Arduino - Community-Controller?

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 02 Apr 2017, 09:10

Hallo zusammen,

ich mache hier einen neuen Thread auf, um die Diskussion zum Community-Controller etwas zu sortieren (vgl. auch: Raspberry Pi - Community-Controller? viewtopic.php?f=33&t=3647)

Im Folgenden sind die bisherigen Beiträge zu dem Thema aufgelistet.

Gruß,
David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 02 Apr 2017, 09:16

vgl. viewtopic.php?f=33&t=3647&start=20#p29886

davidrpf hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe auch an einer Art Community-Controller gebastelt. Ein Arduino Mega ist dessen Herzstück, ein auf den Mega abgestimmtes Shield macht den Controller ft kompatibel. Mit der neueren Version des Gehäuses lässt er sich zudem relativ einfach einbauen.

Der Controller ist prinzipiell für den Stand-alone Betrieb ausgelegt und bringt sehr viele Anschlüsse für die Hardware mit. Grundsätzlich lässt er sich aber sehr leicht mit dem Raspberry Pi oder dem TX Controller erweitern, sodass auch IoT Anwendungen möglich sind.

Features:
- 8 Motorausgänge (bzw. 16 Output)
- 12 digitale I/O Pins
- 12 analoge I/O Pins
- I2C und SPI (beide 5V)
Somit sind alle Fischertechnik Aktoren und Sensoren direkt und ohne weitere Verschaltungen kompatibel. Es war mir eine weitere Herzensangelegenheit, ein Stecksystem für Stecker zu verwenden, mit dem sowohl die ft Stecker, als auch herkömmliche female Stecker einfach verbunden werden können

Das Gehäuse kommt aus dem 3D Drucker und besitzt ft-passende Bohrungen und Nuten zur Befestigung. Eine Gravurplatte dient dem übersichtlichen Anschließen von Hardware dank Beschriftungen.

Warum Arduino? Die Arduino Platform ist intuitiv zu verwenden und ist sehr gut dokumentiert. Der Controller arbeitet "nahe an der Hardware" was für mich und meine Fischertechnik Projekte optimal ist. Die vielen Erweiterungsmöglichkeiten und die einfache Nutzung von 12 Motoren machen den Controller extrem günstig (unter 50 €) verglichen mit den RTXC oder RTXT

Ich habe in einem Video erste Eindrücke und eine Auflistung der Funktionen zusammengestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=UdzuQfM4sNw

Im Bilderpool unter https://ftcommunity.de/categories.php?cat_id=3260 ist das gesamte Projekt dokumentiert

David


Hier sind noch eine paar Bilder, die beim Zitieren verloren gegangen sind:
1. Übersicht Controller
Bild
2. Stecker
Bild
3. Nut für ft Zapfen
Bild
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 02 Apr 2017, 09:31

vgl.: viewtopic.php?f=33&t=3647&start=40#p30154
EstherM hat geschrieben:Dazu hätten wir hier auch Fragen:
Hast du das Shield selbst gebaut? Hättest Du vielleicht eine Teileliste und einen Schaltplan? Oder gibt es das kommerziell?
Wie realisierst Du die Stromversorgung? Wieviel Volt?
Und bei der Kommunikation mit dem TX über I2C: Wer ist der Chef? Wer tut, was der andere sagt, bzw. wer leistet die Hilfsdienste?
Für jede weiterführende Information bin ich dankbar.
Gruß
Esther


Hallo Esther,

ich habe das Shield selbstgebaut. Ich habe den Plan in NCCAD erstellt, weil das Tool zur Fräse passt. Leider nutzt NCCAD ein proprietäres Format, das ich hier nicht hochladen kann. Deshalb hab ich nur einen Screenshot.
Ich betreibe den Controller mit 12 Volt (Steckernetzteil von Conrad (2.5 A), da an den Motor ICs etwa 2.7 Volt abfallen. Somit erhält die ft Hardware rund 9.3 Volt.
Zu I²C: Der TX wird zum Master, der Arduino Mega zum Slave. Mir schwebt da so etwas ähnliches vor: https://www.arduino.cc/en/Tutorial/MasterWriter Sobald ich alles fertig dokumentiert habe, werde ich auf die Kommunikation an dieser Stelle noch einmal eingehen.

Auflistung der Teile
- 3D Druck Gehäuse
- Gravurplatte
- Hartpapierplatine (mit selbst eingefrästen Leiterbahnen)
- 4xMotor IC L293B
- 1xFestspannungsregler 5V
- 3xLEDs
- 1xSchalter
- 4xSMD Widerstand 4,7 kOhm (Pulldown Widerstand)
- Pfostenbuchse 10 und 2x 6 polig
- Jede Menge Pins (aus Stiftleisten herausgebrochen)

Ich hoffe, ich konnte helfen

Gruß,
David
Dateianhänge
nccad1.png
NCCAD Screenshot (Schaltplan)
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 10 Apr 2017, 16:47

Hallo zusammen,

ich habe den Arduino Mega Controller um ein Extension Modul erweitert, das über 8 verstärkte Ausgänge verfügt, sodass man Glühlämpchen, Magnetventile oder ähnliches dirket anschließen kann. Es eignet sich auch besonders gut, um Lauflichter zu programmieren. Im Video https://youtu.be/CtFk9EP0fCg wird eine Fußgängerampel gesteuert.

Bild
Verbindung zum Arduino
Bild
Gehäuse:
Bild

Konstruktive Grüße
David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon ski7777 » 10 Apr 2017, 18:35

Welches Protokoll nutzt du auf dem EXT Port? Oder ist das nur ein Schieberegister?

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 10 Apr 2017, 18:40

Hallo Raphael,

Auf der Extension Platine befindet sich ein Schieberegister und ein Verstärker IC mit 8-Darlington Transistoren, sodass man höhere Spannungen und Ströme schalten kann.

David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon MasterOfGizmo » 10 Apr 2017, 18:42

Ls595/4094 und uln2803?
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 962
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 10 Apr 2017, 20:33

Schieberegister: 74HC595
Darlington Transistor IC NPN: ULN2803
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 13 Apr 2017, 15:59

Die Fischertechnik Encodermotoren lassen sich dank Interrupts am Arduino bequem auslesen. Obwohl der der Arduino Mega Prozesse nicht parallel ausführen kann wie der TX(T) (einfach ein grünes Ampelmännchen zum Starten eines neuen Prozesses geht in der Arduino IDE nicht :-( ), lassen sich dank der Interrupts Abfragen von Drehgebern dennoch in einer Pseudoparallelität bewältigen.
Im Video https://youtu.be/SPtHo2L2yRE wird ein Türme von Hanoi Roboter mit dem Arduino Mega gesteuert und die gleichzeitige Bewegung mehrerer Achsen simuliert.

David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon ski7777 » 10 Mai 2017, 20:53

Falls du mir hochauflösende Bilder vom Schaltplan mit Bezeichnungen und auch ein paar Bilder von der Platine geben könntest, dann würde ich das ganze mal in einem richtigen Schaltplan umsetzen.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon ski7777 » 10 Mai 2017, 20:54

Und der Code vom Arduino würde mich auch mal interessieren. In einem git-Repository wäre der gut aufgehoben.
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 11 Mai 2017, 18:08

ski7777 hat geschrieben:Und der Code vom Arduino würde mich auch mal interessieren. In einem git-Repository wäre der gut aufgehoben.


Im "Rohzustand" ist der Code recht übersichtlich, da nur konstanten für das Pinmapping verwendet werden. Außerdem binde ich ein paar Bibliotheken zur Motorsteuerung ein. Oder meinst du das Türme von Hanoi (https://youtu.be/SPtHo2L2yRE) Programm?

Gruß
David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon ski7777 » 11 Mai 2017, 18:13

davidrpf hat geschrieben:
ski7777 hat geschrieben:Und der Code vom Arduino würde mich auch mal interessieren. In einem git-Repository wäre der gut aufgehoben.


Im "Rohzustand" ist der Code recht übersichtlich, da nur konstanten für das Pinmapping verwendet werden. Außerdem binde ich ein paar Bibliotheken zur Motorsteuerung ein. Oder meinst du das Türme von Hanoi (https://youtu.be/SPtHo2L2yRE) Programm?

Gruß
David


Ich dachte, du hättest bereits etwas in Richtung Hardwareabstraktion und einfaches syncronisieren gemacht. Dann mache ich mich daran, wenn ich mal die Hardware zusammen habe.
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 28 Mai 2017, 17:36

Update:

Eine sehr kompakte TXC Alternative ist der TinyTX
Bild

Die Features des TinyTX sind im Bilderpool beschrieben: https://ftcommunity.de/details.php?image_id=45923#col3

Damit ist das Controller Lineup nun vollständig.
Bild

Gruß
David
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon ski7777 » 02 Aug 2017, 14:02

ski7777 hat geschrieben:Falls du mir hochauflösende Bilder vom Schaltplan mit Bezeichnungen und auch ein paar Bilder von der Platine geben könntest, dann würde ich das ganze mal in einem richtigen Schaltplan umsetzen.

Raphael


Hast du irgendwo die Schaltplän und Bilder?

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 638
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon davidrpf » 02 Aug 2017, 16:16

Hab ne PN geschickt
davidrpf
 
Beiträge: 115
Registriert: 14 Jul 2015, 14:27

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon MasterOfGizmo » 13 Aug 2017, 20:48

Da google ich doch eben nach fischertechnik und arduino. Und was finde ich? Das hier:
https://www.moluna.de/buch/150547401-ba ... t+arduino/

Da bin ich ja mal gespannt.
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 962
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon reus » 14 Aug 2017, 09:05

reus
 
Beiträge: 54
Registriert: 02 Nov 2010, 10:39

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon Techniker » 14 Aug 2017, 09:56

Techniker
 
Beiträge: 94
Registriert: 09 Mai 2015, 13:06

Re: Arduino - Community-Controller?

Beitragvon EstherM » 14 Aug 2017, 17:29

Bin ich wohl die einzige, die den letztgenannten Buchtitel außergewöhnlich daneben findet?

Gruß
Esther
EstherM
 
Beiträge: 99
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Nächste

Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron