cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 19 Mär 2017, 13:53

Hallo zusammen,

nachdem wir jetzt eine "echte" Startseite für die CFW haben, brauchen wir denke ich auch ein paar Inhalte dafür. Zum Glück haben wir da auch schon eine ganze Menge: Einmal die Artikel im Wiki, und für Brickly die Anleitung von Esther. Das können wir im Prinzip alles auch direkt auf cfw.ftcommunity.de anzeigen (und ich denke das sollten wir auch).

Allerdings gibt es dabei auch noch einige Herausforderungen:
  • Wie organisieren wir das alles so, dass sich ein Besucher von cfw.ftcommunity.org da gut zurechtfindet (im Wesentlichen: wie soll die Navigation auf cfw.ftcommunity.de aussehen)?
  • Wie gehen wir damit um, dass machen Dinge nur in einer Sprache verfügbar sind (z.B. die Python-Tutorials im Wiki nur inm Englisch, und Esthers Brickly-Anleitung nur in Deutsch)?
  • Und wie schaffen wir das Ganze mit möglichst wenig Aufwand und möglichst k(l)einer Einstiegshürde für alle Mitwirkenden?

Hier meine Vorstellung davon, wie wir das hinbekommen können. Zunächst die Struktur der Navigation und die entsprechenden Inhalte (Verbesserungsvorschläge - vor allem für die Überschriften - sind herzlich willkommen):

Auf die linke Seite neben dem eigentlichen Inhalt kommt ein dreistufiges Navigationsmenü mit dieser Struktur:
  • "Home"/"Startseite": Startseite der CFW (also die Seite, die wir jetzt schon haben). Alternativ könnte der Punlkt auch entfallen, und dafür gibts einen passenden Link hinter der Schrift im Seitenkopf.
  • "Getting Started"/"Einstieg": Ein oder zwei Sätze wie man loslegt (da reicht eigentlich auch eine Wiederholung des entsprechenden Abschnitts von der Startseite), und darunter dann:
    • "Installation": Der erste Teil von "Quick start guide"/"Kurzanleitung" aus dem Wiki
    • "Usage"/"Benutzung": Der zweite Teil von "Quick start guide"/"Kurzanleitung" aus dem Wiki (mit der Übersicht über die GUI)
  • "Programming"/"Programmierung": Ein paar Sätze dazu, mit welchen Programmiersprachen man den TXT mit CFW programmieren kann (auch hier wieder: Dasselbe wie ein - zu schreibender - Abschnitt auf der Startseite), und darunter:
    • "Brickly": Kurzer Einstieg was Brickly ist, wie man Brickly installiert, wie man es per Webinterface anspricht (im wesentlichen: Die ersten drei Abschnitte aus Esthers Anleitung). Darunter dann als Unterpunkt "Ausführliche Dokumentation" der Rest von Esthers Anleitung (aktuell nur auf Deutsch verfügbar)
    • "Python": Kurzer Einstieg mit passenden Links auf die Unterpunkte "Tutorial 1", "Tutorial 2" und "Tutorial 3" (jeweils mit den Inhalten aus dem Wiki, aktuell nur auf Englisch verfügbar)
    • "ROBOPro": Der letzte Abschnitt von "Quick start guide"/"Kurzanleitung" aus dem Wiki
  • "Community": Als Einstieg ein paar Sätze dazu, wie die CFW entwickelt wird (freie Software, öffentlich), wer mitmachen kann (JEDER!), und als Unterpunkte dann Anleitungen, wie man sich konkret beteiligen kann (Doku verbessern/übersetzen, Bugreports schreiben, an der CFW selbst mitentwickeln), was man dafür als Voraussetzungen mitbringen sollte, und konkrete Anleitungen (z.B. wie das Markdown für einen Artikel auf cfw.ftcommunity.de aussieht). Wie dieser Punkt konkret organisiert werden soll weiß ich allerdings auch noch nicht.

Das Menü wird immer in der gerade gewählten Sprache angezeigt, und auf jedem Level ist immer nur der Teil sichtbar, in dem man sich gerade aufhält. Seiten, die in der gerade gewählten Sprache nicht verfügbar sind, werden ebenfalls in der Navigation angezeigt und mit der jeweils zutreffenden Sprach-Flagge markiert.

Wenn man gerade das zweite Python-Tutorial auf Englisch liest würde das also so aussehen:

  • "Home"
  • "Getting Started"
  • "Programming"
    • "Brickly [de]"
    • "Python"
      • "Tutorial 1"
      • "Tutorial 2"
      • "Tutorial 3"
    • "ROBOPro"
  • "Community"

Auf Mobilgeräten (bzw. genauer: Wenn die verfügbare Anzeigebreite zu klein ist um Navigation und Seiteninhalt nebeneinander darstellen zu können) kommt stattdessen ein Drei-Balken-Knopf oben in den Seitenkopf, über den man das Menü ein- und ausklappen kann.

In der Sprachauswahl werden die nicht verfügbaren Sprachen auf jeder Seite auch passend markiert (z.B. durchgestrichen), und ein Klick auf so eine durchgestrichene Sprache klappt eine kurze Erklärung aus in der Art von "Diese Seite ist in Deiner Sprache leider noch nicht verfügbar - wenn Du willst, kannst Du das [hier] ändern" (natürlich passend übersetzt) - und [hier] ist ein Link auf den passenden Github-Editor für die neue, übersetzte Seite.

Wenn hier jetzt nicht gleich alle "so geht das aber gar nicht" sagen, dann setze ich das testhalber mal so um. Zunächst mal nur in meinem Fork (damit man sich auch mal "in echt" anschauen kann ohne es gleich "offiziell" zu machen), und wenn dann immer noch keine Proteste kommen dann pack ich das dann auf cfw.ftcommunity.de
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 13:58

Also meine meinung:
Code: Alles auswählen
gegenteil: geht mal gar nicht
:)
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 14:01

Ah:
Bei cfw.ftcommunity.de sind die Sprach-Icons kaputt
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 19 Mär 2017, 14:10

nq30 hat geschrieben:Also meine meinung:
Code: Alles auswählen
gegenteil: geht mal gar nicht
:)

Könntest Du dich bitte mal bemühen, Deine Beiträge wenigstens irgendwie verständlich zu halten?
Ich zumindest habe nicht die geringste Ahnung, was Du damit sagen möchtest...

nq30 hat geschrieben:Ah:
Bei cfw.ftcommunity.de sind die Sprach-Icons kaputt


Und Fehlermeldungen bitte etwas konkreter (das haben Dir andere hier aber auch schon gesagt, nicht wahr?).
Am konkreten Beispiel: Welcher Browser, welches Betriebssystem, welche URL, und was genau heißt "kaputt"?

Mit einem halbwegs aktuellen Chromium oder Firefox auf Linux, Firefox Mobile auf Android, sowie Chrome auf Android (das sind die Browser, die ich hier rumfliegen habe und mit denen ich natürlich auch immer allen Layoutkram teste) ist da nämlich gar nichts kaputt - ganz im Gegenteil, das sieht da genau so aus wie es soll.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 14:14

Sorry.
Also wegen der getenteil-sache meinte ich super.
Also es gefällt mir.
Die fehlermeldung ist das die Sprach-Icons vieel zu lang sind.
Ich habe Firefox Mobile 5.0 auf altem Android.
Umd es ist die offiziele seite cfw.ftcommunity.de
[edit] Wens bei dir geht liegts an meiner uralten aüsrüstung.
Aber fürcalte Browser köntesst du vieleicht mal gucken.[/edit]
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon DirkW » 19 Mär 2017, 14:39

Hallo nq30,

bitte bei deinen Posts vorher darüber nachdenken, was du möchtest.
Mir erschließt sich auch nicht immer, was du möchtest. Wir helfen hier gerne,
aber bitte nicht wild drauf los posten.

Danke und Grüße
Dirk
Benutzeravatar
DirkW
Moderator
 
Beiträge: 269
Registriert: 10 Nov 2014, 17:16
Wohnort: Bad Schwartau
Alter: 52

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 15:23

:mrgreen:
Sorry.
Ich möchte mich entschuldigen.
Ich weiß was icj will,
aber ausdrücken kann ich nicht so gut :(
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 19 Mär 2017, 16:24

nq30 hat geschrieben:Die fehlermeldung ist das die Sprach-Icons vieel zu lang sind.
Ich habe Firefox Mobile 5.0 auf altem Android.

Firefox Mobile 5.0 ist wirklich schon arg alt (aktuell ist 52.0.1). Und ich weiß zufällig, dass Firefox 52 auch auf einem recht alten Android (4.4.1, um genau zu sein) prima läuft. Und gerade bei Browsern kommen mit den Updates sehr oft auch Bugfixes für Sicherheitslücken - Du solltest den Browser auf Deinem Tablet/Smartphone von daher dringend mal aktualisieren.

Zum Fehler selbst: Ich habe hier kein Gerät, auf dem ich einen Firefox Mobile 5.0 installieren könnte, und kann das daher auch nicht testen (und die 20 bis 500 Euro im Monat, die die üblichen Cross-Browser-Test-Angebote im Web für den Service haben wollen, sind mir für einen Nebenaspekt eines Hobbies dann doch etwas zu teuer).

Ich habe allerdings noch ein Gerät mit einem alten Android (4.4.1), auf dem außer einem (aktuellen) Firefox noch der bei Android mitgelieferte Browser installiert ist. Und auf diesem Gerät stimmt mit dem Standard-Browser von Android 4.4 zwar die Breite der Sprach-Icons, aber sie sind extrem hoch (höher als die Bildschirmgröße). Dabei wird die Flagge selbst in der korrekten Größe angezeigt, ist aber vertikal in einer langen, schmalen Box mit einem dünnen schwarzen Rand und weißem Hintergrund zentriert.

Sieht das bei Dir auch so aus?

Edit: Schau mal ob es jetzt funktioniert - auf dem alten Android-Standardbrowser hat https://github.com/ftCommunity/ftcommun ... 08943239ed das Problem behoben...

nq30 hat geschrieben:Ich weiß was icj will, aber ausdrücken kann ich nicht so gut

Gutgemeinter Ratschlag dazu: Dann denk vor dem Abschicken nochmal extra lang darüber nach ob das jetzt auch wirklich ausdrückt was Du sagen willst. Und wenn Du dir nicht sicher bist, dann schick es nicht ab.

Oder zeig das, was Du abschicken willst, vorher jemand anderem (Deinen Eltern z.B.) und frag, ob das so verständlich ist oder was man da noch verbessern könnte.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 20:01

Danke.
Und du hast mein Problem gesehen.
Mal gucken.
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon nq30 » 19 Mär 2017, 20:02

Behoben.
Danke nochmal.
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon EstherM » 19 Mär 2017, 22:29

Hallo zusammen,
für mich hört sich das gut an.
richard.kunze hat geschrieben:[*] Wie gehen wir damit um, dass machen Dinge nur in einer Sprache verfügbar sind (z.B. die Python-Tutorials im Wiki nur inm Englisch, und Esthers Brickly-Anleitung nur in Deutsch)?

Ich würde jetzt erstmal den vorhandenen Text fertig kriege (Aufteilen, Aktualisieren, mit Abbildungen versehen), dann kann ich ihn noch mal auf Englisch neu schreiben. Vielleicht kannst du in der jeweils anderen Sprache die vorhandenen Texte auch auftauchen lassen, aber mit [EN] bzw. [DE] als abweichend kennzeichnen.
[*] Und wie schaffen wir das Ganze mit möglichst wenig Aufwand und möglichst k(l)einer Einstiegshürde für alle Mitwirkenden?[/list]

Zur praktischen Umsetzung weißt du wahrscheinlich am besten Bescheid, weil du dich jetzt mit Jekyll beschäftigt hast. Ich habe da einen Tunnelblick und konzentriere mich auf die Anleitungen (Brickly und dann mal weiter sehen).
Um die Mitwirkenden nicht abzuschrecken: immer schön lächeln, auch wenn sie dumme Fragen stellen. Das machen du und die anderen in der Community schon ganz prima!

[*] "Brickly": Kurzer Einstieg was Brickly ist, wie man Brickly installiert, wie man es per Webinterface anspricht (im wesentlichen: Die ersten drei Abschnitte aus Esthers Anleitung). Darunter dann als Unterpunkt "Ausführliche Dokumentation" der Rest von Esthers Anleitung (aktuell nur auf Deutsch verfügbar)

Ich bin gerade dabei, den Text in sechs Dateien aufzuteilen (Einstieg und 1 Datei für jeden Level), so wie ihr das vorgeschlagen habt. Dann hätte "Brickly" sechs Unterpunkte. Ginge das so?
Ich hatte jetzt an die Aufbereitung der Dateien für ein Wiki gedacht, aber das ist ja mit dem von dir vorgeschlagenen System hinfällig.
Als Dateinamen habe ich sowas gedacht wie "DE-Brickly-Einstieg" usw.. Ist das recht so? Wie hättest du denn gerne die Verzeichnisstruktur: alles in einem Verzeichnis, auch die Bilder? Oder lieber Unterverzeichnisse? Wenn wir uns da einig sind, könnte ich die fertigen Dokumente einfach in ein Verzeichnis "brickly" in meinem Repository pushen, und du holst sie von da rüber. Dann muss man nur noch die Links in den Dateien geradebiegen. Im Github-Markdown sind relative Links (also z.B. nur der Dateiname) möglich, aber das muss ich noch ausprobieren. Noch bin ich da flexibel, aber wenn ich möchte ungern die Struktur mehrfach umstellen, weil das unnötige Arbeit macht.
Weiterhin frohes Schaffen.
Gruß
Esther
EstherM
 
Beiträge: 124
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 20 Mär 2017, 00:56

EstherM hat geschrieben:Vielleicht kannst du in der jeweils anderen Sprache die vorhandenen Texte auch auftauchen lassen, aber mit [EN] bzw. [DE] als abweichend kennzeichnen.

So ähnlich hab ich das vor - in der Navigation taucht die "fremdsprachige" Überschrift auf, und hinter der Überschrift dann das dazu gehörige Sprachsymbol. Der Link geht dann allerdings auch direkt auf die "fremdsprachige" Seite, d.h. man wechselt in dem Fall (anders als normal) mit der Seitennavigation auch die Sprache.

EstherM hat geschrieben:Ich bin gerade dabei, den Text in sechs Dateien aufzuteilen (Einstieg und 1 Datei für jeden Level), so wie ihr das vorgeschlagen habt. Dann hätte "Brickly" sechs Unterpunkte. Ginge das so?

Die Aufteilung passt super.

EstherM hat geschrieben:Ich hatte jetzt an die Aufbereitung der Dateien für ein Wiki gedacht, aber das ist ja mit dem von dir vorgeschlagenen System hinfällig.

Das muss sich ja nicht unbedingt ausschliessen. Die Markdown-Variante, die für Github Pages verwendet wird, kann allerdings etwas mehr als die im Github-Wiki (oder in der direkten Ansicht auf Github), d.h. wenn man das voll ausnutzt, dann sehen die Seiten im Wiki eventuell nicht mehr so gut aus (ein Beispiel dafür siehst Du z.B. direkt auf der Startseite - vergleich da das Bild mal mit der Darstellung der Seite unter https://github.com/ftCommunity/ftcommun ... e/index.md).

EstherM hat geschrieben:Als Dateinamen habe ich sowas gedacht wie "DE-Brickly-Einstieg" usw.. Ist das recht so? Wie hättest du denn gerne die Verzeichnisstruktur: alles in einem Verzeichnis, auch die Bilder? Oder lieber Unterverzeichnisse? [ ... ] Dann muss man nur noch die Links in den Dateien geradebiegen. Im Github-Markdown sind relative Links (also z.B. nur der Dateiname) möglich, aber das muss ich noch ausprobieren. Noch bin ich da flexibel, aber wenn ich möchte ungern die Struktur mehrfach umstellen, weil das unnötige Arbeit macht.

Die beste Verzeichnisstruktur ist vermutlich ein Unterverzeichnis pro Sprache (also zunächst mal nur "de"), und darunter dann direkt die jeweiligen Dateien. Damit können wir dann einfach zusätzliche Sprachen hinzufügen, und es passt zu der Struktur, mit der ich auf cfw.ftcommunity.de die Umschaltung zwischen den Sprachen mache. Innerhalb eines Sprachverzeichnis noch weitere Unterverzeichnisse anzulegen macht denke ich nur Sinn, wenn da noch deutlich mehr Kapitel dazukommen als ein Einstieg und 5 Level - und dann kann man das immer noch machen.

Wenn Du mir helfen willst, dann nennst Du die Einstiegsdatei "index.md" (das wird dann zu "index.html", und das wiederum wird automatisch angezeigt, wenn jemand das passende "Verzeichnis" unter cfw.ftcommunity.de aufruft). Wie die anderen Seiten heißen ist eigentlich ziemlich egal, ich würde sie - fantasielos wie ich bin - wohl schlicht "level-1.md" bis "level-5.md" nennen ;)

Was mir wieder helfen würde: Wenn dann später die englischen Seiten dieselben Dateinamen haben (nur halt dann in einem anderen Unterverzeichnis) - darauf baue ich nämlich den Mechanismus auf, der erkennt ob es zu einer Seite eine Übersetzung in einer anderen Sprache gibt oder nicht.

Relative Links sind ideal (auch für die Bilder) - die funktionieren nämlich auch dann, wenn die Seiten später irgendwo anders in einer Seitenhierarchie eingehängt werden.

Wo die Bilder am besten hinkommen hängt davon ab, wie gut die von den zukünftigen Sprachversionen gemeinsam genutzt werden können. Wenn es da viele Überschneidungen gibt, ist es sinnvoll die Bilder in ein gemeinsames Verzeichnis auf demselben Level wie die Sprach-Unterverzeichnisse zu legen. Und wenn es eh keine Überschneidungen gibt, dann können die Bilder auch ins gleiche Verzeichnis wie die Texte (spart dann etwas Tipperei bei den relativen Links). Ich würde im Zweifelsfall aber wohl eher ein eigenes Bilder-Verzeichnis auf der obersten Ebene nehmen.

EstherM hat geschrieben:Wenn wir uns da einig sind, könnte ich die fertigen Dokumente einfach in ein Verzeichnis "brickly" in meinem Repository pushen, und du holst sie von da rüber.

Ein extra "brickly"-Unterverzeichnis brauche ich nicht wirklich. Das würde zwar auch nicht stören, aber wirklich sinnvoll ist es denke ich nur, wenn im gleichen Repository noch was anderes als eine Brickly-Anleitung liegen sollte.

Ich bin noch nicht hundertprozentig sicher ob das so klappt wie ich mir das vorstelle (die Github-Doku ist da ein wenig vage, oder ich bin zu blöd um sie zu verstehen), aber ich will versuchen, Dein Repository als ein Git-"submodule" unter docs/brickly einzubinden - das kann man sich so vorstellen wie eine Anweisung für Git, in diesem Unterverzeichnis dann Dein Projekt in einer bestimmten Version einzublenden (und ein Update auf eine neuere Version ist dann ähnlich einfach wie ein "git pull" im eigentlichen Repository).

Das kann die Jekyll-Installation auf Github anscheinend verstehen (zumindestens dann, wenn das submodule ebenfalls auf ein öffentliches Repository zeigt, und wenn ich die Doku dazu richtig verstanden habe natürlich) und die Seiten dann genauso einbinden als ob ich sie kopieren würde.

Und für die Veröffentlichung kann man dann Jekyll auch noch beibringen, die URLs für die Website systematisch von den Pfadnamen (relativ zu "docs") brickly/de/... auf de/brickly/... umzuschreiben, d.h. auf der fertigen Website sieht das dann so aus, als ob die Brickly-Anleitung in derselben Verzeichnishierarchie liegt wie der Rest der Seite.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 28 Mär 2017, 00:26

Hallo zusammen,

hat zwar jetzt länger gedauert als ich eigentlich gedacht habe, aber auf https://rkunze.github.io/ftcommunity-TXT/de/ gibt es jetzt eine erste Version mit Navigation und mehreren Seiten (hauptsächlich damit man auch was zu navigieren hat). Die Texte kommen aus dem Wiki (die deutsche "Kurzanleitung" für die Installation, und die Python-Tutorials auf Englisch). Das Template, das die Navigation baut, erkennt wenn eine Seite in einer Sprache nicht vorhanden ist und verlinkt dann automatisch eine Version in einer anderen Sprache (genauer: die erste Variante, die beim Abklappern der Sprachen in der in _config.yaml definierten Reihenfolge gefunden wird). Das Layout hat sich auch ein wenig geändert: Ich habe das "Fork me on GitHub"-Banner nach rechts geschoben (und durch eine Version ohne Pixelbilder ersetzt) und alle Navigationselemente (auch die Sprachwahl) nach links.

Schaut euch das mal an und sagt mir, was Ihr davon haltet.

Was noch fehlt:
  • Eine passende Behandlung für die Sprachwahl, wenn eine Seite in der Zielsprache nicht existiert (akutell wird da ein kaputter Link generiert). Der Plan ist, da dann einen Text in der Art von "Tut uns leid, diese Seite ist noch nicht in XXX übersetzt" anzuzeigen, mit passendem Link auf einen Github-Editor wo man die Übersetzung abliefern kann (analog zum "Edit"-Button im Seitenfuss).
  • Stylesheets für das Menü auf schmalen Bildschirmen (= Smartphone im Hochforma). Hier ist der Plan, per Default nur ein "Drei-Balken-Icon" oben links im Header anzuzeigen und das Menü dann mit einem Tap auf das Icon ein- und auszuklappen (das würde ausgeklappt dann den Text teilweise verdecken).
  • Esthers Brickly-Tutorial einbinden (als Git-"submodule", d.h. als Verweis auf Esthers Repository), und zwar so dass es automatisch auch passend in der Navigation einsortiert wird.
Und außerdem bin ich in der Zwischenzeit über http://www.flagsarenotlanguages.com/ gestolpert, und das hat mich davon überzeugt, dass wir die Sprachwahl auch nochmal umbauen sollten (mit den Sprachnamen in der jeweiligen Sprache statt mit Flaggen). Was meint Ihr?
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 02 Apr 2017, 14:19

Hallo zusammen,

die folgenden beiden Punkte sind jetzt ebenfalls auf https://rkunze.github.io/ftcommunity-TXT/de/ umgesetzt:

richard.kunze hat geschrieben:
  • Stylesheets für das Menü auf schmalen Bildschirmen (= Smartphone im Hochforma). Hier ist der Plan, per Default nur ein "Drei-Balken-Icon" oben links im Header anzuzeigen und das Menü dann mit einem Tap auf das Icon ein- und auszuklappen (das würde ausgeklappt dann den Text teilweise verdecken).
  • Esthers Brickly-Tutorial einbinden (als Git-"submodule", d.h. als Verweis auf Esthers Repository), und zwar so dass es automatisch auch passend in der Navigation einsortiert wird.


Beim Brickly-Tutorial musste ich ein paar Sachen im Quelltext ändern damit Bilder und Seitentitel sauber erkannt werden, deshalb kommt das aktuell noch aus meinem eigenen Fork (https://github.com/rkunze/ft-brickly-userguide). Die Änderungen sind aber kompatibel mit der Originalversion, d.h. man sieht da keinen Unterschied wenn man sich die Anleitung auf https://github.com/rkunze/ft-brickly-userguide anschaut.

@Esther: Ich schick Dir für die Änderungen gleich noch einen Pull-Request, dann kannst Du schauen ob du das übernehmen willst.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon PHabermehl » 02 Apr 2017, 14:32

Hallo Richard,
sehr schöne Arbeit!
Mir ist - in der mobilen Version - gerade aufgefallen, dass die Menüpunkte zunächst nur auf leere Seiten führen und man dann einen der erst jetzt vorhandenen Unterpunkte anwählen muss, um zu den Inhalten zu gelangen.
Ändert sich das noch in irgendeiner Form?
Gruß Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 625
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 02 Apr 2017, 14:43

Hallo Peter,
PHabermehl hat geschrieben:Mir ist - in der mobilen Version - gerade aufgefallen, dass die Menüpunkte zunächst nur auf leere Seiten führen und man dann einen der erst jetzt vorhandenen Unterpunkte anwählen muss, um zu den Inhalten zu gelangen.
Ändert sich das noch in irgendeiner Form?

Das ist aktuell überall noch so, diese Seiten sind bisher nur Platzhalter um die Struktur für die Navigation zu bekommen. Und ja, das ändert sich noch bevor der Kram dann wirklich auf http://cfw.ftcommunity.de kommt.

Liebe Grüße,

Richard

PS: Fürs Ändern sind Pull-Requests natürlich immer willkommen :-) Das geht aktuell allerdings leider nicht direkt über den "Edit"-Button unten auf der Seite (der geht immer auf das Haupt-Repository und liefert auf einem Fork dann aktuell einen 404-Fehler) - mal sehen ob ich das auch noch ordentlich hinbekomme.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon PHabermehl » 02 Apr 2017, 15:12

richard.kunze hat geschrieben:PS: Fürs Ändern sind Pull-Requests natürlich immer willkommen :-) Das geht aktuell allerdings leider nicht direkt über den "Edit"-Button unten auf der Seite (der geht immer auf das Haupt-Repository und liefert auf einem Fork dann aktuell einen 404-Fehler) - mal sehen ob ich das auch noch ordentlich hinbekomme.

Muss wohl mal forken :D
LG Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 625
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon richard.kunze » 02 Apr 2017, 17:50

PHabermehl hat geschrieben:
richard.kunze hat geschrieben:PS: Fürs Ändern sind Pull-Requests natürlich immer willkommen :-) Das geht aktuell allerdings leider nicht direkt über den "Edit"-Button unten auf der Seite (der geht immer auf das Haupt-Repository und liefert auf einem Fork dann aktuell einen 404-Fehler) - mal sehen ob ich das auch noch ordentlich hinbekomme.

Muss wohl mal forken :D
LG Peter

Geht jetzt auch per Edit-Button. Github stellt die ganzen Repository-Metadaten netterweise auch für Jekyll zur Verfügung.

Forken musst Du allerdings trotzdem. Bzw. GitHub forken lassen - das macht das automatisch, sobald Du Änderungen in einem fremden Repository machen willst.
richard.kunze
 
Beiträge: 445
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon MasterOfGizmo » 02 Apr 2017, 19:43

Gefällt mir auch sehr gut. Beim Mobilmenü würde ich erwarten, dass es sich wieder schließt, wenn man außerhalb des offenen Menüs klickt. Aber das ist kein Showstopper und kann auch gerne so wie's ist übernommen werden.
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1058
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: cfw.ftcommunity.de: Weitere Inhalte / Navigation

Beitragvon PHabermehl » 02 Apr 2017, 19:56

Ich stimme auch für übernahme!
PHabermehl
 
Beiträge: 625
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Nächste

Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste