Oszilloskop

Das ist dann für diejenigen, die händeringend nach Baukästen usw. suchen
Looking for
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

Oszilloskop

Beitragvon LM98 » 06 Okt 2014, 17:35

Hey zusammen,

bin auf der suche nach nem USB-Oszilloskop. Ich habe theoretisch eins für dieses gibt es aber keinen Win 7 und keinen Win XP Treiber.

Wenn jemand was hat bitte melden.

Gruß,
Ludwig
LM98
 
Beiträge: 10
Registriert: 15 Jul 2014, 17:32

Re: Oszilloskop

Beitragvon fischercake » 06 Okt 2014, 18:28

Hallo,
Dieser Hersteller bietet Geräte mit Win 7 / 8 (32/64 bits) , Linux und Mac Sotware :
http://www.picotech.com/

Aber persönlich finde ich es nicht sehr händlich einen USB Oszilloskop zu benutzen.
Ein autarkes Gerät ist viel besser.

MFG
fichercake
Zuletzt geändert von fischercake am 07 Okt 2014, 17:04, insgesamt 2-mal geändert.
fischercake
 
Beiträge: 67
Registriert: 16 Nov 2010, 11:35

Re: Oszilloskop

Beitragvon schnaggels » 07 Okt 2014, 15:10

Eventuell wäre das SmartScope für dich interessant?
https://www.lab-nation.com/specs

Braucht zur Anzeige ein Telefon, Tablet oder PC

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
schnaggels
 
Beiträge: 386
Registriert: 01 Nov 2010, 00:14
Wohnort: Kelkheim
Alter: 47

Re: Oszilloskop

Beitragvon LM98 » 24 Okt 2014, 16:39

Hallo,

danke euch für eure Rückmeldungen.

Was haltet ihr denn von diesem Oszi?:
http://www.circuitspecialists.com/usb-o ... 022be.html

Gruß,
Ludwig
LM98
 
Beiträge: 10
Registriert: 15 Jul 2014, 17:32

Re: Oszilloskop

Beitragvon DenkMal » 25 Okt 2014, 11:19

Hallo,

ich bin auch auf der Suche nach nem billigen (USB-)Oszi. Die Hanteks sind mir beim ebay aufgefallen.

Varianten unter 100€:
- Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop 2-Kanal 20MHz
- Hantek 6022BL USB Digital Oscilloscope + 16 Chs Logic Analyzer
- Hantek 1008A USB Oszilloskop Oscilloscope 8-Kanal 2.4MSa/s

Es gibt übrigens auch deutlich leistungsstärkere Oszis von Hantek.

Für nur mal ne 16KHz-PWM ausmessen oder einen Spannungsverlauf zu beobachten, reicht mir das 6022BE. Beim 1008A hab ich etwas Sorge, dass die zeitliche Auflösung nicht reicht.

An Stand-Alone-Oszis sind mir die Rigol von meinen Hardware-Entwickler-Kollegen empfohlen worden.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Oszilloskop hilft evtl. auch noch. Da ist weiter unten eine Vergleichsliste verschiedener günstigerer Oszis.

Viele Grüße,
Michael
DenkMal
 
Beiträge: 34
Registriert: 15 Mär 2012, 23:32
Wohnort: Sulzbach (Taunus)
Alter: 45

Re: Oszilloskop

Beitragvon Sambed » 20 Feb 2015, 18:03

Ach, wie ärgerlich, dass ich den Thread jetzt erst entdecke. Hab einen bei Ebay bestellt und das war leider ein Komplettreinfall. Das war im November und bisher ist immer noch nicht (!) angekommen!!! Bis Mitte Januar habe ich noch mit dem Verkäufer Kontakt gehabt, der mich immer mit Ausreden abgespeist hat. Von wegen Unfall, im Krankenhaus, etc. etc. Immer war was. Mittlerweile reagiert er gar nicht mehr auf meine Nachrichten. Ganz schön dreist, hab auch nicht wenig bezahlt und würde jetzt ehrlich gesagt lieber bei einem eurer Tipps bestellen. Hat jemand von euch denn schon mal sowas erlebt und wisst ihr, wie ich mein Geld noch zurückbekommen kann? Bisher hatte ich so einen Fall noch nie und ich bin ein bisschen überfragt...
Benutzeravatar
Sambed
 
Beiträge: 10
Registriert: 18 Sep 2014, 16:03

Re: Oszilloskop

Beitragvon Dirk Fox » 20 Feb 2015, 22:54

Hallo Sambed,

schau' mal hier:
http://pages.ebay.de/kaeuferschutz/

Beste Grüße, Dirk
http://fischertechnik-blog.de - technikgeschichte-mit-fischertechnik.de - http://ftpedia.de
Benutzeravatar
Dirk Fox
ft:pedia-Herausgeber
 
Beiträge: 1272
Registriert: 01 Nov 2010, 01:49
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 54

Re: Oszilloskop

Beitragvon Sambed » 23 Feb 2015, 13:15

Hallo Dirk Fox. Vielen lieben Dank für den Link!

Hab über den Käuferschutz schon alles probiert. Allerdings hat der nette Verkäufer dem Support berichtet, dass er den Artikel versendet hat (was meiner Meinung nach eine Lüge ist, weil er keine Paketverfolgungsnummer angeben konnte). Mir dauert das jetzt auch alles zu lange, ich habe ihm jetzt mit einem Mahnbescheid gedroht, bekommt man mittlerweile auch online: https://www.mahnbescheide.de/ Ich hoffe, dass die Drohung Wirkung zeigt, sonst flattert ihm ein Brief ins Haus. Einen Oszilloskop kaufe ich jetzt besser woanders, hier gibt es ja einige gute Tipps, wo auch hoffentlich nicht die gleichen Probleme auf mich zukommen.
Benutzeravatar
Sambed
 
Beiträge: 10
Registriert: 18 Sep 2014, 16:03


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste