Große Sammlung von meinen Mann Verkauft!!!

Hier könnt Ihr Eure fischertechnik-Artikel anbieten
Offering - here you can sell your ft-parts
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!
Antworten
taetstrie
Beiträge: 2
Registriert: 05 Okt 2019, 09:38

Große Sammlung von meinen Mann Verkauft!!!

Beitrag von taetstrie » 05 Okt 2019, 10:07

Hallo mein verstorbener Mann hat vor 34 Jahren angefangen fischertechnik zu sammeln es sind bestimmt ca 30 Umzugskarons voll davon sind sehr viele noch orginla verschweißt und viele teile lose. Er hat immer gesagt das ist ein großer Wert.
Jetzt meine frage gibt es eine möglichkeit das schätzen zu lassen den ich habe gar keine erfahrung damit.


Vielen dank für die hilfe

lg beate
Zuletzt geändert von taetstrie am 06 Okt 2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

juh
Beiträge: 239
Registriert: 23 Jan 2012, 13:48

Re: Große Sammlung von meinen Mann

Beitrag von juh » 05 Okt 2019, 15:16

Hallo Beate,
erst einmal mein herzliches Beileid. Zuerst habe ich gestutzt, weil die Liste nicht nach 30 Umzugskartons aussieht, aber dann erst gelesen, dass es nur eine von 36 Seiten ist.

Grundsätzlich ist altes Fischertechnik in diesen Mengen "Kiloware", mit Ausnahme von Besonderheiten wie gesuchten Raritäten wie z.B. die "Silberlinge" aus Kästen wie Hobby 4 bzw. ut-4 oder Robotik-Artikeln wie Controller etc. Auch unbespielte und ungeöffnete Kästen, von denen Du schreibst, sind natürlich Raritäten.

Ein einfacher Weg könnte sein, Dich an Stefan Roth von http://fischerfriendsman.de/ zu wenden. Er ist in der Community gut bekannt und wird Dir einen fairen Preis machen, wenn er an solchen Mengen interessiert ist.

Natürlich könnte man es auch über E-bay versteigern. Wenn die Artikel gut dokumentiert sind (v.a. aussagekräftige und vollständige Fotos) sollte man in der Regel auch ohne Mindestgebot einen reellen Marktwert erzielen. Da es aber vielleicht nur wenige Interessenten geben wird, die bei solche Mengen mitbieten wollen, wäre das Risiko groß, unter Wert zu verkaufen. Besser wäre daher das Versteigern von sinnvollen Einzelpaketen, z.B. mehreren Grundkästen einer Generation, die Ungeöffneten am besten einzeln. Es scheint, dass Dein Mann auch eine gewisse Ordnung hatte, aus der sich sinnvolle Einzelpakete ergeben könnten. Der Aufwand ist bei solchen Einzelversteigerungen ist natürlich erheblich größer.

Du kannst auch bei ebay nach beendeten Auktionen suchen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was für altes ft so gezahlt wird.

Viele Grüße
Jan
Meine fischertechnik Designs für den 3D-Druck: https://www.thingiverse.com/juh/designs

taetstrie
Beiträge: 2
Registriert: 05 Okt 2019, 09:38

Re: Große Sammlung von meinen Mann

Beitrag von taetstrie » 05 Okt 2019, 15:58

Hallo juh,

danke für deine anteilnahme. ja es ist sehr groß er hat auch ziemlich alles auf verschiedenen exel tabellen aufgelistet mit orginalpreis und wie er es gekauft

Vielen dank für deine Hilfe werde dann wohl viel zeit investieren und alles mal auspacken.

lieben Gruß Beate

Antworten