ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Feedback, Anregungen, Kritik, Themenwünsche zur ft:pedia
Feedback, Proposals, Reviews, Themewishes according ft:pedia

Moderator: ft:pedia-Herausgeber

ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Dirk Fox » 26 Sep 2013, 22:29

Hallo liebe ft:pedia-Fans,

sie ist fertig, die elfte Ausgabe der ft:pedia - und mit 64 Seiten die bisher umfangreichste. Sie wird - wie gewohnt - pünktlich zur Convention am kommenden Samstag, 28.09.2013, online zum kostenlosen Download bereitstehen (http://www.ftcommunity.de/ftpedia). Eine Druckfassung könnt Ihr - wie auch von den früheren Ausgaben - im Knobloch-Shop bestellen (http://www.knobloch-gmbh.de/).

Ein fettes Dankeschön an die alten, die neuen und die treuen Autoren - insgesamt 500 Seiten kompaktes fischertechnik- und Hintergrund-Know-How ist da inzwischen zusammengekommen. Die noch immer steigenden Download-Zahlen (zwischen 2.000 und 5.000 je Ausgabe) lassen uns vermuten, dass die ft:pedia nach wie vor auf Interesse stößt - dennoch freuen wir uns auch über direktes Feedback, und natürlich über interessante Beiträge von Euch! Vielleicht sehen wir uns ja am kommenden Wochenende im fischertechnik-Paradies in Erbes-Büdesheim...

Eine spannende Lektüre wünschen Euch (auch im Namen der Autoren)
Stefan Falk und Dirk Fox
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1252
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Dirk Fox » 27 Sep 2013, 20:47

... und damit ihr euch - sofern ihr einen Fahrer habt - auf dem Weg zur Convention nicht langweilen müsst, gibt es die neue ft:pedia diesmal ausnahmsweise schon gut drei Stunden früher als sonst: http://ftcommunity.de/ftpedia_ausgaben/ ... 2013-3.pdf

Danke, Christian, für die Bereitstellung - und bis morgen!
Gruß, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1252
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Defiant » 28 Sep 2013, 11:58

Ein paar Anmerkungen zum GPS Artikel:
- Mir fehlt der Hinweis, daß GPS nur draußen funktioniert und damit für Indoor Navigation leider nicht zu gebrauchen ist. Wenn das GPS keinen Fix bekommt denken die Leser sonst es ist was kaputt.
- Die Seemeile wurde ursprünglich als eine Bogenminute definiert und entspricht damit nicht nur "etwa" oder zufällig einer Seemeile.
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 316
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Sulu007 » 28 Sep 2013, 14:28

Hallo,
also meine GPS-Maus funktioniert auch im Haus, allesdings habe ich das immer in der Nähe vom gehabt.
Grüße
Reiner
Sulu007
 
Beiträge: 247
Registriert: 31 Okt 2010, 23:50
Wohnort: Hamburg-Harburg
Alter: 56

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Defiant » 28 Sep 2013, 15:06

Bei ausreichend Fensterfläche, dünnen Wänden etc kann es vorkommen, aber rechnen würde ich nicht damit. Bei mir funktioniert es z.B. teilweise (sehr ungenau), bei meinen Eltern nicht.

Das man drinnen einen Fix bekommt ist soweit ich weiß eher die Ausnahme.
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 316
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Dirk Fox » 29 Sep 2013, 11:08

Hallo Defiant,

hey, ein genauer Leser! Cool! :-)

Defiant hat geschrieben:- Mir fehlt der Hinweis, daß GPS nur draußen funktioniert und damit für Indoor Navigation leider nicht zu gebrauchen ist.

stimmt, das hätte ich vielleicht explizit erwähnen sollen. Immerhin erreiche ich in meinem Arbeitszimmer bis zu sieben Satelliten - allerdings in Fensternähe. ;-)
Für eine "Indoor-Navigation" scheidet der Sensor m.E. ohnehin (leider) schon wegen der vebleibenden "Unschärfe" aus.

Defiant hat geschrieben:- Die Seemeile wurde ursprünglich als eine Bogenminute definiert und entspricht damit nicht nur "etwa" oder zufällig einer Seemeile.

Ja und nein - "etwa" bezieht sich darauf, dass die Erde ein Ellipsoid (und keine Kugel) ist und die Länge vom Erdradius abhängt. Sogar die Mittelwertbestimmung führt, je nach Methode, zu unterschiedlichen Ergebnissen (zwischen 6.369 bis 6.378 m). So ist die Bogenminute In den Bergen länger als auf dem Meer, und auch dort nicht überall gleich lang. Der Seemeile entspricht sie daher, wie Ford anmerkte, exakt nur auf dem Äquator.

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1252
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Defiant » 29 Sep 2013, 11:35

Eine Seemeile berechnet sich aber aus dem Erdradius von 40.000km: 40e3km/(360*60)= 1.8518km

Jedoch ist die Umrechnung von Seemeilen im km in der Praxis wenig interessant. Diejenigen, die die Seemeile benutzen ist es egal, ob sie 1.851 oder 1.853 km lang ist.
Anstatt "Ich Segel 3 Bogenminuten" sagt man "Ich Segel 3 Seemeilen".

Oder anders ausgedrückt: Eine Bogenminute entspricht einer Seemeile, und damit etwa 1.852km. Und ja ich weiß, daß es bei wikipedia anders steht.
Zitierfähige Quelle: Seemannschaft: Handbuch für den Yachtsport, Delius Klasing, ISBN 3768832481
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 316
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Dirk Fox » 29 Sep 2013, 13:08

Hallo Defiant,

Defiant hat geschrieben:Eine Seemeile berechnet sich aber aus dem Erdumfang von 40.000km: 40e3km/(360*60)= 1.8518km

und wie berechnet sich der Erdumfang? Erdradius mal 2*Pi. ;-)
Der entspricht, weil die Erde eben keine exakte Kugel ist, nicht überall einigermaßen exakt 40.000 km (abgesehen vom Äquator und unter Vernachlässigung von Gebirgen und ähnlichen Unebenheiten).

Beste Grüße,
Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1252
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 53

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Defiant » 29 Sep 2013, 13:17

Dirk Fox hat geschrieben:und wie berechnet sich der Erdumfang? Erdradius mal 2*Pi. ;-)

Den Winkel in Grad gibt es seit über 2000 Jahren...
Ich glaube nicht, daß die Seemeile in den Bergen verwendet wird.
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 316
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Triceratops » 29 Sep 2013, 17:35

Hallo

Ob nun Seemeile, Meter, Kilometer oder AE (Astronomische Einheit). Solche "Nenngrößen" besagen doch letztlich nur, wie und woher eine Maßeinheit stammt bzw. wie sie sich definiert. Wo, welche oder in was für einen Kontext ich eine Längeneinheit anwende, ist doch letztlich auch wurscht.

Eine definierte Seemeile hat sowohl auf dem Wasser, auf dem Land oder gar im Weltraum immer diesebe Länge - so wie das auch für den Kilometer oder der AE (der mittleren Entfernung von Erde/Sonne) gilt.

Gruß, Thomas ;)
Benutzeravatar
Triceratops
 
Beiträge: 304
Registriert: 01 Nov 2010, 06:41
Wohnort: 21335 Lüneburg
Alter: 52

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Defiant » 29 Sep 2013, 19:46

Defiant hat geschrieben:Eine Seemeile berechnet sich aber aus dem Erdradius von 40.000km: 40e3km/(360*60)= 1.8518km

Jedoch ist die Umrechnung von Seemeilen im km in der Praxis wenig interessant. Diejenigen, die die Seemeile benutzen ist es egal, ob sie 1.851 oder 1.853 km lang ist.
Anstatt "Ich Segel 3 Bogenminuten" sagt man "Ich Segel 3 Seemeilen".

Oder anders ausgedrückt: Eine Bogenminute entspricht einer Seemeile, und damit etwa 1.852km. Und ja ich weiß, daß es bei wikipedia anders steht.
Zitierfähige Quelle: Seemannschaft: Handbuch für den Yachtsport, Delius Klasing, ISBN 3768832481


mal anders gefragt: Wer von euch hat schon mal eine Seemeile verwendet?
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 316
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon qincym » 29 Sep 2013, 21:15

Hallo Defiant,

während meines Berufsleben in der Luftfahrt war die Seemeile als Nautische Meile ein ständiger Begleiter. Mit der Nautischen Meile (NM) oder Nautischen Air Meile (NAM) wurden Entfernungen, mit Füßen (ft) wurden Höhen und mit Knoten (kts oder NAM/h) wurden Geschwindigkeiten bezeichnet. Durch diese "Dreiteilung" wurden Verwechslungen reduziert, weil immer klar war, ob eine Entfernung, Höhe oder Geschwindigkeit gemeint war.

Viele Grüße
Volker-James
qincym
 
Beiträge: 192
Registriert: 31 Okt 2010, 23:03
Wohnort: Erzhausen
Alter: 78

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 01 Okt 2013, 07:48

Hallo

und besonderes Danke an Ford. Da ich nur ganz wenige ft-Motortypen besitze, kann ich leider nicht so eine tolle und umfangreiche Übersicht verfassen, wie Du sie für Lego-Motoren verlinkt hast.

Eine so umfangreiche Übersicht über ft-Motoren (zumindest über deren Daten) habe ich mir auch gewünscht, aber bislang gibt es da nichts.

Meine Idee war den interessierten Lesern aber auch den nötigen Hintergrund zu erklären, und nicht nur wie man Motordaten selbst herausbekommt. Mit Hilfe unserer community sollte es möglich sein alle jemals von ft produzierten Motoren-Typen wenigstens einmal auszumessen (also einen pro Typ und nicht jeden Motor). Die Daten sollen dann schön ordentlich im Wiki stehen, damit jedermann die Daten ergänzen kann. Leider gibt das aktuelle Wiki noch keine geeignete Ansicht her.

Das das Thema nicht ohne die ganzen Formeln abgeht, liegt leider in der Natur der Dinge. Nächstes mal schreibe ich was ohne jede Mathematik, versprochen.

H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 794
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 07 Okt 2013, 07:09

@ Ford:
Extra für diese Diskussionen habe ich zum Thema einen Thread aufgemacht. Bitte sei so nett und poste dort:
http://forum.ftcommunity.de/viewtopic.php?f=4&t=2096

In diesen Thread hier gehört für meinen Begriff mehr allgemeines zur ft_pedia (Lob, Kritik, Anregung, ...).

H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 794
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon Mooki-Moo » 10 Nov 2013, 11:54

Hello,

This magazine appears to be full of very useful information. Is there an English language version of this available?
Mook
Mooki-Moo
 
Beiträge: 24
Registriert: 08 Nov 2013, 18:19
Wohnort: Scotland

Re: ft:pedia die 11te - pünktlich zur Convention...

Beitragvon steffalk » 10 Nov 2013, 14:34

Hello Mook,

Thank you for your kind feedback. At this time, there is no English version available.

However, everybody is invited and encouraged to translate articles and make them available. We are very open for any suggestions, but unfortunately do not have the man-power needed to do translations on our own.

Best Regards,
Stefan
Benutzeravatar
steffalk
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 943
Registriert: 01 Nov 2010, 17:41
Wohnort: Karlsruhe


Zurück zu ft:pedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast