ich mir gut als digitalen Content vorstellen, aber auch zur Illustration der Begleithefte usw. wäre das ganz nett.

Gruß
Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 618
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Rudi » 31 Dez 2016, 16:14

Ich wünsche mir
einen höflichen Umgang miteinander im Forum mit weniger Häme und Hochmut.

Allen Fischer-Technikern wünsche ich einen guten Jahresausklang und ein erfolgreiches, glückliches Jahr 2017.
Meine besten Wünsche an die fleißigen, mir zum großen Teil unbekannte Helfer dieser Community und natürlich an die unermüdlichen Herausgeber der ft:pedia, die mir sehr am Herzen liegt.

Euer Rudi (Rüdiger)
Benutzeravatar
Rudi
 
Beiträge: 43
Registriert: 18 Sep 2016, 08:25
Wohnort: Siegen

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon thomas65 » 03 Feb 2017, 15:26

Eine (limitierte) Auflage von Kästen unter dem Titel:

new CLASSIC

in silbernen Boxen.
‘new’, da ohne graue Steine - evtl. in dem aktuellen silbern + rot (oder nur schwarz und rot)

zum Beispiel:

- 1x Grundbaukasten
wie der Urlaubs-Koffer von steffalk und Lurchi und ...
(siehe viewtopic.php?f=4&t=3387&p=23260&hilit=koffer#p23260 )
(ein Statik-Grundbaukasten ist m. M. n. mit dem Mechanic & Statik Baukasten noch classic)

- 1x Bauteilsammlung zum wunderbaren Buch „Technikgeschichte mit ft“
(das wohl selbst wie die phantastischen Hobby-Bücher zum Klassiker werden wird!)
Ich hoffe, es gibt mal einen Band 2 - und dann einen dazu gehörenden und den ersten ergänzenden
Kasten ‘II’ einer Bauteilesammlung etc. etc.

- [b]1x Pneumatic
[/b] (wie der wegweisende und immer von Aktuellem nicht eingeholte Festo-Pneumatik Kasten von 1981;
also mit Drossel, Ventilen, Rollenhebel, Betätiger, Düse, Düsenbaustein und Rückschlagventil.
(Letzteres und Zylinder etc. sind ja wenigstens noch/wieder aktuell; siehe ‘Pneumatic Power’)

- 2-3 aufeinander aufbauende Kästen mit Elektrik- und Elektronikkomponenten (wie die ‘Silberlinge’)
(für die, welche zum BEGREIFEN gerne auch was zum 'Basteln' in der Hand haben, statt kopflastig zum
Programmieren eine Tastatur und vorgefertigte Software zu benutzen.)

- 1x Plotter - ggf. mit zusätzlicher CNC-Fräse-Funktion
(als Ergänzung auch zum 3D-Drucker u/od TXT; richtige Schritt- statt Encodermotoren sind ja nun wieder aktuell)

Der eine oder andere hat sicherlich auch noch Sehnsüchte nach (modernen) Klassikern,
die m. M. n. allesamt immer denen der - wie ich gene zu sagen pflege - '3D-Puzzle-Kästen',
den 'Statt-Zusammenkleben-Zusammenstecken-pseudoealistischen-Baukästen', dem ‘Playmobil für Ältere'
und selbst den Education-Kästen von Mitbewerbern war m. M. n. fischertechnik immer mindestens 1 Nasenlänge voraus -
und soll es auch bleiben!

thomas65
 
Beiträge: 13
Registriert: 05 Okt 2016, 17:13
Wohnort: Stutgart
Alter: 59

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon steffalk » 03 Feb 2017, 17:09

Tach auch!

Ich wünsche mir Konstanz!

Wichtige Teile (wie z.B. Bogenstücke) sollten bitte immer in "Standardkästen" enthalten sein, auch wenn sie gerade mal nicht in aktuellen "Modellkästen" enthalten sind. Teile, die sich als allgemein nützlich und vielseitig verwendbar herausgestellt haben, sollten "nie" wieder entfallen. Siehe dazu auch das Editorial der ft:pedia 2013-4.

Ebenso wünsche ich mir "Standardkästen", bei denen der Fokus darauf liegt, wie man die *Standard*-Bauteile alles sinnvoll verwenden kann. Sprich: Modellauswahlen quer Beet (das ist wichtig, um das Potenzial von fischertechnik erkennen zu können!) mit dem Ziel, dass der Kunde das "System" dahinter versteht. Eben dieses System scheint mir etwas auf der Strecke zu bleiben, wenn man z.B. die ganz kleinen Modellkästen mit einem großen Prozentsatz an nicht-Basis-Bauteilen ansieht.

Beides widerspräche nicht der Anforderung, dass möglichst in einem Kasten immer alles benötigte drin sein muss, damit man nicht nur einen Ergänzungskasten kauft, ohne den benötigten Grundkasten dazu zu besitzen.

Gruß,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 830
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon sven » 03 Feb 2017, 17:54

Hallo!

@steffalk:
Es gibt doch Standardkästen: Universal III, Universal Starter, Creativ Box 1000
Wie viel willst Du noch?

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon steffalk » 03 Feb 2017, 19:18

Tach auch!

Stimmt, der Universal III kommt dem wirklich nahe. Die Creative Box zählt da eher nicht, weil das ja ein (prima) Teilefundus ist, aber keine Modelle zeigt.

Gruß,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 830
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon maximilian » 04 Feb 2017, 23:16

Früher gab es auch mal ein schönes Netzschaltgerät (em11).
Könnte man auch mal zurück holen.
maximilian
 
Beiträge: 60
Registriert: 04 Feb 2016, 20:09

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon sven » 05 Feb 2017, 09:42

Hallo!

Also das mit dem Netzschaltgerät ist so eine Sache.
Man steckt dort 230V Geräte in die am Netzschaltgerät befindliche Steckdose.
Das könnte heutzutage zu Problemen bei den Spielzeugvorschriften kommen.

Aber generell war das eine nette Sache.
(Wie gut das ich 3 Stück von den Netzschaltgeräten in meinem ft-Lager habe.)

Gruß
Sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon giliprimero » 05 Feb 2017, 12:05

Hallo Sven,
wir freuen uns alle, dass Du 3 von den Netzschaltgeräten am Lager hast. Wahrscheinlich sind sie sogar alle 3 noch OVP.
Wir kommen mal bei Dir vorbei und entstauben Dein umfangreiches OVP-Lager.
Oder soll ich sagen, wir kommen mal zum abstauben?
Zum Einlagern ist ft eigentlich nicht gedacht und auch viel zu schade dafür.
giliprimero
giliprimero
 
Beiträge: 263
Registriert: 07 Mär 2013, 12:52
Wohnort: Hannover
Alter: 69

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Karl » 05 Feb 2017, 20:59

Hallo,

[quote][Also das mit dem Netzschaltgerät ist so eine Sache.
Man steckt dort 230V Geräte in die am Netzschaltgerät befindliche Steckdose.
Das könnte heutzutage zu Problemen bei den Spielzeugvorschriften kommen.

Aber generell war das eine nette Sache./quote]
Isse doch nur ein Relais mit mittlerweile oxydierten Kontakten, Steckbuchsen, Steckdose und Plaste drumherum.

Bin ja auch Befürworter für mehr Sicherheit bei den Spielsachen.
Die Steckdosen müssen auch vor den Kindern geschützt werden, isse doch eine
Kindersicherung drinne.

Ein MoBa-Marktführer hat ja bei den Steckverbindern schon Vorarbeit geleistet.
Nicht nur kurze Steckerpinne, sondern auch mehr Plaste.
https://www.voelkner.de/products/109856 ... 0tlg..html
Mit einem freundlichen Gruss aus dem Ruhrgebiet
Karl

Wissen macht Spass, nix wissen noch mehr!
Karl
 
Beiträge: 226
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

Re: Ich wünsche mir was ...

Beitragvon Karl » 05 Feb 2017, 21:16

Hallo,
und noch etwas.

Netz-Anschaltgerät mit Bluetooth, wäre doch mal was für FT. Dann braucht der "Strom" doch nicht zu den Kindern kommen.
Nachtrag: Und eine Äpp für TXT.
Mit einem freundlichen Gruss aus dem Ruhrgebiet
Karl

Wissen macht Spass, nix wissen noch mehr!
Karl
 
Beiträge: 226
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28

VorherigeNächste

Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron