Seite 1 von 1

Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pflegen?

BeitragVerfasst: 10 Mär 2013, 21:06
von steffalk
Tach auch!

Wegen der Diskussion um die Bestandsführung von ft-Teilen und -Kästen mögen sich die Interessierten hier bitte äußern, wie sie das am liebsten hätten. Das könnte dann einer entsprechende Planung dienen. Vielen Dank fürs Mitmachen.

Gruß,
Stefan

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 11 Mär 2013, 10:38
von Ad2
For me the best would be to have the list of boxes and spare parts locally but everything else online so the parts and boxes themselves are centrally maintained. An application (eg. JAVA) could be used for simple questions like: how many of part X do I have, or do I have all parts of box Y.
The bigger problem is that I would also like to know in which place I stored the parts. I think there is no uniform way for that so everyone will need there own tables and own app.
because you may have BS30: 10 in Original box A, 50 in Sammelkasten B, tray C, 200 in box D on shelf E etc.

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 11 Mär 2013, 12:30
von steffalk
Hello Ad2,

Please just download http://www.ftcommunity.de/data/downloads/dokumente/einzelteilundpreislisten/ftdb_20130201.zip and off you go! This is the full ft:db data just without the Images and documents themselves. Images and documents may be easily retrieved by using the links on the ft:db pages and just pass the "ID" column values of the Image or Document tables as the parameter.

Contained is also a full documentation about the database structure. Just pick what you need. If any questions should arise, please feel free to ask here.

Best Regards,
Stefan

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 19 Mär 2013, 10:50
von giliprimero
Hallo allerseits,
Nun ist es soweit. Ich habe dankenswerter Weise von Alex die Knoblauch Exel Datei erhalten und mich dann an´s Werk gemacht. Mit weiteren Tipps von Alex gelingt es mir nun, die kleinen Bildchen mit einzufügen.
Ich habe schon einige Kästen sowie auch viele neue Teile hinzugefügt.
Etwas Kummer machen mir nur noch die Vergabe von doppelten Teilenummern seitens ft, sowie die Tatsache, das es anders herum mehrere Nummern für das gleiche Teil gibt.
Ersteres bedeutet, ich muß für einige Teille neue Nummern vergeben. Dann muß ich aber beim Erstellen der Listen aufpassen, das die richtige Teilenummer
trotzdem sichtbar ist,
Das Zweite bedeutet, daß ich in der Summe eines Bauteils nicht die richtige Anzeige erhalte, weil das gleiche Bauteil noch mit einer anderen Nummer gelistet ist. Hier verfahre ich ähnlich wie vor. Ich nehme nur eine Teilenummer und schreibe die 2. Nr. mit in die Beschreibung. So habe ich eine bessere Übersicht über die Anzahl der einzelnen Teile.
Diese 2 Haken sind ärgerlich, aber hinnehmbar.

Ich möchte hier noch den Grund für meine Mühe erklären.
In den Jahren hat sich ein großer Bestand an ft-Teilen angesammelt. Viele verschiedene Teile in verschiedenen Farben. Diese waren in einigen großen Kästen gelagert.
Jedesmal, wenn wieder gebaut werden sollte, mußte man sich die Teile mühsam zusammensuchen. Daraufhin habe ich kurzerhand einen Schrank mit Schubladen angeschafft. In diese sind dann Unterteilungen eingearbeitet worden. So brauchte man nicht wühlen und suchen, sondern man konnte seine Bauteile schnell und komfortabel herausnehmen.
Sinn von ft ist es, zu bauen. Daher wurden die Bauwerke nach kurzer Zeit wieder zerlegt und einsortiert. Dann konnte ein neues Modell entstehen.
Um eine Übersicht über die vorhandenen Bauteile zu haben und zu behalten, ist diese Liste wertvoll.
Soll ein neues Modell gebaut werden, kann man nun anhand der Aufstellung, die Teile schnell zusammensuchen. Eigene Konstuktionen können so nun auch dokumentiert und gelistet werden.
Dieses gab es vor 30 Jahren noch nicht. Ein Computer kostete soviel wie ein Auto und die Technik steckte noch in den Kinderschuhen. Dieses gebe ich hier an die Jungen, die mit dem PC groß geworden sind zu bedenken.
Ich bin gerne bereit die Liste bei Interesse weiter zu geben. Außerdem werde ich noch mehr Bauteile einpflegen. Jeder kann dan mit Hilfe der Makros, sich die Liste nach seinem Geschmack mit wenigen Klicks anzupassen.
Ich will mich hier nicht mit fremden Federn schmücken. Die ursprüngliche Liste und alle Makros sind von Markus Mack! Ich habe lediglich neue Teile und Baukästen hinzugegügt.
Es grüßt, Giliprimero

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 19 Mär 2013, 11:57
von steffalk
Tach auch!

Na, da gibt sich ja einer *richtig* Mühe bei der Bestandsverwaltung, mein lieber Scholli. ;-)

Die Probleme, dass ein und dasselbe Teil zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Artikelnummern hatten, und dass verschiedene Teile zu verschiedenen Zeiten dieselben Artikelnummern hatten, sind im ft:db-Datenbestand behandelt. Grob gesagt gibt es da einen "Artikel" (Baustein 30) in mehreren "Artikelvarianten" (Baustein 30 gelb, Anleitung ft 400 spanisch), und die Artikelvarianten können mehrere Artikelnummern haben, nämlich mit einer Jahresangabe. Da steht also, ab welchem Jahr die Artikelvariante welche Artikelnummer hatte (einschließlich "ab Jahr X hat sie keine mehr", weil sie nicht mehr produziert wurde).

Falls Du das irgendwie in die Excel-Datei einbauen kannst, wäre also die Kombination aus Jahreszahl und Artikelnummer ein eindeutiges Kritierium. So kämst Du wenigsten drumrum, Phantasie-Artikelnummern vergeben zu müssen. Die Daten darüber könntest Du Dir aus dem Herunterladbaren CSV-Satz holen, wenn Du magst.

Viel Erfolg weiterhin!
Stefan

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 19 Mär 2013, 17:32
von giliprimero
Hallo Stefan,
die ft- Datenbank ist sehr gut und zeigt auch alle Artikelnummern nach Jahrgang an. Da ich jedoch so gut programmieren kann, wie eine Kuh eislaufen kann,
werde ich weiter mit meinen "Krücken" leben.
Wenn man sich einmal im Leben umsieht, läuft so mancher mit Prothesen schneller, als andere ohne Behinderung.
Vielleicht gibt es ja, trotz der geringen Nachfrage ( siehe die Umfrageergebnisse) einmal eine Onlinelösung, die all dieses berücksichtigen kann. Dann werde ich auf diese umstellen.- Solange arbeite ich mit dem Vorhandenen.
Bei der Erstellung meiner Datenbank, habe ich mich aus vielen zugänglichen Quellen bedient. Da war zuerst die Exel-Datei von Markus Mack mit den Makros, die Knoblauch Exelliste, die ft-Datenbank, eine sog. Flache Stückliste, die Artikelliste von "fischerfriendswoman" und einige andere Quellen.
Zwischen diesen allen bin ich hin-und hergesprungen.

Richtig- es hat viel Arbeit gemacht und viel Zeit gekostet. Davon habe ich bei solchem Wetter aber genug und kann sie mit solchen Fleißaufgaben totschlagen.
Ich werde die Liste weiter füllen.

Viele Grüße und nochmals ein Dankeschön an allle, die die "Arbeitsunterlagen" erschaffen und bereit gestellt haben.
Giliprimero

Re: Umfrage: Wer würde gerne wie seinen eigenen Bestand pfle

BeitragVerfasst: 20 Nov 2013, 20:34
von michel
Stefan,

Am liebsten würde ich meinen (sehr kleinen) Bestand online pflegen, solange man dann eine CSV Datei exportieren kann. Zur Zeit habe ich eine selbstgebastelte Excel Tabelle (ein Teil per Zeile, ein Baukasten per Spalte) mit der Info aus der ftdb_20130201.zip.

Gruß,

Michel