CFW: Rubiks solver

Alle APIs oder Firmwares für den TXT: Community-Firmware, .net, C++, usw.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon MasterOfGizmo » 12 Mai 2017, 16:29

Es gab zwischenzeitlich ein paar recht fordernde Emails, weil sich da jemand mit dem Nachbau ja so viel Arbeit gemacht hat und es ja nun nicht sein kann, dass er irgendwelche Softwareprobleme selbst lösen soll und sowas schadet ja der ganzen Community usw usw bla bla ...

Ums kurz zu machen: Bei mir läuft es "gut genug", die gesamte Erkennung ist letztlich an/mit meinem Test-Cube entstanden. Ist alles nur peinlicher Quick-Hack-Code, aber tut zumindest im Ansatz was er soll.Jetzt ist es m.E. an der Community, da bei Bedarf was universell benutzbares draus zu machen. Ein vielversprechender Lösungsweg ist m.E., alle Bilder direkt aufzunehmen und dann über alle Bilder den K-Means-Algorithmus zur Clusterbildung laufen zu lassen. Die Zahl der Cluster muss man vorgeben, aber das ist in unserem Fall kein Problem, denn die sechs Cluster sind genau die sechs Farben. Die OpenCV-Bibliothek, die wir ja schon verwenden beinhaltet wohl sogar genau diesem Algorithmus schon.

Aber eine Befürchtung habe ich: Da der Weissabgleich zwischen den Bildern immer wieder aktiv wird stimmen die Farben der Bilder untereinander nicht überein. Das könnte eine Clusterbildung über alle Bilder stören.

Aber ich persönlich habe keine Lust, das zu machen.
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1029
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon FischertFan » 13 Mai 2017, 14:14

Hallo Esther,

an dem "Haken" war ich auch, dann habe ich mit GoM telefoniert und ich meine mich folgendes zu erinnern:

1. Die Anleitung abarbeiten.
2. den TXT mit Wlan verbinden.
3. über den PC Browser auf den TXT über WLan "quasi" als Server zugreifen und die Apps, über den Browser verwalten, d.h. die Cubic App lädst Du über den Browser von deinem PC und die wird per WLan auf dem TXT installiert!
4. über Browser auf die letzte Version des Cube-Solvers findet sich unter:

https://github.com/ftCommunity/ftcommun ... s/cube.zip

Die kann man über das Web-Interface des TXT installieren. Auf der Startseite
gibt es ganz unten einen Upload-Button.

Sie können an der Motoransteuerung alles verändern. Einfach die cube.py im
o.g. Archiv verändern und neu hochladen. Allerdings ist das halt in Python
geschrieben. Teile des Solvers in RoboPro zu machen ist nicht vorgesehen. Das
hat weniger mit uns zu tun als mit der Tatsache, dass es zu RoboPro keine
internen Dokumente gibt, die uns eine Anbindung erlauben würde.



Zitat aus der Anleitung:

Verbindung mit einem WLAN


Mit der "WiFi"-App kannst Du den TXT mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk verbinden.

Die Netzwerkeinstellungen werden auf der SD-Karte gespeichert, und der TXT verbindet sich beim nächsten Start automatisch wieder mit dem Netzwerk wenn es in Reichweite ist.

Eine bestehende WLAN-Verbindung wird durch ein kleines WLAN-Signal in der Statusleiste des Hauptbildschirms angezeigt.
Zugriff auf das Web-Interface

Die Community-Firmware stellt ein Web-Interface zur Verfügung, mit der man im [i]Browser die auf dem TXT installierten Apps installieren d.h. starten und verwalten kannn[/i]. Um auf das Web-Interface zuzugreifen, gibst Du http://<ip-addresse> in die Addresszeile des Browsers ein. Dabei ist <ip-addresse> die IP-Adresse Deines TXT. Die IP-Addresse wird angezeigt, wenn Du die Statuszeile des Hauptbildschirms antippst.

Im Beispiel oben ist die IP-Addresse 192.168.0.30, d.h. Du würdest im Browser http://192.168.0.30 eingeben um das Web-Interface zu starten. Achtung: dein TXT hat höchst wahrscheinlich eine andere IP-Addresse.
RoboPro mit der Community-Firmware verwenden.

Mit der "FT-GUI"-App kannst Du aus der Community-Firmware die originale Benutzeroberfläche von Fischertechnik starten und RoboPro-Programme verwenden. Ein kurzer Druck auf den "ON/OFF"-Schalter (eine Sekunde oder kürzer) bringt dich zurück zum Hauptbildschirm der Community-Firmware.

Achtung: Auch wenn die originale Benutzeroberfläche läuft, bleiben die Netzwerkeinstellungen so wie in der Community-Firmware. Um RoboPro mit dem TXT zu verbinden, wählst du in RoboPro für die IP-Addresse "Andere/manuell" aus und gibst die IP-Addresse des TXT im Textfeld an."

Wenn Dein Cubic Solver funktioniert, lass es mich wissen, ich will den ja auf Technik -Fairs präsentieren
.

Es könnte sein, dass noch ein Schritt fehlt, d.h. über das Webinterface wird die Software aus github geladen, da muß ich .

Viele Grüße und schönes Wochenende
Rolf
FischertFan
 
Beiträge: 11
Registriert: 25 Dez 2016, 20:58

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon EstherM » 13 Mai 2017, 20:41

Lange Rede, kurzer Sinn:
die Cube-Solver-App wurde aus dem Repository mit den ftcommunity-apps herausgenommen, lässt sich aber in einer alten Version des Repositorys noch finden und von dort herunterladen.
Die Installation läuft dann so wie z.B. bei Brickly (Anleitung hier: http://cfw.ftcommunity.de/ftcommunity-T ... g/brickly/).
Das Programm wird nicht mehr gewartet. Wenn sie bei einem Anwender nicht funktioniert, ist also Selbsthilfe (Python-Programmierung) angesagt.
Na dann: frohes Schaffen!
Gruß
Esther
EstherM
 
Beiträge: 109
Registriert: 11 Dez 2011, 22:24

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon ski7777 » 13 Mai 2017, 20:43

Wenn ihr sagt, dass die App noch geht, kann ich die gerne wieder zur Verfügung stellen
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 656
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon FischertFan » 13 Mai 2017, 21:04

Eigentlich hat die App bei mir im großen und ganzen funktioniert, nur die Kalibrierung eben nicht und somit dann auch nicht das Lösen etc. mit der Hydraulik und Motorzusammenspiel. Die zip.Datei läßt sich ja noch herunterladen.

Für die Weiterentwicklung der App ist es sicherlich gut, diese weiter anzubieten.

Viele Grüße
Rolf
FischertFan
 
Beiträge: 11
Registriert: 25 Dez 2016, 20:58

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon raspberrypi » 13 Mai 2017, 21:06

man muss im shop ein system einführen. dann kann man immer abchecken, welche app noch aktuell ist und welche nicht mehr geupdatet wird wie windows xp! lol


grüsse

raspberrypi
raspberrypi
 
Beiträge: 15
Registriert: 05 Dez 2016, 18:11

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon ski7777 » 13 Mai 2017, 21:21

raspberrypi hat geschrieben:man muss im shop ein system einführen. dann kann man immer abchecken, welche app noch aktuell ist und welche nicht mehr geupdatet wird wie windows xp! lol


grüsse

raspberrypi


Ist zwar Off-Topic,

aber man kann bei github eindeutig sehen, welche App wann zum letzten Mal aktualisiert wurde und was genau zu welchem Zeitpunkt geändert wurde. Dass die Cube Solver, lag an Problemen bei der Migration von Apps mit ftrobopy.

Raphael
Benutzeravatar
ski7777
 
Beiträge: 656
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18
Wohnort: Saarwellingen
Alter: 15

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon MasterOfGizmo » 14 Mai 2017, 11:28

ski7777 hat geschrieben:Ist zwar Off-Topic,

Das ist in der Tat off-topic und ich verstehe nicht, warum Du es dann trotzdem schreibst.

Wie auch immer: Der alte Code liegt unter https://github.com/harbaum/cfw-apps.
MasterOfGizmo
 
Beiträge: 1029
Registriert: 30 Nov 2014, 08:44

Re: CFW: Rubiks solver

Beitragvon Peterholland » 03 Jun 2017, 10:52

Hallo Esther und anderen Rubiks-solver,

Funktioniert dein Cubic Solver schon mit erfolgreichere Weiter-Entwicklungen ?


Gruss,

Peter Poederoyen NL
Peter Poederoyen NL
Benutzeravatar
Peterholland
 
Beiträge: 319
Registriert: 01 Nov 2010, 23:28
Wohnort: Poederoyen NL
Alter: 54

Vorherige

Zurück zu TXT-Sonderprogrammierungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast