Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Für alles, was nicht mit fischertechnik zu tun hat.
Miscellaneous - everything that has nothing to do with ft
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon Stephan » 26 Nov 2010, 23:55

Hallo zusammen
Leider mussten wir am Montag unseren Paul einschläfern lassen. Er hatte seit gut 2,5 Monaten einen Tumor im Bauch der nicht operiert werden konnte. Selbst die von uns gegebenen Tropfen bzw. Spray (Regutumoral) hat nicht geholfen.

Einige kennen ihn ja noch von den Conventions in Mörshausen wo ich ihn immer mit hin genommen habe.

Hier mal ein Bild als es ihm noch besser ging.

Bild

Am Schluss ging es mit ziemlich rapide zu Ende. Er frass kaum noch was und konnte auch nicht mehr richtig liegen. Er stand fast nur und war am hecheln. Am Sonntag knickten ihm dann ab und zu die Hinterbeine ein. Wir haben ihn dann am Montag gleich einschläfern lassen. Hatte ja so keinen Zweck mehr. Die TÄ meinte auch noch das er auch Wasser in den Vorderbeinen habe und er auch kaum noch Luft bekäme. Nun hat er keine Schmerzen mehr und tollt auf der Regenbogenwiese mit anderen Tieren herum.

Machs gut kleiner Paul, werden dich nie vergessen.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 147
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 60

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon FischerPapa » 27 Nov 2010, 00:12

Oh das tut mir echt leid für euch. Seid nicht zu traurig ihr habt ihm einen grossen Gefallen getan. :cry:
Mit vielen Grüssen
FischerPapa
https://www.youtube.com/user/PascalHans81
FischerPapa
 
Beiträge: 116
Registriert: 01 Nov 2010, 23:39
Wohnort: Wabern CH-BE
Alter: 24

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon Stephan » 27 Nov 2010, 18:52

Ja das stimmt Fischerpapa, wir schauen auch schon das unser Barny jetzt schnell einen neuen Spielkameraden bekommt. Er vermisst seinen "Bruder" Paul doch sehr. Am Montag musste er erstmal überall schauen wo den sein Paul wo steckt. Hat die ganze Wohnung durchsucht aber Paul nicht gefunden. Bevor er jetzt apatisch wird und uns noch eingeht sehen wir lieber zu das wir schnell wieder nen Welpen für ihn finden. Haben uns auch schon einige im "Netz" angeschaut und wollen morgen mal zu einer Welpenstation hin fahren. Barny kommt natürlich mit weil er sich seinen neuen Spielkameraden selber aussuchen muss. War damals bei Paul genauso. Meine Frau wollte erst nen anderen Welpen nehmen aber Barny ging direkt zu Paul hin und die zwei verstanden sich sofort.

Wenn wir einen gefunden habe poste ich euch mal ein Bild von ihm.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 147
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 60

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon Sulu007 » 28 Nov 2010, 18:59

Hallo Stephan,
wäre es nicht besser einen neuen Gefährten aus dem Tierheim zu holen, die Tiere müssen ja immer sehr lange warten bis sie mal ein liebes Herrchen dort herausholt.
Grüße
Reiner
Sulu007
 
Beiträge: 257
Registriert: 31 Okt 2010, 23:50
Wohnort: Hamburg-Harburg
Alter: 57

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon frickelsiggi » 29 Nov 2010, 17:10

Hallo Stephan,

das tut mir ehrlich sehr leid. Ihr habt ja bei der Convention noch von ihm so liebt erzählt. Die Idee einen neues Familienmitglied aus dem Heim zu holen ist gut und richtig. Gerade aus Spanien zurück, kann ich gut berichten, wie es den Haustieren da so geht bzw. was man mit ihnen so treibt :(

Man sieht sich - beste Grüsse vom Siggi
Benutzeravatar
frickelsiggi
 
Beiträge: 118
Registriert: 01 Nov 2010, 12:41
Wohnort: Kaarst
Alter: 76

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon Stephan » 30 Nov 2010, 16:22

Hallo zusammen,
Klar würden wir einen Hund aus dem Tierheim holen aber hier gibt es nur große sprich erwachsene Tiere. Wir möchten aber gerne einen Welpen haben damit unser Barny wieder etwas herumtollen kann und wieder etwas aktiver wird.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden
Stephan
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 147
Registriert: 01 Nov 2010, 01:06
Wohnort: Wilhelmshaven
Alter: 60

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon Pilami » 17 Dez 2010, 14:33

Hallo Stephan,

mein Beileid wegen Paulchen. Ich kenne ihn ja aus Mörshausen aus meinem Garten.

Nun, ihr werdet sicherlich ein anderen Begleiter für euch finden. Mir erging es ähnlich, als wir vor einigen Jahren meinen Namensgeber - Pilami- einschläfern lassen mussten.


Gruß
Lothar
Benutzeravatar
Pilami
 
Beiträge: 186
Registriert: 31 Okt 2010, 22:35
Wohnort: Mörshausen
Alter: 57

Re: Unser Paulchen ist leider nicht mehr

Beitragvon T-Bones » 04 Jan 2011, 12:26

Jaja, so ist dass....
Unsere Hündin ist auch ~18 Jahre alt, und wahrscheinlich stirbt sie auch bald, oder wir schläfern sie ein. Meine Eltern sind Tierärtzte, und sie sagen, solange es noch irgendwie geht, soll sie noch leben......

T-Bones
T-Bones
 
Beiträge: 31
Registriert: 30 Dez 2010, 14:20
Wohnort: Neumarienfurt in Kapiworld


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste