Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

ft:c & Mitteilungen vom Team
ft:c & Messages from the Team
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon sven » 01 Apr 2013, 09:26

Hallo!

Anlässlich des Osterfestes produziert ein namhafter Schokoladenhersteller für uns eine limitierte Sonderauflage (1000 Stk.) des berühmten Bausteins 30 aus Zartbitterschokolade.
Immerhin gibt es auch Dominosteine aus Schokolade, dem möchten wir uns nun anschließen.

Aktuell läuft noch die Produktion, die Schoko-BS30 können aber ab sofort bereits vorbestellt werden.
Aufgrund der Begrenzung auf 1000 Stück können pro Person max. 10 Stück bestellt werden.

Der Preis: 0,80 Euro / Stück, also genau wie der echte aus dem Schwarzwald. Die Versandkosten belaufen sich auf pauschal 1 Euro.

Vom Hersteller bekam ich einen Prototypen (Bild s. unten) mit der Angabe, in einigen Tagen mit dem Versand beginnen zu können.
Wer also bestellen möchte, schreibt einfach hier in den Thread die gewünschte Menge, wir werden euch dann für alles weiter per PN kontaktieren.

Gruß
Sven
sven
 
Beiträge: 1792
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 45

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon giliprimero » 01 Apr 2013, 14:47

Ergänzung hierzu:
Der Zapfen besteht aus einem Nußkern.
Ich habe schon einige Probeexemplare zugeschickt bekommen.
Giliprimero
giliprimero
 
Beiträge: 313
Registriert: 07 Mär 2013, 12:52

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon qincym » 01 Apr 2013, 15:40

Hallo,

prima Idee. Warum machen wir es nicht einfach?

Viele Grüße
Volker-James

PS: Die Oberfläche sollte etwas glatter sein.
qincym
 
Beiträge: 193
Registriert: 31 Okt 2010, 23:03
Wohnort: Erzhausen
Alter: 79

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Rolf B » 01 Apr 2013, 19:11

Moin,

zur Feier des (heutigen) Tages hätte ich gerne 142013 Stk. ach nee, so viele gibt es ja gar nicht. Dann lasst es euch mal "schmecken".

Gruß Rolf
Rolf B
 
Beiträge: 136
Registriert: 24 Dez 2011, 21:07
Wohnort: Bremer Umgebung
Alter: 54

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Dirk Fox » 01 Apr 2013, 20:00

Hallo Sven!

Tolle Initiative!
Gibt es auch eine Variante mit Loch?
Dann könnte ich sie auf die Marzipan-Rastachse 90 vom vergangenen Jahr aufziehen.

Gruß, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1272
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 54

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Harald » 01 Apr 2013, 20:46

und nächstes Jahr kommen durchsichtige Fenster aus Zuckerguss? Gelle? Ja? *lechz*
--- Ich liebe es, wenn ein Modell funktioniert. ---
Benutzeravatar
Harald
 
Beiträge: 310
Registriert: 01 Nov 2010, 08:39

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Lurchi » 01 Apr 2013, 21:25

Hallo,

heute schon mal auf den Kalender geschaut? :lol: :D

Gruß zum 1.April

Lurchi :mrgreen:
Lurchi
 
Beiträge: 71
Registriert: 05 Feb 2011, 09:28

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon giliprimero » 02 Apr 2013, 11:36

Hallo Lurchi,
ich glaube, daß alle, die hier ihren Kommentar hinterlassen haben, morgens in den Spiegel und danach auf den Kalender gesehen haben. Sie waren sich bewußt, was für ein Tag ist (war) und haben dementsprechend, wie der Verfasser es gemeint hat, auch geantwortet.
Merke : ft Fans spielen wie Kinder, sind aber so klug wie Erwachsene.
Bis zum nächsten Jahr mit den süssen Fenstern,
Giliprimero
giliprimero
 
Beiträge: 313
Registriert: 07 Mär 2013, 12:52

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon bflehner » 02 Apr 2013, 13:33

Hallo,


natürlich war diese Ankündigung ein Aprilscherz.
Was nicht heißt, dass alles erfunden ist: Die Geschichte ist ein Fake, der Schoko-BS30 und damit auch das Bild sind echt.

Die Idee hatte ich schon länger, der aktuelle Anlass ergab sich aus der wohl fast einmaligen Kombination aus Ostermontag und erstem April.
Tatsächlich goss ich einen BS30 aus Zartbitterkuvertüre mithilfe von einer Negativform aus ft-Teilen. Der eigentlich spannende Teil kam dann nach dem Aushärten, denn wie bitte bekommt man so ein Schokoladenteil aus der Form, ohne die Form und erst recht nicht die Schokolade zu zerstören? Ich wollte ja, dass das Ganze hinterher zumindest so ausschaut wie ein BS30.
Mir brach der Schokobaustein trotz viel Vorsicht mehrmals auseinander. Einerseits schien er innen nicht richtig bis in den Kern getrocknet zu sein, andererseits waren wohl trotz reinigen und abkochen noch einige Rückstände auf den ft-Teilen, sodass die Schokolade an vielen Stellen an den ft-Teilen haften blieb. Das Ergebnis davon sind dann farbliche Unterschiede auf der Oberfläche der Schokolade... da haben wir schon keine einheitlichen Rottöne innerhalb eines Kastens, und jetzt gibt es sogar unterschiedliche Brauntöne innerhalb eines Bauteils! :D
Den Zapfen sieht man auf dem Bild ganz bewusst nicht, an seiner Stelle befindet sich nämlich ein großes Loch. In der Gussform war das sicher eine Luftblase. Ich hatte einen BS15 mit Bohrung auf der Unterseite als "Deckel", sodass sich kein originalgetreuer konischer, aber immerhin ein zylindrischer Zapfen gebildet hätte.
Im Endeffekt versuchte ich zu retten, was zu retten ist und "entgratete" den Schokobaustein noch etwas mit einem Messer. Für das Bild puzzelte ich dann die Einzelteile einigermaßen so zusammen, dass man aus einem bestimmten Blickwinkel einen richtigen BS30 erkennen kann. Aber bitte nicht anfassen, man hat sofort die einzelnen Brocken in der Hand...

Einige Bilder von der Entstehung gibt es hier.

Für den nächsten Versuch und diejenigen, die das selbst ausprobieren möchten, habe ich entsprechend folgendes an Erfahrungen gesammelt:
- ft-Teile sehr gründlich reinigen und abkochen, damit möglichst wenig Haftungsrückstände an den ft-Teilen bleiben. Das Ganze am besten vor dem zusammenbauen der Form, damit man wirklich in jede Ecke kommt.
- Vor dem Schließen der Form mit z.B. einem Schaschlikspieß die flüssige Schokolade durchrühren und dafür sorgen, dass alle Ecken und Winkel ausreichend mit Schokolade gefüllt sind und keine Luftblasen entstehen. Dazu auch dafür sorgen, dass sowohl genug Schokolade als auch nicht zu viel Luft in der Form ist, um einen Zapfen hinzubekommen.
- Und das wichtigste, was ich wohl vernachlässigt habe: Sehr lange trocknen lassen, schätzungsweise einige Stunden. Hoffentlich wird dann auch der Kern richtig fest. Ich hatte eine Trockenzeit von einer guten Stunde, das war wohl zu wenig.

Um damit die gestern recht häufig im Chat gestellte Frage, wo wir denn bloß das Bild her haben, zu beantworten: Sowohl der BS30 als auch das Bild sind selbst gemacht, auch wenn der Stein sicherlich auf dem Bild besser aussieht, als er tatsächlich geworden ist ;)

Ich probiere mich dann mal an einem BS15...


Viel Spaß beim Nach"bauen",
Bernhard
bflehner
 
Beiträge: 12
Registriert: 05 Aug 2011, 15:29
Wohnort: Harsewinkel

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Fischertechnikfriend » 02 Apr 2013, 17:31

Hallo,

Schien ja echt viel Arbeit gewesen zu sein, genau so ist es auch wenn man Pralinen macht ;) . Auf jeden Fall ein gelungener Aprilscherz, der glaubwürdiger als der letzte war.

Noch einen kleinen Tipp:
-Schokoladen(torten)guss trocknet am schnellsten
-Normale Schokolade braucht etwas länger (ca 1 Stunde im Kühlschrank)
-Kuvertüre braucht deutlich am längsten
Leben ohne Fischertechnik ist unmöglich geworden!
Benutzeravatar
Fischertechnikfriend
 
Beiträge: 50
Registriert: 14 Feb 2011, 15:49

Re: Bausteine 30 aus Zartbitterschokolade

Beitragvon Dirk Fox » 03 Apr 2013, 16:03

Hallo Bernhard,
bflehner hat geschrieben:Einige Bilder von der Entstehung gibt es hier.

das ist ja ein Ding! Toll.
Und ich hatte schon Photoshop im Verdacht...
Leckerleckerlecker...

Gruß, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1272
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 54


Zurück zu Rund um die fischertechnik Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste