Seite 1 von 1

Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 00:34
von PHabermehl
Grad beim Basteln ging mir so ein Gedanke durch den Kopf:

Als Kind war mein Fischertechnik mein größtes Heiligtum und wurde fast mit Samthandschuhen angefaßt. In unserer Kleinstadt gab es damals, so um 1980, noch einen FT-Servicestützpunkt, und niemals werde ich vergessen, wie ich da einen einzelnen Reed-Kontakt in Empfang nahm.
Daran, daß beim Bauen immer Teile fehlten, hatte man sich ja gewöhnt, aber das (Elterliche) Budget war sehr begrenzt, und damit konnte man auch leben. Aber ich litt doch sehr darunter, daß die blaue Schnur irgendwann zerspielt war und ich mit Muttis Sternchenzwirn weitermachen mußte. (Auf den Gedanken, sowas nachzukaufen, ist damals niemand gekommen...)

Tja, und da schaute ich eben in mein Lager auf die beiden 10m-Rollen blaue Schnur und dachte: DAS IST LUXUS :-)

Gute Nacht zusammen,
Peter

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 07:46
von Harald
Ja, ich kenne das auch sehr gut. Ich hatte genau vier Gelenksteine (die großen in grau; die kleinen gab's ja noch nicht). Ich wusste zu jeder Tages- und Nachtzeit, wo die verbaut waren. Wenn es irgend ging, wurden Gelenke anders aufgebaut, um die vier zu schonen und da einzusetzen, wo es überhaupt nicht anders möglich war. In dem Spielzeugladen, der die ft-Teile hatte, bin ich wochenlang um den Drehständer gekreist, in dem die mot6-Box mit dem Differenzial drin war. Soll ich, oder soll ich nicht... bis ich mich zum Kaufen durchgerungen hatte.

Gruß,
Harald

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 08:44
von rob-van-baal
Schöne Beitrage. Bringt auch bei mir gleiche Gedanke auf wie bei Peter und Harald.

Es hat jedoch 40 Jahre gedauert vor ich mir diese "Luxus" angenommen habe.
Was aber war passiert, wenn ich solche Luxus damals gehabt hatte? Wurde das besser gewesen sein? Ich glaube es nicht...

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 09:14
von alfred.s
Da fallen mir meine ersten Gedanken ein, die ich hatte, wie ich nach meiner Kindheit (70er/80er) und ft-losen Erwachsenen-Phase vor ein paar (~10) Jahren meinen ersten ft-Kasten, einen Industry Robots, auspackt hatte. Da waren 4 Motoren drin. VIER!!! In einer einzigen Packung!!! Ehrfürchtig habe ich sie bestaunt und in Händen gehalten. Sooo viiel. Einer mehr als ich in meiner ganzen Kindheit zur Verfügung hatte (und davon war einer ein wenig defekt).

Grüße
Alfred

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 09:51
von H.A.R.R.Y.
Hallo zusammen,

Luxus ist: zu Hause genug Platz für die gebauten ft-Modelle zu haben.

Grüße
H.A.R.R.Y.

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 13:08
von Harald
noch einen Schritt vorher: Luxus ist, seine Modelle nicht mehr zerlegen zu müssen, weil man die Teile braucht. Das bringe ich aber nicht über mich, solche Werte einfach rumstehen zu lassen. Spätestens, wenn der erste Staub zu sehen ist, wird angefangen zu fleddern.

Hätte ich damals schon so viel Material gehabt, ich hätte es sich nicht so hoch gewürdigt, und es hätte der Anreiz gefehlt, sich zu behelfen. "Not macht erfinderisch", und an Teile-Not habe ich seinerzeit immer gelitten. Schön war's nicht, es wird nur im Rückblick etwas romantisch verklärt. Ooh ja, und nach dem Wieder-Einstieg habe ich neben einigen Baukästen einen Sack "5 kg ft-Kleinteile, rot" erstanden und von den neuen Gelenkwürfeln gleich ein paar Dutzend kommen lassen.

Gruß,
Harald

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 16:05
von H.A.R.R.Y.
aber selbstverfreilich doch! Das ist der Luxus vor dem Luxus.

Grüße
H.A.R.R.Y.

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 17:16
von Dirk Fox
Mein begrenztes ft-Sortiment in meiner Kindheit hat sicher zu der einen oder anderen kreativen Lösung geführt.
Aber leider auch zum einen oder anderen nie gebauten Modell - weil man mit nur einem Elektromagneten eben keinen Elektromotor bauen kann, weil die Länge einer Brücke eben durch die Zahl der verfügbaren S-Träger beschränkt ist, oder weil man mit einem Minimot und einem "großen" Grauen eben keine drei motorisierten Antriebe realisieren kann (Kurbeln ging natürlich - davon hatte ich immerhin vier).

Deswegen ist mein echter Luxus (und mein Motto seit der Wiedererweckung meiner Kindheitsfaszination): NIE MEHR TEILEKNAPPHEIT!

Gruß, Dirk

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 10 Sep 2015, 21:40
von PHabermehl
Herrlich, alle irgendwie gleich geprägt.

Die Limitierung auf einen großen und einen Mini-Motor hat mir auch immer zu schaffen gemacht. Daß mein wunderschöner Seilbagger gekurbelt werden mußte, hat mich immer ein bischen geärgert.

Und mein Sohn versteht nicht, warum ich beim Verladen von S-Riegeln mit dem vollferngesteuerten Hafenkran mit Schalengreifer so ein irres Grinsen im Gesicht habe... :mrgreen:

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 11 Sep 2015, 06:40
von H.A.R.R.Y.
Ja wißt ihr,

echter, so richtig echter, Luxus ist:
Überhaupt die Zeit, die Gelegenheit und die nötigen Mittel für ein Hobby zu haben!

Grüße
H.A.R.R.Y.

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 11 Sep 2015, 10:35
von PHabermehl
HARRY,

da hast Du ein sehr wahres Wort gesprochen!!!!

Re: Wißt ihr, was Luxus ist?

BeitragVerfasst: 03 Okt 2015, 20:03
von lemkajen
und dieses Internet, mit neuen Freunden HIER Erfahrungen zu teilen und auf Conventions zu fahren und Gleichgesinnte treffen zu können - ist das nicht Luxus?