Seite 1 von 1

Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 27 Feb 2011, 14:54
von fischli
Hallo alle zusammen,

Ich habe bei Conrad folgenden Feuchtigkeitssensor entdeckt:

http://www.conrad.de/ce/de/product/1565 ... Detail=005

http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... _EFS10.pdf

Im Datenblatt steht, dass die Feuchtigkeit in Widerstandswerten von 1,5 kOhm bis 3 MOhm ausgegeben wird. Der TX-Controller kann ja leider nur Widerstände bis 5kOhm messen. Weiß jemand zufällig, wie man eine simple Schaltung bauen könnte, die dann einen entsprechend kleineren Wert ausgibt? Oder wie man vielleicht mit einer einfachen Schaltung den Widerstandswert in eine Spannung umwandeln kann?
Leider bin ich in Sachen elektronischer Schaltungen nicht besonders bewandert... :|

Schonmal vielen Dank, Fischli

PS.Mir kommt gerade die Idee, den Sensor mit einer LED in Reihe zu schalten, und dann die Helligkeit mit einem Photowiderstand zu messen. Ich weiß aber nicht, ob der Sensor das aushalten würde, wenn man da Strom durchschickt. Was meint ihr?

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 27 Feb 2011, 19:37
von alteg
Hallo fischli
Bau doch einfach die Beispielschaltung am Ende des Datenblattes und du kannst den Sensor an einem 0-10V Eingang am TX betreiben.

Gruß

Alteg

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 27 Feb 2011, 21:47
von fischli
Ich habe ja schon geschrieben, dass:

fischli hat geschrieben:Leider bin ich in Sachen elektronischer Schaltungen nicht besonders bewandert... :|


Man könnte auch sagen, ich habe so gut wie keine Ahnung :oops: ...
Naja, vielleicht kriege ich die Schaltung trotzdem irgendwie zusammen.

Trotzdem Danke für die Antwort,
Fischli

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 27 Feb 2011, 23:06
von alteg
hallo Fischli

auf der Seite vom Hersteller Hygrosens kannst du ein komplettes Modul mit Feuchtesensor fertig aufgebaut für 46,41 Euro mit 0-10V Spannungsausgang kaufen

Hier der Link:

http://shop.hygrosens.com/Sensormodule-acma/Feuchte-Sensormodule/Spannungsausgang-sonstige/Feuchtefuehlermodul-10V-Schutzkappe-acma.html

Gruß

Alteg

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 28 Feb 2011, 15:19
von fischli
Zu teuer.... ...ich geb´ auf, dann mess ich lieber keine Feuchtigkeit :( .

Trotzdem Danke für die schnellen Antworten :) , Fischli

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 01 Mär 2011, 01:11
von han
Hi fischli,

Perhaps the sensors of Honeywell HIH-4000 are more appropriate for you. They need a power supply of 5 V and have a nearly linear output of 1-4 V which can directly be connected to an analog input.
You can find them at eBay. Just search for HIH4000 or for the object numbers 180509433771 (HIH-4000-001) or 330505544835 (HIH-4000-003, somewhat more stable).

Regards, Han.

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 01 Mär 2011, 20:03
von fischli
Thank you,

this sensors are very interesting for me.

Fischli

Re: Feuchtigkeitssensor von Conrad an den TX

BeitragVerfasst: 19 Mär 2011, 18:13
von fischli
Hallo,

Ich habe mir nun diesen Sensor gekauft:
http://www.conrad.de/ce/de/product/5052 ... H-4030-001

Vielen Dank an Han, ohne deinen Tipp hätte ich den nie gefunden!

Hat jemand eine Idee, wie ich die Spannung in Luftfeuchtigkeits-Prozent umrechen kann, ohne hundert Analoge Verwzeigungen, für jeden Fall eine?
Hier ist eine Tabelle: http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... 30_001.pdf

Thank you Han, without your answer I shouldn´t have an humidity-sensor, thank you. (My enslish isn´t good:-)

Viele Grüße, Fischli

PS. Bilder kommen irgendwann auch noch