ftduino zum Testen gesucht

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), 3D-gedrucktes Zubehör, usw
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon Karl » 22 Mai 2019, 15:18

Hallo MoG,
wenn ich es richtig lese ist der Parser praktisch ein "Hilfsprogramm" um das Daten-Protokoll einer
Schnittstelle zu entschlüsseln.
Praktisch als Ersatz fürs Sniffen, übersetzen und schreiben nach der "try and Error" - Methode, vor
allem wenn man das Protokoll nicht kennt.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 485
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon fishfriend » 28 Mai 2019, 18:47

Hallo...
Also ...
wir (Karl und ich) sitzen hier gerade bei einer Tasse Kaffee und ich darf seinen ftduino nutzen.

Tja also der erste Test:
Ich habe mal eben ein Programm geschrieben das die eingebaute Led des ftduino über RoboPro ansteuert.
:-)
Es geht! Test, Blinken lassen im Programm ...

Man kann also den ftDuino mit RoboPro ansteuern.

PS: Die Treiberinstallation ist nicht nur mit WIndows 8.1 sondern auch - 8.0 - ein Problem
Gruß
fishfriend
Holger Howey
fishfriend
 
Beiträge: 197
Registriert: 26 Nov 2010, 12:45

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon Bjoern » 28 Mai 2019, 20:56

Hallo Holger,

lässt du uns an deinem Erfolg teilhaben?

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 176
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon MasterOfGizmo » 29 Mai 2019, 12:26

Karl hat geschrieben:wenn ich es richtig lese ist der Parser praktisch ein "Hilfsprogramm" um das Daten-Protokoll einer
Schnittstelle zu entschlüsseln.


Nicht ganz. Der Parser ist immer der Weg, das Daten-Protokoll auszuwerten. In RoboPro steckt auch so ein Parser drin, damit es die Nachrichten vom Controller versteht. Um einen Parser zu schreiben musst Du erstmal per Sniffer oder aus der Herstellerdoku herausbekommen wie man die Nachrichten zu verstehen hat. Der Parser ist dann das Stück Software, das die Nachrichten "versteht". Ohne Parser geht es nicht.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1671
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon Karl » 29 Mai 2019, 14:01

Hallo MasterOfGizmo, danke für die Antwort.
Grüße von
Karl
Ich.., Bauteile verschwenderisch eingesetzt. Lösung....., einfach weglassen.
Karl
 
Beiträge: 485
Registriert: 24 Sep 2016, 17:28
Alter: 70

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon fishfriend » 29 Mai 2019, 15:54

Hallo...
Hmm, soll ein Video drehen? Naja...

Ich hab ja mit RoboPro erst nur die interne LED an- und ausgeschaltet.
Ziel ist es ja die Counter zum laufen zu bekommen.
Grundsätzlich funktioniert es ja schon mal und ich bräuchte etwas Zeit für das andere.

Gruß
fishfriend
Holger Howey
fishfriend
 
Beiträge: 197
Registriert: 26 Nov 2010, 12:45

Re: ftduino zum Testen gesucht

Beitragvon Bjoern » 29 Mai 2019, 16:07

Mir ging es ja um das prinzipielle. Wie du da vorgehst.

Irgendwo wird es ja sicherlich Grenzen geben.

So könnten andere deine Zwischenschritte eben auch verfolgen und evtl. auch mithelfen.

Björn
Bjoern
 
Beiträge: 176
Registriert: 04 Jan 2018, 13:34

Vorherige

Zurück zu Community-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast