CFW: ftrobopy Support für die BT Remote

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

CFW: ftrobopy Support für die BT Remote

Beitragvon Torsten » 19 Mai 2018, 14:44

Hallo,

Ich habe noch Support für die fischertechnik Bluetooth-Fernbedienung in ftrobopy (jetzt Version 1.86) eingebaut (und auf github.com/ftrobopy hochgeladen). Dank Tills "ft_bt_server" in der cfw war das recht einfach umzusetzen.

Die IR- und die BT-Fernbedienungen können damit in Python (und der cfw ab 0.9.4) identisch verwenden werden und man kann einfach zwischen beiden Varianten umschalten.

Beispiel:
Code: Alles auswählen
import ftrobopy

C_IR = 0 # Infrarot Fernbedienung
C_BT = 1 # Bluetooth Fernbedienung

txt=ftrobopy.ftrobopy()

joystick_blau = txt.joystick(0, 0, C_BT)
joystick_rot  = txt.joystick(0, 0, C_IR)

while True:
  print(joystick_blau.leftright(), joystick_blau.updown(), joystick_rot.leftright(), joystick_rot.updown())


Gibt es eine "offizielle" Möglichkeit den ft_bt_server beim start des TXT schon automatisch hochzufahren ? Derzeit mache ich das immer noch manuell mit "sudo ft_bt_server" von der Kommandozeile.

Ich würde ansonsten noch eine kleine cfw-App schreiben, mit der man den Server per Touch-GUI starten kann.

Viele Grüße
Torsten

PS: Das Ganze funktioniert natürlich nur unter der community-firmware (ab 0.9.4) im Offline 'direct'-Modus
Torsten
 
Beiträge: 160
Registriert: 29 Jun 2015, 23:08
Wohnort: Gernsheim (Rhein-Main-Region)
Alter: 48

Re: CFW: ftrobopy Support für die BT Remote

Beitragvon MasterOfGizmo » 19 Mai 2018, 17:43

Das wird bewusst bei Systemstart nicht automatisch gestartet, da der TXT dabei so umprogrammiert wird, dass er sich als LNT-Gerät ausgibt. Das ist technisch und auch rechtlich eine recht unschöne Lösung, geht aber leider nicht anders, weil die Bluetooth-Fernbedienung von LNT nicht sehr schlau umgesetzt wurde und nicht nach passenden Bluetooth-Diensten sucht, sondern recht plump einfach nach der Hersteller-Kennung von LNT sucht.

Aber Du kannst den Dienst einfach natürlich bei Bedarf selbst starten.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1337
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: CFW: ftrobopy Support für die BT Remote

Beitragvon Torsten » 19 Mai 2018, 18:10

MasterOfGizmo hat geschrieben:Das wird bewusst bei Systemstart nicht automatisch gestartet, da der TXT dabei so umprogrammiert wird, dass er sich als LNT-Gerät ausgibt. Das ist technisch und auch rechtlich eine recht unschöne Lösung, geht aber leider nicht anders, weil die Bluetooth-Fernbedienung von LNT nicht sehr schlau umgesetzt wurde und nicht nach passenden Bluetooth-Diensten sucht, sondern recht plump einfach nach der Hersteller-Kennung von LNT sucht.

Aber Du kannst den Dienst einfach natürlich bei Bedarf selbst starten.


Danke ... sowas hatte ich schon vermutet.
Dann starte ich den Dienst halt selbst :-)
Torsten
 
Beiträge: 160
Registriert: 29 Jun 2015, 23:08
Wohnort: Gernsheim (Rhein-Main-Region)
Alter: 48


Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste