Problem beim CFW-Build

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 01 Mär 2017, 22:04

richard.kunze hat geschrieben:Weiss ich auch nicht - und ich weiß auch nicht, ob das relevant ist.

Yupp, siehe mein letztes post, war absolut relevant!

richard.kunze hat geschrieben:Welcher Build ist das denn eigentlich? Noch der von host-efl, oder schon der für das Target?

Das war noch der Host...

jetzt hat er 13 weitere Pakete gebaut, bis er zur efl für das Target kam. Und rate mal, was jetzt passiert ist:
Code: Alles auswählen
*******************************PETERDEBUG*************************************
ELUA_EOLIAN_LIBRARY_PATH
nil
ERR<11789>:elua lib/elua/elua.c:647 _elua_errmsg() /home/apdent/public_html/ftcommunity-TXT/output/host/usr/bin/elua: ...munity-TXT/output/host/usr/share/elua/modules/eolian.lua:342: libeolian.so: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
stack traceback:

Der nächste nicht gesetzte Pfad, der zu einem Abbruch des Builds führt. Ich werde ihn mit der Holzhammer-Methode setzen und den Build wieder anschubsen...
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 01 Mär 2017, 22:36

so, jetzt crasht der build bei
ELUA lib/ecore_audio/ecore_audio_out_sndfile.eo.lua
...100%CPU-Load, keine Ausgaben mehr...


Code: Alles auswählen
file -L output/build/*efl*/src/lib/eina/.libs/libeina.so
output/build/host-efl-1.17.2/src/lib/eina/.libs/libeina.so: ELF 64-bit LSB shared object, x86-64, version 1 (SYSV), dynamically linked, BuildID[sha1]=c9ea6fceddf33dafccba7e0a8a1f287c35b8a26c, not stripped

sagt mir, daß er für's target noch nicht gebaut hat, das paßt ja zu obigem Problem.

Ich habe die beiden config.log-files mal hier untergebracht:

Code: Alles auswählen
Dateien exisiteren nicht mehr auf dem Server


Der Build hängt immer noch wie oben beschrieben, jetzt gibt's ein ctrl-c und dann gute Nacht... Eines Tages wird es einen Release der 0.9.3 geben mit fertigen binaries...

Erstmal trotzdem DANKE FÜR DIE TIPS :)

Peter
Zuletzt geändert von PHabermehl am 05 Mär 2017, 00:48, insgesamt 1-mal geändert.
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon richard.kunze » 01 Mär 2017, 23:56

PHabermehl hat geschrieben:Ich habe die beiden config.log-files mal hier untergebracht: https://c.gmx.net/@329521639811188859/jJMoathEQt-TF-6Jaryhvg


Ich hab Dein host-config.log mal mit meiner Konfiguration verglichen und dabei (neben den erwarteten Unterschieden bei allen möglichen Pfaden) im Wesentlichen zwei Unterschiede gefunden:
  • Der Host-GCC ist bei Dir Version 4.8.3, bei mir 4.9.2
  • Bei Dir wird "openjpeg.h" gefunden (die Logeinträge ab "configure:42167"), bei mir nicht.

Beides könnte die Ursache des Problems sein, rein instinktiv würde ich aber auf das openjpeg.h tippen.

Schau von daher am besten erst mal, welches Paket das auf Deinem System installiert hat, und ob Du das wirklich brauchst - und wenn nicht, dann deinstallier mal das Paket und bau EFL nochmal komplett neu (also output/build/host-efl-1.17.2 und output/build/efl-1.17.2 löschen).

Wenn das nicht hilft: Schau mal, ob Du für SuSE 42.1 irgendwo auch einen moderneren GCC herbekommst und probier es damit nochmal.
richard.kunze
 
Beiträge: 470
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 02 Mär 2017, 22:26

So, jetzt sitz ich hier mit aus den Höhlen gesprungenen Augen, knallrotem Kopf und Schnappatmung vor dem Raspberry...
Leider kann ich Euch kein Bild davon schicken, denn meinen "richtigen" Rechner hat's zersemmelt..

Und das kam so:

Nachdem das Deinstallieren von openjpeg incl. sources keine Verbesserung brachte, wollte ich den gcc von 4.8 auf 5 hochziehen - 4.9 wurde im Standard-Repo nicht angeboten.
Also fix ein paar Klicks im Paketmanager und ab dafür... Am Ende der Installation hat's den X-Server gekillt - schwarzer Bildschirm - Konsolen-Login...

Staunen, failsafe-reboot, bleibt auch beim graphical target hängen...

Was ist denn das für ein Sch..., daß der xserver an einer bestimmten gcc-version hängt und beim Ändern der SW-Pakete nicht mal ne Warnung kommt?

GNARF!
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon nq30 » 03 Mär 2017, 07:55

Dann mach dir wenn du den gcc downgradet hast doch ne VM.
Macht nicht so viel schaden :)
Aber das X weg ist..
Hast du auch schon xdiagnose versucht?
Mit freundlichen Grüssen
nq30

ft:cool :)
nq30
 
Beiträge: 144
Registriert: 25 Feb 2017, 08:44

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 04 Mär 2017, 10:12

Moin,
Ich habe bei der Gelegenheit ein update auf die 42.2 gemacht, was bis auf kleine Probleme mit dem Bootloader auch prima geklappt hat.
Ich bin mir noch nicht sicher, was ich als nächstes probiere. VM oder doch ein Laptop mit einem schlanken Debian (das wäre mir lieber)....
.
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 06 Mär 2017, 16:47

So, hab bei ebay nen E7400 2x2.8GHz Desktoprechner geschossen, der kommt als debian-buildserver unter den Schreibtisch und wird per vnc ferngesteuert.... Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen...
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 09 Mär 2017, 15:37

fwbuild.jpg


Das sah ich eben im VNCViewer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ein durchgelaufener fw-build...
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon ski7777 » 09 Mär 2017, 15:43

PHabermehl hat geschrieben:
fwbuild.jpg


Das sah ich eben im VNCViewer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ein durchgelaufener fw-build...


Sieht auf den ersten Blick sauber aus. :D
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 757
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 16

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 09 Mär 2017, 15:46

...und der TXT ist damit gerade durchgestartet.

Im übrigen hatte ich auch noch Probleme, weil ein python-Paket für https-Zugriff fehlte, das war aber lösbar.

Gruß
Peter
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon ski7777 » 09 Mär 2017, 15:49

Das ist seit neustem dabei. Das Problem lag da nicht am python sondern am linux.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 757
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 16

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon MasterOfGizmo » 11 Mär 2017, 14:15

PHabermehl hat geschrieben:Im übrigen hatte ich auch noch Probleme, weil ein python-Paket für https-Zugriff fehlte, das war aber lösbar.


Das Problem habe ich gerade auch. python-openssl ist vorhanden, python-ncrypt hilft auch nicht. Was fehlte bei Dir denn?
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1336
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 11 Mär 2017, 14:22

probier's mal mit httplib2, evtl für 2.7 und 3.5 installieren...

Ansonsten hab ich so lange alles, was ssl heißt, nachinstalliert, bis es paßt. Irgendwo stand, daß man die -devel Pakete mitinstallieren sollt...

Ich hab aber jeweils mehrere Änderungen auf einmal gemacht, so daß ich Dir nicht exakt sagen kann, was zum Erfolg geführt hat. die httplib war aber definitiv ein missing link...

Gruß
Peter

edit: python-jsonschema hab ich auch irgendwann nachgelegt... Insgesamt hab ich wohl eher einen Glückstreffer gelandet, weil ja aufgrund irgendwelcher Paketabhängigkeiten dann alles mögliche nachinstalliert wird... Habe aber gestern Abend meinen bauknecht nochmal mit xUbuntu 16.04 neu aufgesetzt. Gleiches Problem, gleiches Vorgehen, build ist inzwischen durchgelaufen.
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon MasterOfGizmo » 11 Mär 2017, 14:43

Klingt als hätte das Lösen der externen vcversioner-Abhängigkeit eine neue externe Abhängigkeit erzeugt ... irgendwann wenn alles halbwegs stabil ist müssen wir ggf. einfach eine Liste dessen machen, was man vor einem erfolgreichen Build an Vorbedingungen erfüllen sollte.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1336
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 11 Mär 2017, 18:42

bauknecht.jpg
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon richard.kunze » 11 Mär 2017, 18:57

"Bauknecht" find ich klasse :D
richard.kunze
 
Beiträge: 470
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 48

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 11 Mär 2017, 19:05

:mrgreen:
Meine Frau hat das orange cfw übersehen, und sie könnte es auch nicht deuten, und meinte nur, hä, wieso Bauknecht?
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon MasterOfGizmo » 11 Mär 2017, 22:01

Das Problem ist das von Buildroot für den Host gebaute python. Dem scheint irgendwas ssliges zu fehlen. Wenn ich ihn manuell zwinge das systemweite Python zu nehmen geht es.

Finde ich aber überraschend, dass Du das durch hinzuinstallieren von Paketen fixen konntest. Ggf. baut er das eigene Host-Python mit Dingen aus Deinem System.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1336
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: Problem beim CFW-Build

Beitragvon PHabermehl » 11 Mär 2017, 23:39

Ja, ich habe die dev-pakete installiert! Für openssl mindestens...
PHabermehl
 
Beiträge: 858
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 45

Vorherige

Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron