CFW: TXT plus TX Controller

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 01 Mai 2017, 12:02

Wir können jetzt alle Controller der letzten 20 Jahre mit dem TXT ansteuern außer den TX-Controller.
Hier mal der Link zum Repository: https://github.com/ski7777/fttxpy
Eine 100%ige Doku zum Protokoll der Übertragung suche ich zwar noch vergeblich, aber einige Infos konnte ich zusammenkratzen.
Fischertechnik bietet:
  • PC-Programming-RoboTXC-V1-5-24-Nov-201-Paket: Fertig kompilierte libs, kein Source und etwas Doku
  • Und sonst nichts
Die Informationen von ft habe ich hier Mal zusammengefasst: https://github.com/ski7777/fttxpy/tree/ ... rogramming
Da findet man jetzt vier Dateien:
  • ftMscLib.h: Was das genau tut, weiß ich noch nicht so genau, aber vielleicht hilft es
  • ROBO_TX_FW.h: Der 1. Schlüssel zum Erfolg. Hier stehen alle Daten drin, die Übertragen werden
  • PC_Programming_RoboTXC_en_V1-5.pdf: Der 2. Schlüssel zum Erfolg. Hier steht alles drin, was über die serielle Schnittstelle läuft. Die serielle Konsole, das X.1-Protokoll(Das Protokoll, was ich knacken will) und was zu xrecv, dem Protokoll zum Übertragen von Dateien auf den TX (uninteressant für den Anfang)
  • Windows_Library_ftMscLib_en_V1-5-11.pdf: Erklärungen zur ftMscLib.h

Mein Ziel:
  • 1. Die Hardwareabstraktion, also alle Kommandos und X.1 Daten, die der TX-C beherrscht
  • 2. Ein Interface, was, man 1:1 wie ftrobopy ansteuern kann und Anfragen, die der TXT zwar kann, der TX-C aber nicht, erkennt und sinnvoll behandelt (z.B. Sound)

Was schon geht:
  • Suche nach TX Controllern am USB Port
  • Die serielle Konsole:
    • Verbindung herstellen
    • Kommandos ausführen
    • Daten eines Kommandos wieder auslesen
    • Nme das TX-C auslesen
    • Firmwareversion des TX-C auslesen
    • Programme im Flash auslesen
    • Programme laden
    • Geladenes Programm starten
    • Und wieder stoppen

Was noch fehlt:
  • Die Implemenntierung des X.1-Protokolls (Alles was mit Motoren und Sensoren zu tun hat, Bluetooth Nachrichten und Extensionszeug) Ich werde die einzelnen Punkte die fehlen hier ergänzen, sobald das X.1 grundsätzlich funktioniert. Alles was mit Extensionen zu tun hat, kann ich in Ermangelung solcher leider nicht testen, hier wäre es hilfreich, wenn jemand mit 2 oder mehr am Besten 8 TX mir bei der Kommunikation zu den Extensionen helfen könnte

Was im Moment noch getestet werden muss:
  • Zwei TX-C gleichzeitig am TXT per USB HUB. Da ich nur einen TX-C habe, kann ich das leider nicht tetsten. Wer hat denn 2 TX-C und könnte die mal gleichzeitig anschließen? Und dann einfach die test.py ausführen. Wenn das geht und beide TX-C mit ihrem Namen aufgelistet werden, ist gut, sonst muss ich da nacharbeiten

Hier schon mal vielen Dank an thkais und Christoph Nießen für die Analyse des RS485 Protokolls (Das Protokoll auf dem RS485 Bust ist nämlich so ziemlich das gleiche wie auf dem USB-Anschluss)

Wer mitmachen will, braucht einfach eine halbwegs aktuelle Community Firmware (Ich weiß nicht, ob der ftdi Treiber schon in der 0.9.2 dabei war, notfalls nimmt man ein weekly Build von Peter) und die passende udev-egel. Und natürlich den Source Code für das python Modul.

Ich werde im Laufe der Zeit diesen Beitrag aktualisieren, bis alle Punkte von fehlt nach "ist da" gewandert sind.

Raphael
Zuletzt geändert von ski7777 am 01 Mai 2017, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon richard.kunze » 01 Mai 2017, 13:39

Hallo Raphael,

Falls Du das noch nicht kennst: Informationen zu ft.x1 (inklusive einer funktionierenden Server-Implementation für den Arduino :-)) findest Du hier: https://github.com/mr-kubikus/fx1-arduino-parser. Und die Diskussion dazu natürlich hier im Forum: viewtopic.php?f=8&t=1655

Da sollte eigentlich alles dabei sein was Dir für die Implementierung eines Clients noch fehlt...
richard.kunze
 
Beiträge: 409
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 47

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 01 Mai 2017, 13:51

richard.kunze hat geschrieben:Hallo Raphael,

Falls Du das noch nicht kennst: Informationen zu ft.x1 (inklusive einer funktionierenden Server-Implementation für den Arduino :-)) findest Du hier: https://github.com/mr-kubikus/fx1-arduino-parser. Und die Diskussion dazu natürlich hier im Forum: viewtopic.php?f=8&t=1655

Da sollte eigentlich alles dabei sein was Dir für die Implementierung eines Clients noch fehlt...


Das kenne ich, aber aus guter Quelle weiß ich, dass dort mehr Reverse Engineering aus wireshark Protokollen betrieben wird, als sich auf die offiziellen Quellen zu beziehen. Deshalb wird dort vieles einfach hardcoded implementiert oder einfach emuliert, was ich hier eigentlich nicht haben möchte.
Ich mache mich jetzt daran, die X.1 Kommunikation zu initialisieren.
Hast du den einen/mehrere TX?

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon richard.kunze » 01 Mai 2017, 14:02

ski7777 hat geschrieben:Hast du den einen/mehrere TX?


Nee, hab ich nicht - "nur" TXT und ROBO LT...
richard.kunze
 
Beiträge: 409
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 47

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 01 Mai 2017, 14:03

richard.kunze hat geschrieben:
ski7777 hat geschrieben:Hast du den einen/mehrere TX?


Nee, hab ich nicht - "nur" TXT und ROBO LT...

Schade :(

Aber Esther hat ja sicher mal einen und was ist mit Peter und Till?

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon PHabermehl » 01 Mai 2017, 14:12

Ich hab ein Parallel-Interface für Amiga mit Robo Connect Box (die leider mit der libroboint nicht richtig funktioniert) und dann noch Robo Interface, RF Data Link und Robo I/O Extension... Und natürlich einen TXT und einen Tx-pi....
Aber keinen TX.........
PHabermehl
 
Beiträge: 491
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 44

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 01 Mai 2017, 14:17

PHabermehl hat geschrieben:Ich hab ein Parallel-Interface für Amiga mit Robo Connect Box (die leider mit der libroboint nicht richtig funktioniert) und dann noch Robo Interface, RF Data Link und Robo I/O Extension... Und natürlich einen TXT und einen Tx-pi....
Aber keinen TX.........

Bei mir fängts erst bei der Inteface an, und da läuft ja libroboint :D
Schade, dass du auch keinen TX hast :(

Esther, wie viele TX hast du?

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon EstherM » 01 Mai 2017, 15:03

Ich habe genau einen TX-Controller, und im Moment nutze ich ihn nicht.
Ich wollte schon mal einen Thread starten und anfragen, ob jemand irgendeine Möglichkeit sieht, das Ding von einem Linux-Rechner aus anzusteuern......
Gruß
Esther
EstherM
 
Beiträge: 99
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 01 Mai 2017, 15:34

EstherM hat geschrieben:Ich habe genau einen TX-Controller, und im Moment nutze ich ihn nicht.
Ich wollte schon mal einen Thread starten und anfragen, ob jemand irgendeine Möglichkeit sieht, das Ding von einem Linux-Rechner aus anzusteuern......
Gruß
Esther

Fast perfekt :D Zwei oder mehr wären natürlich interessant gewesen, aber man soll ja an nix meckern, was man selbst nicht kann. So haben wir aber auf jeden Fall zwei Leute, Esther und mich, die alles testen können.

Notfalls kommt halt eine TX-Bridge von Ad dran oder so, aber das ist Zukunftsmusik.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 13 Mai 2017, 21:44

Meine aktuellen Fortschritte beim Dekodieren der Pakete: https://pastebin.com/94idRtXx
Ich habe jetzt alle Daten zusammen, um diese Daten auch komplett zu interpretieren / selbst zu senden. Sobald ich das grundlegend implementiert und abgeklärt habe mit ft, werde ich wieder zu github pushen.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: TXT plus TX Controller

Beitragvon ski7777 » 09 Jun 2017, 22:54

Es geht voran!!!
Wenn mir noch jemand sagt, wie 88-52=0 ist, dann bin ich fertig :D

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15


Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste