fischertechnik in Schulen

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Rito » 01 Mai 2014, 14:53

Da habt ihr wirklich tolle Modelle entwickelt.

Schade, dass man sich nicht alle anschauen kann. Einige Modelle scheinen blockiert und nur für Insider zugänglich.
Rito
 
Beiträge: 157
Registriert: 20 Aug 2013, 22:44

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 01 Mai 2014, 23:57

Hallo Rito,

Rito hat geschrieben:Schade, dass man sich nicht alle anschauen kann. Einige Modelle scheinen blockiert und nur für Insider zugänglich.

die Seiten mit der (etwas irreführenden) Meldung "please sign in" sind noch leer... das Modell gibt es zwar schon, aber wir sind entweder noch nicht zum Fotografieren oder noch nicht zum Schreiben des Textes gekommen. In der nächsten Zeit werden wir das Wiki aber weiter füllen.

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 11 Mai 2014, 09:58

Hallo zusammen,

ein kleines Zwischenupdate aus der fischertechnik-AG:

Wir haben ein "Projekt 2014" gestartet, das sich gerade ziemlich erfreulich entwickelt: den Bau einer (modularen) "Tischtennisballweitergabemaschine" (http://fischertechnik-ag.wikispaces.com/Projekt+2014). Dazu haben wir ein 'Template' auf einer Grundplatte 500 mit einer eindeutigen Anschlussstelle für die benachbarten Module definiert. Innerhalb kurzer Zeit sind bereits einige wirklich tolle Module mit sehr kreativen Konstruktionsideen entstanden - ich stelle sie in nächster Zeit nach und nach online.

Einige der Module entstanden in einem vierstündigen Schul-Workshop (10. Klasse) mit Schülern, die überwiegend noch nie mit fischertechnik konstruiert hatten. Vor Baubeginn mussten die Schüler in einer ca. 30minütige Konzeptionsphase zunächst den Transportmechanismus entwerfen. Die Aufgabenstellung hat offenbar sehr motivierend gewirkt - ich empfehle sie sehr zur Nachahmung. Dabei ist die Größenbegrenzung des Moduls sehr wichtig, damit die Schüler sich nicht in der Konstruktion "verzetteln", sondern auf Entwurf und Realisierung des Mechanismus konzentrieren.

Wir werden die Maschine am FanClubTag in Tumlingen ausstellen und auch zur Convention mitbringen. Weitere Module zur Ergänzung unserer Maschine sind herzlich willkommen!

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 14 Sep 2014, 00:31

Hallo zusammen,

die Liste der Schulen mit fischertechnik-AGs konnte ich erneut verlängern (s.o.). Offenbar gewinnt fischertechnik an deutschen Schulen verlorenes Terrain zurück (oder ich habe nur gründlicher gesucht). Drei der dort gelisteten AGs werden auch auf der kommenden Convention vertreten sein.

Derweil wächst und gedeiht unsere fischertechnik-AG in Karlsruhe. Nach der Präsentation der AG am Tag der offenen Tür im März muss das Gymnasium im jetzt beginnenden Schuljahr eine zusätzliche Klasse anbieten: Zahlreiche Eltern haben ihre Kinder offenbar (auch oder sogar vor allem) wegen der fischertechnik-AG angemeldet.

Im Juni 2015 werden wir einen Schul-Robotik-Cup in Karlsruhe austragen - zehn anderen Karlsruher Gymnasien haben wir bereits den Fehdehandschuh hingeworfen. Mal sehen, wie wir uns - Aug' in Aug' - gegen Mindstorms- und Selbstbauroboter behaupten können. Ich werde berichten.

Gruß, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon vleeuwen » 14 Sep 2014, 12:15

In the Netherlands we have a similar problem.
LEGO has a very well organized didactical support and an organization which is penetrating into the educational system.
Fischertechnik does not have this.

It is not the Schul-Robotik-Cup or Robots that counts.

Fischertechnik can offer a lot more in supporting didactical processes and offering learning material.
Mechanical, static construction, design strategy etc. has a narrow relations with languages courses (how to describe the problem or what you want to create or build), math and physiques as practical part.

The interfaces with the different programming concepts (work flow, data flow, message flow, event driven or object oriented) can be very helpful during the Informatics ICT course as practical part.
Not for creating state of the art robots but as illustration of these concepts.

However for al these thinks there exist a need for good didactical learning material. Learning material that fits well into the didactical system. Teacher in our system don't have the time to develop their own material. They make use of learning methods developed by specialist organizations.
Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 916
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 09 Okt 2014, 09:16

Hallo zusammen,

ein kleines Update zu unserer fischertechnik-AG, die einige von Euch sicher auf der diesjährigen Convention kennen gelernt haben.

In der vergangenen Woche hatte ich die Gelegenheit, mit den Schülern das Konzept und die entwickelten Modelle mehreren Lehrkräften aus anderen Karlsruher Gymnasien vorzustellen. Die Rückmeldungen waren äußerst positiv - und derzeit versuche ich, Sponsoren für die anderen Schulen zu finden. Damit das alles etwas greifbarer wird, habe ich ein "Sponsorenpaket" geschnürt, bei dem der Sponsor (ein Unternehmen, ein Lions-Club, ein Rotary-Club, ...) einen "Rennstall" sponsert, der am 13.06.2015 auf dem ersten Karlsruher Schul-Robotik-Cup antritt - was bei der Formel 1 klappt, sollte doch auch mit Robotern gelingen können? Dabei soll das Sponsorpaket nicht auf fischertechnik als Material beschränkt sein (auch wenn ich die Lehrkräfte überzeugen konnte, dass fischertechnik eine sehr gute Wahl ist...).
Für den Cup selbst konnte ich fischertechnik als Schirmherr und Preissponsor gewinnen.

Morgen haben wir unseren ersten offiziellen AG-Termin mit den neuen Schülern - wegen der großen Nachfrage haben wir die AG nun für die Altersklassen 5-11 geöffnet (und noch eine Anzahl Kästen beschafft, damit uns die Teile nicht knapp werden). Die "Neueinsteiger" werden erstmal mit Hilfe von ft-Anleitungen in das fischertechnik-System eingeführt; die "alten Hasen" bekommen drei Projekte zur Auswahl: den Bau der Durlacher Turmbergbahn (danke an Ralf Geerken für die Idee und das tolle Modell auf der Convention), die Konstruktion einer Pendeluhr und die Entwicklung eines CD-ROM-Lesers (mit "Papier-CDs").

Ich freue mich über Anregungen - und vor allem Nachahmer!
ft in die Schulen - und wir haben in 10 Jahren keinen Ingenieurmangel mehr...

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon pfuetz » 10 Okt 2014, 12:58

Hallo,

ich habe meinen bei der Convention 2014 ersteigerten ft-Kasten "Universal 3" dem Kindergarten Hort meines Sohnes überreicht (1-4 Klasse).
Bin gespannt ob es den anderen Kindern gefällt. ;)
Die hatten bisher einen Kasten Seilbahn (fehlen Teile) und einen kaputten "PROFI - Oeco Tech" (da ist die Solarzelle hin, einige Achsen zerbrochen und die Stecker kaputt).
Hoffe der neue Kasten hält etwas länger ...

UPDATE:
Habe die Solarzellen durch gemessen, sind doch OK, brauchen halt mehr Licht als die Kinder gedacht haben ...
Alles andere was nicht Ok war bzw. fehlte habe ich ersetzt.

LG

Michael
Zuletzt geändert von pfuetz am 13 Okt 2014, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
pfuetz
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Feb 2014, 14:02

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon vleeuwen » 11 Okt 2014, 11:15

Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 916
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 28 Okt 2014, 02:09

Hallo zusammen,

wieder ein kleines Update zu unserer fischertechnik-AG.

Das erste "offizielle" Treffen der AG in diesem Schuljahr hat uns zahlreiche Neuzugänge beschert - jetzt ist die AG mit über 20 Schülerinnen und Schülern richtig voll. Die Atmosphäre am letzten Freitag vor den Herbstferien (niemand fehlte!) war fantastisch - konzentriertes Bauen überall: die Einsteiger nach Anleitung, die Fortgeschrittenen an ihren eigenen Modellideen.

Inzwischen ist es mir gelungen, die Finanzierung von fünf weiteren AGs an anderen Karlsruher Gymnasien sicherzustellen. Eine AG wird von Michelin Karlsruhe mit 3.500 Euro unterstützt; die Erstausstattung weiterer vier AGs mit ebenfalls je 3.500 Euro hat der Lions-Club Karlsruhe-Turmberg übernommen. Damit wird es mindestens sechs Teams geben, die auf dem ersten Karlsruher Schul-Robotik-Cup im kommenden Jahr gegeneinander antreten.

Ich bin zuversichtlich, in den kommenden Monaten Sponsoren für die Ausstattung weiterer (fischer-)Technik AGs an Karlsruher Gymnasien gewinnen zu können. Im kommenden Jahr hoffe ich, die Unterstützung auch auf Grund-, Real- und Werkrealschulen auszudehnen. Bis dahin gilt es allerdings, noch ein paar engagierte Lehrkräfte und Eltern zu finden, die sich an ihren Schulen für die Initiierung einer AG einsetzen. Derweil hoffe ich auf "gute Presse", um die Initiative bekannter zu machen. Und auf die ersten Pokale, die die AGs bei Wettbewerben wie z.B. dem RoboCup gewinnen - unsere AG wird im Februar mit zwei Teams antreten.

Beste Grüße,
Dirk

P.S.: Eine aktualisierte, nach PLZ geordnete Liste aller fischertechnik-AGs an Schulen, die ich im Internet aufspüren konnte, gibt es in meinem fischertechnik-Blog.
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 28 Okt 2014, 11:34

@Dirk:

Diverse Infos zum Projekt habe ich mir über die Links mal zusammengesucht und gelesen. Das mit der Grundschule klingt sehr interessant für mich. Die Lehrerein in der Grundschule meiner Tochter hat sich letzthin für die Convention interessiert (nachdem meine Tochter in der montäglichen "was habt ihr am WE so gemacht"-Runde davon berichtet hatte). Hast Du da irgendein Konzept für diese Schulart?

Grüße
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 758
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon andi1965 » 05 Dez 2014, 10:33

Hallo,
wir, am Scheffel-Gymnasium in 77933 Lahr haben vor einem Jahr die Roboter-AG gegründet.
(ein Lehrer und 2 Väter)
Mittlerweile haben wir 18 Schüler als Teilnehmer. Zunächst haben wir Ardinio und Nibobee´s zusammengebaut.
Im Sommer haben wir uns einige Fischertechnikbaukästen Computing zugelegt.
Momentan bauen wir einen autonomen Fußballroboter, mit dem wir beim Robo-Soccer Wettbewerb teilnehmen wollen.

Gerne kann ich Euch weiter berichten. Nachricht gerne an kdu@gmx.de
andi1965
 
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jun 2014, 09:06
Wohnort: 77749 Hohberg
Alter: 52

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon andi1965 » 14 Jan 2015, 15:51

Hallo,
wir von der Roboter AG am Scheffel-Gymnasium in 77933 Lahr standen im vergangenen Sommer vor der Aufgabe Fischertechnik anzuschaffen um bei den ScienceDays im Europaprak und später dann beim Robocup soccer teilzunehmen.
Ich hatte mal grob ca. 3000€ veranschalgt.
Zunächst haben wir Volksbank, Sparkasse, ewerk und Fa. Herrenknecht angesprochen und siehe da es waren 3000€ an Sponsorengelderen da.
Dann haben wir 4 Kästen im Wert von ca. 1000€ über Fa. Christiani gekauft und von denen noch Fischertechnik im Wert von ca. 800€ geschenkt bekommen.

Nach der Teilnahme an den ScienceDays haben wir einen Fussbalroboter für den Soccer cup aufgebaut.
Nach ersten Bildern und Videos hat uns Fa. Fischer direkt nochmals Fischertechnik im Wert von ca. 600€ geschenkt.

Gerne kann ich Euch näheres berichten und die Ansprechpartner nennen.

Gruß Andreas
andi1965
 
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jun 2014, 09:06
Wohnort: 77749 Hohberg
Alter: 52

Re: fischertechnik in Schulen Ergänzung

Beitragvon andi1965 » 14 Jan 2015, 15:54

Ergänzung:

Wir bauen immer ein oder mehrer Modelle im Computerraum auf.

Alle Schüler programmieren dann und testen das Programm an dem einen Modell.

Dadurch benötigen wir keine ganzen Klassensätze an Kästen was doch sehr teuer wäre.

Gruß Andreas
andi1965
 
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jun 2014, 09:06
Wohnort: 77749 Hohberg
Alter: 52

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 17 Jan 2015, 22:18

Hallo Andreas,

andi1965 hat geschrieben:Mittlerweile haben wir 18 Schüler als Teilnehmer. (...) Momentan bauen wir einen autonomen Fußballroboter, mit dem wir beim Robo-Soccer Wettbewerb teilnehmen wollen.

superklasse! Dann sehen wir mal zu, dass wir in diesem Jahr die RoboCup-Siegertreppchen mit fischertechnik-Robotern pflastern!
Von unserer AG starten zwei Teams, eines in der Kategorie "Rescue A Primary" und eines in "Rescue A Secondary". Die Älteren bringen schon Erfahrung aus dem vergangenen Jahr mit - diesmal wollen sie die Qualifikation für Magdeburg schaffen.

Viel Erfolg beim Qualifikationswettbewerb!
Wir drücken Euch die Daumen!
Gruß, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon Dirk Fox » 17 Jan 2015, 22:21

Hallo zusammen,

eben per Zufall entdeckt: In der Region Bremen-Horn-Lehe wird ein "Passionierter Fischertechniker für Wiederbelebung und Aufstockung einer umfangreichen Grundschulsammlung" gesucht (http://www.rentarentner.de/job/passioni ... gesucht/95). Ich kann nicht erkennen, ob die Recherche noch aktuell ist - aber vielleicht kommt jemand von Euch aus der Gegend und mag die Schule unterstützen?

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1243
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon vleeuwen » 19 Feb 2015, 11:29

Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 916
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon ThomasW » 19 Feb 2015, 12:03



Für diesen Link muss man als Carel van Leeuwen eingeloggt sein ;)
ThomasW
 
Beiträge: 124
Registriert: 08 Mär 2012, 16:02
Wohnort: St. Gallen
Alter: 45

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon vleeuwen » 19 Feb 2015, 14:04

I hope that this copy is readable


STEM success begins in elementary school with fischertechnik
Lance Zurek
Product Manager, fischertechnik Division at Studica

STEM success starts early.

If you’re a member of the STEM education community, or if you’ve even loosely followed discussions and articles on this topic the last few years, you’re probably quite familiar with the concept put forth in that simple four word sentence. To be successful in STEM focused academic pursuits, and eventually in STEM-centric career fields, it is essential that students be introduced to STEM topics and ways of thinking as early as possible. Those people who are most successful in these science and technology focused careers developed the mental habits, the discipline, the ability to question, to research, to develop solutions, or when solutions already exist, to improve upon them, early in their academic lives.

Back in 2012, Studica and fischertechnik introduced “The fischertechnik STEM Lab Program” to the educational community. The program was designed to offer schools a turn-key solution, containing complete, detailed curriculum for conducting a daily, hands-on, project-based STEM education class at the middle school level and above, using the unique fischertechnik construction system. We’re happy to say this program has been extremely well received, and is currently used in numerous academic programs and colleges across the country. And while we were gratified to see so many schools adopting our program, as we began hearing from many teachers who wanted something like this that they could use to bring STEM education to their students at the elementary level, we knew that our work was far from over.

Once again, we thought of that simple, but essential concept: STEM success starts early.

With this in mind, last year we called upon noted educator and STEM expert, Tom White, to help us put together a program that would make it easy—and affordable—for schools to introduce students to hands-on STEM education, at the grade school level. For those who are not familiar with Tom, he has been a fixture in technology education since the nineteen seventies. Specializing in hardware and software integration, Tom was pivotal in introducing CAD, CAM, control systems, digital control, additive manufacturing and other such topics to the classroom. Currently he acts as a freelance STEM consultant, as well as being the Director of Technology for the Southern Regional Education Board’s Advanced Career Program. In addition, Tom is also the creator of the curriculum used in the fischertechnik STEM Lab Program. All in all, we knew we had the right person to guide us in creating this new program.

After many months of hard work, the result is the fischertechnik Introduction to STEM I and II.

http://www.fischertechnik.biz/fischertechnik-Education

fischertechnik Education fischertechnik.biz

fischertechnik Education

Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 916
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon vleeuwen » 27 Feb 2015, 11:56

Link to an article in the "fischertechnik STEM Education" (an open LInkedIN group):
https://www.linkedin.com/groups/STEM-su ... muP-pBpSE1

The LinkedIn group fischertechnik STEM Education :
https://www.linkedin.com/groups/fischer ... ted-h-logo
Benutzeravatar
vleeuwen
 
Beiträge: 916
Registriert: 31 Okt 2010, 23:23

Re: fischertechnik in Schulen

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 27 Feb 2015, 12:44

Hello,

what does the abbreviation STEM stand for?

Regards
H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 758
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

VorherigeNächste

Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: giliprimero und 4 Gäste