CFW: Brickly (war Blockly)

Community-Firmware (cfw), Selbstbaucontroller (TX-Pi, ftduino, usw.), 3D-gedrucktes Zubehör, usw
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon richard.kunze » 20 Mär 2018, 17:07

Hallo zusammen,
EstherM hat geschrieben:Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wie der Link auf Github zu meinem Repository dort funktioniert. Ich würde daher bitten, dass irgendjemand anderes das auflöst.


Das wird in https://github.com/ftCommunity/ftcommunity-TXT als "submodule" eingebunden, und eigentlich sollte ein "git submodule update --remote" und dann ein "git push" (Achtung, aus dem Gedächtnis, kann sein dass ich mich da irre) im ausgecheckten Repository von ftcommunity-TXT reichen um die Brickly-Doku auf cfw.ftcommunity.de auf die neue Version zu aktualisieren.

Ich kümmer mich heute Abend oder morgen drum wenn keiner von Euch schneller ist :-)

Edit: http://cfw.ftcommunity.de/ftcommunity-T ... ng/brickly ist jetzt auf dem aktuellen Stand.
richard.kunze
Administrator
 
Beiträge: 526
Registriert: 27 Dez 2015, 00:49
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 49

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon EstherM » 20 Jul 2018, 18:33

MasterOfGizmo hat geschrieben:Es gibt nach langer Abstinenz mal was neues von Brickly. Der Plaugin-Support war eine Weile vorhanden, aber es war für normale User kaum handhabbar, sie zu installieren. Das hat sich geändert und man kann nun Plugins über den Browser installieren. Ein paar Plugins gibt es hier:

https://github.com/harbaum/brickly-plugins


Das funktioniert bei mir nicht. Wenn ich auf das Plugin-Symbol clicke, kriege ich einen lokalen Ordner zur Auswahl. Ich dachte, das müsste so ähnlich wie der Shop irgendwie automatisch laufen.
Meine Brickly-Version ist die 1.38, und der TXT sollte über WLAN vollen Zugriff aufs Internet haben.
Wenn dieses Rätsel gelöst ist werden die Plugins auch bald dokumentiert!
Gruß
Esther
Beiträge als Admin sind als solche gekennzeichnet.
Benutzeravatar
EstherM
Administrator
 
Beiträge: 288
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon MasterOfGizmo » 20 Jul 2018, 22:25

Da ist in dem Fall kein Shop. Du musst das Plug-in manuell vorher runterladen und dann lokal hochladen.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1684
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon EstherM » 21 Jul 2018, 16:41

Ich habe jetzt die Beschreibung aus dem brickly_plugin-Repository übersetzt und in die CFW-Doku eingepflegt, einschließlich einer kurzen Beschreibung des Nicht-Shops.
Aus meiner Sicht ist die Brickly-Doku damit aktuell abgeschlossen.
Änderungswünsche nehme ich gerne entgegen.
Gruß
Esther
Beiträge als Admin sind als solche gekennzeichnet.
Benutzeravatar
EstherM
Administrator
 
Beiträge: 288
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon MasterOfGizmo » 21 Aug 2018, 20:06

Jetzt auch für den ftDuino:

viewtopic.php?f=8&t=4509&p=35726#p35726
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1684
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon dl1ekm » 18 Mär 2019, 19:07

Ich bin es schon wieder. Ist vermutlich wieder der falsche Thread...

Ich habe alles durchsucht nach "Löschen" - aber es klappt nicht.
Wie bekommt man Brickly-Programme wieder vom TX-PI runter? Ich kann nur neue anlegen in der Webseite.
Alle Blöcke löschen hilft nicht - zumindest der Start-Baustein bleibt bestehen - man kann das nicht einmal umbenennen.

Gruß
Marcel
dl1ekm
 
Beiträge: 13
Registriert: 18 Mär 2019, 11:45

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon PHabermehl » 18 Mär 2019, 20:02

Das ist der richtige Thread - ist ja 'ne Brickly Frage ;-)

Eigentlich sollte das funktionieren, indem man alle Blöcke incl. Header in die Mülltonne zieht.

Ansonsten:
Benutze die App "BrickMCP": viewtopic.php?f=33&t=4018

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon dl1ekm » 18 Mär 2019, 22:08

Ok - wie gesagt, alle Blöcke löschen reicht nicht.
Und mit MCP fand ich nur exportieren/importieren - ich werde mal genauer schauen.
dl1ekm
 
Beiträge: 13
Registriert: 18 Mär 2019, 11:45

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon PHabermehl » 18 Mär 2019, 22:09

dl1ekm hat geschrieben:Ok - wie gesagt, alle Blöcke löschen reicht nicht.
Und mit MCP fand ich nur exportieren/importieren - ich werde mal genauer schauen.


Im Webinterface von BrickMCP kannst Du Projekte löschen, nicht in der App.

Gruß
Peter
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon dl1ekm » 18 Mär 2019, 22:10

Aaaaah! Ok :-)
dl1ekm
 
Beiträge: 13
Registriert: 18 Mär 2019, 11:45

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon PHabermehl » 18 Mär 2019, 22:26

Ja, ich weiß, ne kleine Doku zu BrickMCP wäre auch mal fällig...
Moderative Beiträge sind explizit gekennzeichnet!
PHabermehl
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: 20 Dez 2014, 23:59
Wohnort: Bad Hersfeld
Alter: 46

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon dl1ekm » 19 Mär 2019, 16:31

Hallo,

mir sind noch zwei Dinge in Brickly aufgefallen:

a) Bei den Bausteinen ist "Hilfe" ausgegraut. Ich vermute, da fehlt eine HTML-Hilfe? Oder muss die noch erstellt werden?

b) Beim "Warten" sind Werte unter 1 Sekunde nicht mehr genau bzw. nicht möglich. Ich vermute, das liegt an der Rückmeldung in die Web-Oberfläche (timing)? Wenn man aber die kurzen Zeiten, die ein FTDuino z.B. für einen Abstandssensor braucht oder auch nur schnelles Blinken - wird das nicht gehen. Ist das so gewollt?

Besten Gruß
Marcel
dl1ekm
 
Beiträge: 13
Registriert: 18 Mär 2019, 11:45

Re: CFW: Brickly (war Blockly)

Beitragvon MasterOfGizmo » 19 Mär 2019, 18:03

Ich erinnere mich nicht mehr so genau, wo da die Grenzen sind. Unten rechts ist dieser "Hase/Schildkröte"-Schieber, der vor allem dafür sorgt, dass man den Programmverlauf im Browser verfolgen kann. Wenn du den nach "Hase" schiebst, wir es dann besser?


Aber so ganz nebenbei sendet der TX-Pi ja die ganze Zeit Statusinfos an Deinen Browser, um eben auch den gerade ausgeführten Block aufleuchten zu lassen. All das dauert seine Zeit und begrenzt die maximale Geschwindigkeit.
ftDuino, der Arduino für fischertechnik: http://ftduino.de
Benutzeravatar
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1684
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Vorherige

Zurück zu Community-Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste