RoboPro - Möglichkeit eigene Befehle zu implementieren

Hier habt Ihr die Möglichkeit direkt mit dem fischertechnik Team in Kontakt zu treten
Here you have the Possibility to get in direct contact with the fischertechnik-Team

Moderator: fischertechnik Mitarbeiter

Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

In dieser Unterkategorie können nur fischertechnik-Mitarbeiter und Moderatoren antworten!

RoboPro - Möglichkeit eigene Befehle zu implementieren

Beitragvon sven » 17 Mai 2017, 20:45

Hallo!

Bisher habe ich die Community Firmware ja noch nicht genutzt, möchte das aber demnächst mal tun.
Da ich mit RoboPro arbeite, bringt mir die Community Firmware leider nicht so viel, da das ja nicht unterstützt wird.
Letztendlich kann ich das ja auch verstehen, das Ihr nicht für Funktionen einer anderen Firmware in RoboPro Befehle schaffen könnt.

Mein Idee wäre in RoboPro eine Möglichkeit zum implementieren um eigene Befehle zu schaffen.
Das wäre dann ja nicht nur ein reines Feature für die Community Firmware, sondern generell eine Bereicherung.
Ich stelle mir das als eine Art Schnittstelle vor, die eben externe Software ansprechen kann.
Wer C etc. kann, könnte dann einen neuen Befehl programmieren und dieser wäre dann von RoboPro aus ansprechbar.
Auf diese Art und Weise würde auf Dauer eine schöne Bibliothek entstehen.
Das wäre ja ähnlich wie I²C, dort können ja auch eigenen Befehle erschaffen werden.

RoboPro ist ja nicht Open Source und wird es sicherlich auch nicht, aber mit dieser Methode würde ich RoboPro ein wenig öffnen und flexibler machen.

Gruß
sven
Benutzeravatar
sven
 
Beiträge: 1467
Registriert: 18 Okt 2010, 18:13
Wohnort: Rahden
Alter: 43

Re: RoboPro - Möglichkeit eigene Befehle zu implementieren

Beitragvon Dirk Haizmann ft » 22 Mai 2017, 16:29

Hallo Sven,

vielen DANK auch für diese Idee.

Ich denke es ist nachvollziehbar, dass wir dieses Thema zunächst gründlich checken müssen ehe wir hierzu eine finale Entscheidung fällen können.

Schaun mer mal...

Grüsse

Dirk Haizmann
Benutzeravatar
Dirk Haizmann ft
fischertechnik Mitarbeiter
 
Beiträge: 1042
Registriert: 09 Nov 2010, 09:48


Zurück zu Kontakt mit fischertechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast