Baukasten Optics (520399) - Linsen

fischertechnik in General
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Baukasten Optics (520399) - Linsen

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 14 Sep 2013, 22:02

Hallo Gemeinde,

bei einem der zahlreichen Internetversender habe ich über diesen Kasten eine Käuferwertung gefunden, die mich etwas erstaunt hat. Sinngemäß war da zu lesen, daß die Mikroskopoptik einen flachen Gegenstand nicht nur vergrößert sondern auch deutlich wölbt. Und eines der Fernrohre hat wohl kräftige Farbsäume gezeigt. Da ich mit der Anschaffung liebäugle frage ich mich natürlich ob das so stimmt, ob da jemand mit fettigen Fingern auf den Linsen rumgetatscht hat oder irgendetwas schief eingebaut hat? Das es sich nicht um die super hochwertigen Linsen handelt, die für optische Geräte verwendet werden, ist mir auch klar. Aber stimmt es wirklich, daß die Linsen so niedrige Qualität haben?

Hat denn jemand von Euch schon den Optics-Kasten und kann etwas hierzu sagen?

H.A.R.R.Y.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 742
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Baukasten Optics (520399) - Linsen

Beitragvon Sulu007 » 14 Sep 2013, 23:38

Hallo Harry,
hast du mal die Suchfunktion benutzt, da gibt es schon einen Thread zu.
Erst mal suchen dann schreiben.
Grüße
Reiner
Sulu007
 
Beiträge: 238
Registriert: 31 Okt 2010, 23:50
Wohnort: Hamburg-Harburg
Alter: 56

Re: Baukasten Optics (520399) - Linsen

Beitragvon Defiant » 15 Sep 2013, 10:04

Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 315
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: Baukasten Optics (520399) - Linsen

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 16 Sep 2013, 07:59

Hi,

es war meine Absicht die Frage an die Community zu richten, nicht an ft-Mitarbeiter; die sind vielleicht ein bißchen voreingenommen.

Trotzdem Danke für Deinen Tip - ich poste dann im anderen Unterforum mit.
SURVIVE - or die trying
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 742
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: Baukasten Optics (520399) - Linsen

Beitragvon Holtor » 22 Dez 2017, 11:00

Hallo,

weiß irgend jemand, ob die vor 4 Jahren in Erwägung gezogene Verbesserung jemals stattgefunden hat? Eigentlich wäre so ein ft-Fernrohr eine schöne Sache, wenn es halbwegs funktionieren würde. Als Maßstab zum Vergleich: Ich hatte vor ein paar Jahren ein 20-Euro-Spiegelteleskop aus Pappe mit Acryllinsen im Okular zusammengebaut,
[url]https://www.amazon.de/Das-Newton-Spiegelteleskop-Kartonbausatz-funktionstüchtiges-Spiegelteleskop/dp/3935364261[/url]
das funktioniert richtig gut und man kann sehr scharf entfernte Objekte 16-30-fach vergrößert sehen. Als Kind hatte ich einen Optikus-Kasten von Kosmos (das waren noch Zeiten, als deren Kästen noch gut waren)
http://www.sarganserland-walensee.ch/KOSMOS_Experimentierbaukaesten/Optikus+Fotomann/KOSMOS-Optikus+Fotomann.htm
mit dem man ein 15-fach vergrößerndes Kepler-Teleskop mit Achromat basteln konnte (und eine funktionierende Spiegelreflexkamera).

Zumindest dieses Maß an Abbildungs-Qualität würde ich von dem ft-Set erwarten, alles andere fände ich enttäuschend und würde das Set dann lieber nicht kaufen.

Viele Grüße

Holtor
Benutzeravatar
Holtor
 
Beiträge: 105
Registriert: 23 Sep 2015, 11:16


Zurück zu fischertechnik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste