neu: geändertes Impressum

ft:c & Mitteilungen vom Team
ft:c & Messages from the Team
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

neu: geändertes Impressum

Beitragvon Masked » 13 Apr 2015, 20:17

Hallo zusammen,

und hier die größere Änderung des heutigen Abends:
Seit eben gerade stehen im Impressum der ftcommunity und des Forums der Verein. Damit ist der Verein jetzt endgültig und offiziell sowohl Betreiber als auch Verantwortlicher der ftc. Also benehmt Euch, ich will keine böse Post nach Hause bekommen ;-)
Vielen Dank an Sven, der jetzt jahrelang der Verantwortliche im Impressum war!

Ihr findet das neue Impressum hier: viewtopic.php?f=23&t=29

Schöne Grüße,

Martin vom ftc Modellbau-Vorstand
Masked
Administrator
 
Beiträge: 495
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon rob-van-baal » 14 Apr 2015, 21:47

Gratuliere Martin!
Herzliche Grüße, Rob
Benutzeravatar
rob-van-baal
 
Beiträge: 244
Registriert: 31 Okt 2010, 23:45
Wohnort: Epe (NL)

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon DasKasperle » 14 Apr 2015, 22:06

Hallo Martin,
hiermit bedanke ich mich ganz offiziell bei Sven, Dir und allen/vielen Anderen die die ft:c durch ihre vielfältigen Begabungen bereichern.
DANKE!

Viele Grüße aus Düsseldorf
Kai
Konstruktive Grüße aus Düsseldorf
Kai
PS: Ich suche IMMER eine Mitfahrgelegenheit zu ft-Events!
DasKasperle
 
Beiträge: 107
Registriert: 26 Mai 2013, 13:02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 43

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 15 Apr 2015, 07:45

Zur Datenschutzerklärung:
-Warum müsst ihr die IP-Adresse speichern?
-Nach einem ) folgt auch gern ein Leerzeichen (Auskunftsrecht)
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 15 Apr 2015, 08:34

Hallo,

@Defiant: Wenn Du Tipfehler findest, dann schreib doch direkt eine Nachricht an die Verantwortlichen. Das muß doch nicht hier im Forum diskutiert werden, oder?

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 843
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon sven » 15 Apr 2015, 16:53

Hallo!

@defiant:
Das mit dem IP speichern ist nötig, sonst würden wir das nicht tun.
Die Datenschutzerklärung ist juristisch geprüft.

Gruß
Sven
sven
 
Beiträge: 1790
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 45

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Masked » 15 Apr 2015, 17:01

Moin,
der Grund, warum das da drinsteht ist, weil unsere Forumssoftware es tut. Und an phpbb werden wir eine solche weitgehende Änderung definitiv nicht vornehmen.
Grüße,
Martin
Masked
Administrator
 
Beiträge: 495
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 15 Apr 2015, 18:32

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:@Defiant: Wenn Du Tipfehler findest, dann schreib doch direkt eine Nachricht an die Verantwortlichen. Das muß doch nicht hier im Forum diskutiert werden, oder?

Sollen 20 Leute eine Nachricht schreiben, oder einer öffentlich damit sich kein anderer die Arbeit machen muss? Und warum fängst du hier eine Diskussion darüber an?

Masked hat geschrieben:der Grund, warum das da drinsteht ist, weil unsere Forumssoftware es tut. Und an phpbb werden wir eine solche weitgehende Änderung definitiv nicht vornehmen.

Nein, dort steht:

Jeder Zugriff auf unsere Internetseiten und jeder Abruf einer Datei von unserem Server wird von diesem protokolliert. Das dient einzig internen systembezogenen und statistischen Zwecken

das hat ja nix mit phpBB zu tun. Und das Speichern von IP-Adressen scheint ohne weiteres nicht zulässig zu sein
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Wolf » 16 Apr 2015, 10:12

Hallo,

Defiant hat geschrieben:Jeder Zugriff auf unsere Internetseiten und jeder Abruf einer Datei von unserem Server wird von diesem protokolliert. Das dient einzig internen systembezogenen und statistischen Zwecken

das hat ja nix mit phpBB zu tun. Und das Speichern von IP-Adressen scheint ohne weiteres nicht zulässig zu sein


naja, das Speichern der IP-Adressen soll ja von der Bundesregierung demnächst geändert (erlaubt) werden,
aber wohl kaum für die FT-Community und auch mit anderer Zielführung.
Wird die IP-Adresse nach der "Auswertung" auch wieder gelöscht?

Gruß
Wolfgang
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)
Wolf
 
Beiträge: 42
Registriert: 05 Dez 2014, 17:04
Wohnort: Erlangen
Alter: 69

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 16 Apr 2015, 12:41

Hallo,

@Defiant: Was haben denn die Verantwortlichen bei Google, WhatsApp, Facebook, ... so zu Deiner Beschwerde bezüglich illegaler IP-Adress-Protokollierung gesagt?

So sehr ich die Datensammelwut im Internet auch hasse, wenn ich irgendwo das Gefühl habe nicht hintenherum ausgeforscht zu werden, dann HIER! Soll doch meine IP-Adresse gespeichert werden, bei der übernächsten Sitzung ist sie schon wieder anders.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 843
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 19 Apr 2015, 21:19

Schon komisch, wenn man nur die Antworten "das machen andere doch auch" und "die Regierung erlaubt das demnächst" bekommt. Was leider dafür spricht, dass sich niemand mit dem Thema beschäftigt. Ich würde immer noch gerne die offizielle Begründung hören, wieso u.a. die IP-Adresse gespeichert werden muss.
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Masked » 19 Apr 2015, 21:31

Hallo Eric,
wir sind gerade dabei, das Ganze mit unserem Anwalt zu klären. Das dauert aber leider ein bisschen.
So wie es aktuell aussieht, ist die Speicherung von IP-Adressen aber zumindestens geduldet, wenn nicht sogar erlaubt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 37088.html
Ich melde mich, sobald es was neues gibt.
Grüße,
Martin
Masked
Administrator
 
Beiträge: 495
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 19 Apr 2015, 21:33

Das beantwortet leider noch nicht meine Frage, warum man diese Daten in erster Linie speichern muss.
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Masked » 19 Apr 2015, 22:04

Hallo,

ich habe das mal eben mit den Admins besprochen:
- Nach einem erfolgten Angriff/DDoS Spuren haben und dann unter Umständen Anzeige erstatten können
- Erstellung einer Statistik, z.b. mit Herkunftsländern
- Automatische Blockiermaßnahmen von Spamregistrierungen. Wir haben recht viele Registrierungen im Bilderpool, die eindeutige Spams sind und häufig zu gleichen Subnetzen gehören. Diese Subnetze, meistens aus Asien oder Osteuropa, schließen wir dann komplett aus. Ohne Speicherung kann man das garnicht feststellen und damit auch nicht ausschließen.

Ich hoffe, damit die Fragen beantwortet zu haben.
Grüße,
Martin
Masked
Administrator
 
Beiträge: 495
Registriert: 18 Okt 2010, 18:19

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 19 Apr 2015, 22:44

Masked hat geschrieben:- Nach einem erfolgten Angriff/DDoS Spuren haben und dann unter Umständen Anzeige erstatten können

Und ich dachte ihr seid bei Hetzner? Wie oft habt ihr wegen einem ddos denn schon Anzeige erstattet? Und gegen welche IP wollt ihr dann Anzeige erstatten? Ihr loggt also sämtliche Zugriffe auf den Server mit, nicht nur http? Bitte Begründungen nicht einfach von der Telekom abschreiben.

Masked hat geschrieben:- Erstellung einer Statistik, z.b. mit Herkunftsländern

Und wozu braucht man hier die vollständige IP? Und wozu braucht man diese Informationen?

Masked hat geschrieben:- Automatische Blockiermaßnahmen von Spamregistrierungen. Wir haben recht viele Registrierungen im Bilderpool, die eindeutige Spams sind und häufig zu gleichen Subnetzen gehören. Diese Subnetze, meistens aus Asien oder Osteuropa, schließen wir dann komplett aus. Ohne Speicherung kann man das garnicht feststellen und damit auch nicht ausschließen.

Wenn man hier sowieso nur Subnetze braucht, dann brauche ich doch auch nicht die vollständige IP zu speichern?
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon schnaggels » 20 Apr 2015, 12:30

@Defiant
Ich frage mich ernsthaft warum du hier so hartnäckig nachfragst :shock:

Fragst du in dem Ton bei sämtlichen Webseitenbetreibern nach auf denen du oder ein Rechner von dir Spuren hinterlassen haben könnte? Ich möchte mal behaupten in fast allen Webserver Logfiles wird mindestens die IP des Requests mitgeloggt und diese Datei auch für eine unbekannte Zeitspanne gespeichert. Das gleiche gilt sicher auch für andere Ports, je nach Services. Für jede wie auch immer durchgeführte Security Analyse braucht man nun mal die historischen Zugriffsdaten. Was dann mit diesen Daten passiert ist ein ganz anderes Thema. Da würde ich beim Team der ftc aber als letztes an Datenmißbrauch denken...

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
schnaggels
 
Beiträge: 386
Registriert: 01 Nov 2010, 00:14
Wohnort: Kelkheim
Alter: 47

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 20 Apr 2015, 21:49

schnaggels hat geschrieben:Ich möchte mal behaupten in fast allen Webserver Logfiles wird mindestens die IP des Requests mitgeloggt und diese Datei auch für eine unbekannte Zeitspanne gespeichert.

Wenn selbst Seiten wie Spiegel Online es hinkriegen?

schnaggels hat geschrieben:Das gleiche gilt sicher auch für andere Ports, je nach Services.

ja klar, der normale Enduser verbindet sich auch auf Port 22 oder 25.

schnaggels hat geschrieben:Für jede wie auch immer durchgeführte Security Analyse braucht man nun mal die historischen Zugriffsdaten.

Und wozu brauchst du die IP hier? Und wie viele "Security Analysen" habt ihr denn schon gemacht? - Am besten noch auf einem kompromittiertem System?

schnaggels hat geschrieben:Da würde ich beim Team der ftc aber als letztes an Datenmißbrauch denken...

Dein Vertrauen muss ja nicht meines sein...und gehörtest du nicht zu diesem ftc Team?

Ernsthaft, wo ist bitte das Problem sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, ob man diese Daten wirklich braucht? Und dabei vielleicht feststellt "nein, es gibt keinen Grund die IP zu speichern, wenn ich sie anonymisiere sind das nur 20 Minuten Arbeit, ich habe dadurch keine Nachteile und erspare mir eventuelle rechtliche Probleme"?
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon cpuetter » 20 Apr 2015, 22:15

Hallo,

Defiant hat geschrieben:Ernsthaft, wo ist bitte das Problem sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, ob man diese Daten wirklich braucht? Und dabei vielleicht feststellt "nein, es gibt keinen Grund die IP zu speichern, wenn ich sie anonymisiere sind das nur 20 Minuten Arbeit, ich habe dadurch keine Nachteile und erspare mir eventuelle rechtliche Probleme"?


Ok, dann schreibe ich zukünftig Abuse Mitteilungen in folgender Form:
Irgendeiner Ihrer rund 2^16 im Subnetz x.y.?.? führt bei uns auf der Webseite massiv Spamregistrierungen durch, wenn Sie genauere Informationen brauchen welcher Rechner es ist, kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen, da wir die IP-Adressen anonymisieren.

Ich sehe ein, dass man das gespalten sehen kann, und auch muss, jedoch wird jedem Server-admin unwohl sein, wenn er keine Möglichkeit hat zurückzuverfolgen was passiert ist, weil ihm nur vollkommen Anonyme Daten vorliegen.

Grüße Christian
cpuetter
Administrator
 
Beiträge: 55
Registriert: 18 Okt 2010, 18:49

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon H.A.R.R.Y. » 21 Apr 2015, 07:01

Hallo zusammen,
lieber Defiant,

Defiant hat geschrieben:Wenn selbst Seiten wie Spiegel Online es hinkriegen?

Du stellst hier diese Behauptung locker in den Raum. Was steht denn bei Spiegel-Online in den Nutzungsregeln zu diesem Thema? Und welche anderen Seiten speichern die IP-Adressen nicht? Und gilt das auch für den Betreiber der jeweiligen Server-Infrastruktur (Rechenzentrum)? Oder nur für den Service selbst?

Sicherlich ist es wichtig nachzudenken, ob irgendwelche Maßnahmen gegen geltende Rechte verstoßen - und Danke für den Hinweis.

Solltest Du allerdings mit den Nutzungsbedingungen so gar nicht einverstanden sein, bliebe auch noch die Möglichkeit die ft:c-Seiten nicht mehr zu besuchen. Am besten benutzt Du das ganze Internet nicht mehr, läßt Telefonie jeder Art bleiben und überlegst Dir zehnmal, ob Du per Brief kommunizierst. Mich würde mal ernsthaft interessieren, ob Du schon bei BND, NSA, MOSSAD usw. eine Beschwerde über illegales Abhorchen eingereicht hast - und besonders deren Antwort(en) :!:
Das Bild, das ich gerade von Dir bekomme ist jedenfalls ziemlich seltsam. Ich hoffe, das täuscht nur.

@all:
Masked hat geschrieben:wir sind gerade dabei, das Ganze mit unserem Anwalt zu klären. Das dauert aber leider ein bisschen.

So etwas kann wirklich ein bißchen dauern, also geben wir den Admins und dem Vorstand mal Zeit uns eine Antwort abzuholen.
Bis dahin gehe ich mal davon aus, das diese Protokoll-Dateien weiterhin nur und ausschließlich unseren Admins zugänglich sind. Wohlgesichert gegen unerwünschten Zugriff Dritter.

Im übrigen stehe ich zu dem, was ich hier verzapfe. Egal ob die IP-Adresse protokolliert wird oder nicht.

Grüße
H.A.R.R.Y.
[42] SURVIVE - or die trying
Benutzeravatar
H.A.R.R.Y.
 
Beiträge: 843
Registriert: 01 Okt 2012, 08:38
Wohnort: Westpfalz

Re: neu: geändertes Impressum

Beitragvon Defiant » 21 Apr 2015, 18:59

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:
Masked hat geschrieben:wir sind gerade dabei, das Ganze mit unserem Anwalt zu klären. Das dauert aber leider ein bisschen.

So etwas kann wirklich ein bißchen dauern, also geben wir den Admins und dem Vorstand mal Zeit uns eine Antwort abzuholen.

Deswegen wäre die günstigere Methode ja gewesen zu überlegen ob man diese Daten überhaupt speichern muss. Was erstmal keiner von euch zu verstehen scheint, in der ftc Datenschutzerklärung steht folgendes:

Jeder Zugriff auf unsere Internetseiten und jeder Abruf einer Datei von unserem Server wird von diesem protokolliert.

Da steht nix von jedem Posting, jede Registrierung und was "du sonst so alles verzapfst", da steht jeder Zugriff. Und die Daten werden u.U. bis zum Ende aller Tage gespeichert.

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:Solltest Du allerdings mit den Nutzungsbedingungen so gar nicht einverstanden sein, bliebe auch noch die Möglichkeit die ft:c-Seiten nicht mehr zu besuchen.

Ich könnte auch einen Proxy verwenden. Das wäre die deutlich einfachere Möglichkeit. Damit ist aber keinem geholfen.

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:Bis dahin gehe ich mal davon aus, das diese Protokoll-Dateien weiterhin nur und ausschließlich unseren Admins zugänglich sind. Wohlgesichert gegen unerwünschten Zugriff Dritter.

So etwas gibt es leider nicht.

H.A.R.R.Y. hat geschrieben:Das Bild, das ich gerade von Dir bekomme ist jedenfalls ziemlich seltsam. Ich hoffe, das täuscht nur.

H.A.R.R.Y, Ich verstehe deine Argumentation pro Datenspeicherung nicht. Kriegst du die Daten von den ftc-Admins und verkaufst sie weiter oder wieso verteidigst du die Speicherung so vehement?
Benutzeravatar
Defiant
 
Beiträge: 329
Registriert: 31 Okt 2010, 22:42
Wohnort: Narn Homeworld

Nächste

Zurück zu Rund um die fischertechnik Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste