FTController - Eine Joystick-Motorsteuerung für FT

Ersatz- und Fremdteile, Modifikationen, etc.
Special Hints - Spare- & foreign parts, Modifications, etc.
Forumsregeln
Bitte beachte die Forumsregeln!

FTController - Eine Joystick-Motorsteuerung für FT

Beitragvon jbtronics » 15 Aug 2018, 12:43

Hallo alle zusammen,

ich habe eine "kleine" Steuerung für Fischertechnik entwickelt, mit Hilfe derer man bis zu 4 Motoren analog mittels zweier XY-Joysticks, ohne Verwendung eines FT Interfaces oder Computers, steuern kann. Dabei können dann auch verschiedene Modi, wie Digitale Ansteuerung oder lineares, exponentielles (und andere) Übertragungskurven gewählt werden. Weiterhin gibt es noch einen (unipolaren) Ausgang, der mit dem rechtem Joysticktaster geschaltet wird.
Zusätzlich gibt es ein kleines Display auf dem Daten wie die aktuelle Eingangsspannung und der Stromverbrauch angezeigt werden können.

Mit dem Zählereingang ist es möglich sich z.B. eine Frequenz oder Umdrehungszahl anzeigen zu lassen.

Momentan müssen die Motoren direkt an den Controller angeschlossen werden, ich habe auf der Platine aber eine Möglichkeit für ein Funkmodul vorgesehen, so dass es zukünftig vielleicht auch möglich ist, Modelle drahtlos zu steuern.

Weiter Details, Schaltpläne und die Software gibt es in diesem GitHub Repo (https://github.com/jbtronics/FTController). Die Projektdateien sind unter der GPL3.0 bzw. CC BY-NC 4.0 lizensiert.

Die Kosten für den Bau des FTControllers sollten eigentlich nicht viel höher als 20€ sein, da ich aber leider einige kleine SMD-Bauteile verwenden musste, ist das leider vermutlich nur etwas für die etwas Löt-Erfahreneren hier...

Hier noch ein paar Bilder:
Bild
Bild
Bild
jbtronics
 
Beiträge: 2
Registriert: 15 Aug 2018, 12:12

Re: FTController - Eine Joystick-Motorsteuerung für FT

Beitragvon juh » 19 Aug 2018, 22:23

Hey jb,

klasse Projekt, v.a. auch super dokumentiert und die Erweiterbarkeit gleich mitgedacht, super! Sehr schick auch die unterschiedlichen Übertragungskurven - nur was meinst du hier mit digitaler Ansteuerung, PWM? (ich bin noob in diesem Bereich)

Diese kleinen Joysticks habe ich auch schon länger hier auf meiner Backlist für ein ft-3D-Gehäuse, in meinem Fall gedacht als Zubehör für meine eigene ft-Arduino-Lösung. Das Display ist das 2x8, das es lange bei Pollin gab, oder?

lgj
Meine Fischertechnik 3D-Designs: https://www.thingiverse.com/juh/designs
juh
 
Beiträge: 49
Registriert: 23 Jan 2012, 14:48

Re: FTController - Eine Joystick-Motorsteuerung für FT

Beitragvon jbtronics » 19 Aug 2018, 22:54

Hey juh,

danke für dein Feedback xD

"Digital" heißt in diesem Fall, dass der Motor komplett eingeschaltet wird, sobald ein bestimmter Schwellenwert auf den Joysticks überschritten ist, und wieder aus, wenn er ihn unterschreitet... Er verhält sich in diesem Modus quasi als hätte man an den Joysticks normale Taster als endanschläge die die Motoren einschalten.

Dieser Modus hat den Vorteil daß er minimal mehr Leistung bringen dürfte, und auch Verbraucher angesteuert werden können, die die pulsung durch die PWM nicht vertragen (wobei mir bei Fischertechnik nichts dergleichen einfällt).


Zu dem Display: Jap das ist das C0802-04 was es lange Zeit bei Pollin gab. Jetzt kann man das leider nicht mehr kaufen, aber es sollte sich problemlos jedes HD44780 Displays benutzen lassen (das sind z.b. die Standard 2 zeiligen Text-Displays dies häufig mit arduinos verwendet werden)... Das Programm ist momentan auf 2x8 zeichen Displays ausgelegt, daher sind die zu bevorzugen, es sollte aber auch auf 2x16 displays laufen (dann wird aber nur ein Teil des möglichen Platzes benutzt)...

Vielleicht schreibe ich das Programm Mal so um, dass man diese Nokia 3310 LCDs benutzen kann, die hätten den Vorteil daß sich leicht zu bekommen sind, mehr Platz bieten und auch noch Grafik können, Mal schauen ob ich dazu komme...

Gruß
Jan
jbtronics
 
Beiträge: 2
Registriert: 15 Aug 2018, 12:12


Zurück zu Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste