Seite 1 von 2

3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter???

BeitragVerfasst: 02 Feb 2019, 14:31
von PHabermehl
Hallo Zusammen,

hat jemand zufällig schon die

Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter (rot) 32317

nachgezeichnet und 3D-Druck-Daten dafür vorliegen? Würde mich sehr freuen...

LG Peter

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 02 Feb 2019, 16:11
von DirkW
Hallo Peter,

du kannst aus dem ftDesigner die Platte nachdrucken, da diese in *.stl vorliegt. ;)
Habe dir eine Nachricht gesendet.

Viele Grüße
Dirk

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 02 Feb 2019, 16:28
von PHabermehl
Herzlichen Dank, Dirk!

Auf den ftDesigner für Linux warte ich ja schon eine Weile, das wäre gerade unterwegs eine tolle Sache, da könnte man schon mal konstruieren und Teilelisten erstellen...

Habe übrigens beim fischerfriendsman eine Skizze mit den Maßen gefunden, meine Anfrage hat sich also erledigt!

LG Peter

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 02 Feb 2019, 20:41
von sven
Hallo!

Also ich habe Gott sei Dank mehrere original Dreiecksplatten im Lager.#

Ich würde sowas aber nicht drucken, das die Oberflächen bei 3D Druck nicht schön sind.
Ne Kunststoffplatte in passender Dicke nehmen und zuschneiden.
Falls jemand Zugriff auf ne Fräse hat wäre das natürlich einfacher. Am besten eine CNC Fräse.

Gruß
sven

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 08:12
von Zwergnase
Hallo Zusammen,

Ich habe mir den ftdesigner auch Heruntergeladen und installiert. In den Unterordnern lores und hires finde ich die .stl Dateien. Nur ich kann sie weder mit 3d-Viewer, 3d Builder oder mit dem 3d Print Control öffnen. Es kommt immer die Fehlermeldung: Die Datei konnte nicht geöffnet werden. Woran könnte dies liegen?

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 14:28
von MasterOfGizmo
Google findet ein Foto von genau so einer selbstgedruckten Platte hier auf diesem Server:

Bild

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 14:37
von MasterOfGizmo
sven hat geschrieben:Ich würde sowas aber nicht drucken


Ich befürchte da hat Peter sich nicht klar genug ausgedrückt. Er will gar nicht, dass Du das druckst.

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 14:52
von PHabermehl
MasterOfGizmo hat geschrieben:Ich befürchte da hat Peter sich nicht klar genug ausgedrückt. Er will gar nicht, dass Du das druckst.


In der Tat, ich hab's selbst gemacht und freue mich über das Ergebnis :mrgreen:

Bild

Eigentlich habe ich ja drauf gewartet, dass sven mir zwei Originale schenkt, weil ansonsten seinem Post keinerlei nützliche Information zu entnehmen war...

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 15:16
von Kali-Mero
Also wenn ich könnte, würde ich sie auch gerne drucken. Aber ich darf ja nicht :-(

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 15:35
von PHabermehl
Kali-Mero hat geschrieben:Also wenn ich könnte, würde ich sie auch gerne drucken. Aber ich darf ja nicht :-(


Ich erlaube es Dir :-)

Nimm die Skizze vom ffm zum Vorbild, 2mm stark, das ist schnell konstruiert.
http://fischerfriendsman.de/normalos/7606m.jpg

Gruß
Peter

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 15:47
von Kali-Mero
Ich brauch' sie ja gar nicht- ich würde sie echt nur des Druckens wegen drucken.

(Zum Spaß habe ich sie mal in TinkerCad geöffnet - hat gefühlt 2 Sek gedauert :D )

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 16:15
von PHabermehl
Also, meine Konstruktion hätte ich Dir ja überlassen, aber meinen Drucker kriegst Du nicht :mrgreen:

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 16:31
von Kali-Mero
PHabermehl hat geschrieben:Also, meine Konstruktion hätte ich Dir ja überlassen, aber meinen Drucker kriegst Du nicht :mrgreen:


Mist!

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 20:51
von MasterOfGizmo
PHabermehl hat geschrieben: ...weil ansonsten seinem Post keinerlei nützliche Information zu entnehmen war...


Oh, da tust Du ihm m.E. arg Unrecht. Häufig bin ich von irgendwelchen Dingen hier im Forum in meinem jugendlichen Überschwang furchtbar begeistert und dann holt er mich dankenswerterweise mit seinen fachkundigen Hinweisen auf sinnloses Gefrickel, das er auf keinen Fall machen würde, auf den eiskalten Boden der bitteren Realität zurück.

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 20:52
von MasterOfGizmo
PHabermehl hat geschrieben:... aber meinen Drucker kriegst Du nicht :mrgreen:


... keine Sorge, mit dem dürfte er sich bei seiner Regierung eh nicht sehen lassen :mrgreen:

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 20:58
von MasterOfGizmo
PHabermehl hat geschrieben:Bild


Das ist doch nicht alles selbstgedruckt, oder? Das oben rechts sind die Servo-Naben, korrekt? Da war ich ja äußerst skeptisch und dann sehr überrascht, als die tatsächlich benutzbar aus dem Drucker kamen. Und praktisch sind sie sowiso ...

Aber was ist mit dem Rest?

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 21:30
von Kali-Mero
MasterOfGizmo hat geschrieben:
PHabermehl hat geschrieben:... aber meinen Drucker kriegst Du nicht :mrgreen:


... keine Sorge, mit dem dürfte er sich bei seiner Regierung eh nicht sehen lassen :mrgreen:


Doppelmist!!

:evil: :evil:

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 07 Mär 2019, 23:34
von PHabermehl
MasterOfGizmo hat geschrieben:Das ist doch nicht alles selbstgedruckt, oder? Das oben rechts sind die Servo-Naben, korrekt? Da war ich ja äußerst skeptisch und dann sehr überrascht, als die tatsächlich benutzbar aus dem Drucker kamen. Und praktisch sind sie sowiso ...

Aber was ist mit dem Rest?


Hi Till,
das oben rechts sind zwei Stepper-Naben und ein Vierkant-auf-Rastachse-Adapter für den Minebea-Stepper - krasser Stoff!
Diese drei Teile und die beiden Dreiecksplatten sind gedruckt, der Rest ft.
Das Bild habe ich aus dem Filament-Thread hierher verlinkt, weil ich es dort als Farbbeispiel eingestellt hatte.

MasterOfGizmo hat geschrieben:... keine Sorge, mit dem dürfte er sich bei seiner Regierung eh nicht sehen lassen :mrgreen:

Man kann auch Blumenvasen und Schuhe drucken :mrgreen:

Gruß
Peter

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 08 Mär 2019, 09:37
von EstherM
MasterOfGizmo hat geschrieben:... keine Sorge, mit dem dürfte er sich bei seiner Regierung eh nicht sehen lassen :mrgreen:

Man kann auch Blumenvasen und Schuhe drucken :mrgreen:

Gruß
Peter


Und Einhörner!
Oder sehr schöne Schmuckdosen.....

Gruß
Esther

Re: 3D-Druck Dreiecksplatte 33,6 Computing Trainings-Roboter

BeitragVerfasst: 08 Mär 2019, 10:41
von Kali-Mero
Ihr glaubt nicht, was ich hier schon alles versucht habe :roll:

Aber Danke für die Tipps, Ihr seid echt lieb. Ich werde jetzt die Schule meines Sohnes unterstützen, sich 3D-Drucker anzuschaffen. Ehrenamtlich, uneigennützig und aufopfernd. Bis dahin bin ich halt auf freundliche Unterstützung lokaler Ressourcen angewiesen :D