Die Suche ergab 295 Treffer

von juh
14 Nov 2019, 17:09
Forum: Rund um den 3D-Druck / 3D-Printing
Thema: 3D Schaufel Radlader/Bagger
Antworten: 59
Zugriffe: 12089

Re: 3D Schaufel Radlader/Bagger

NBGer hat geschrieben:
14 Nov 2019, 14:57
auf ebay hab ich 12V Motoren (10x12 mm) gefunden, die heute geliefert wurden.
und zwar zum Ausprobieren 100rpm und 300rpm.
10x12mm Getriebemotoren? Just in case, falls Du dieses Modell meinst und noch nicht kennst:

https://www.thingiverse.com/thing:2863504

lgj
von juh
14 Nov 2019, 17:05
Forum: Rund um die fischertechnik Community
Thema: Moderation Tipps&Tricks und 3D-Druck Unterforum
Antworten: 2
Zugriffe: 152

Re: Moderation Tipps&Tricks und 3D-Druck Unterforum

Hallo Martin,
ich glaube, das ist allen Beteiligten klar. ;) Ich habe aber die beiden Rollen gerne klar getrennt.
lgj
von juh
14 Nov 2019, 16:52
Forum: Rund um den 3D-Druck / 3D-Printing
Thema: Toleranzen bei 3D Teilen ?
Antworten: 1
Zugriffe: 83

Re: Toleranzen bei 3D Teilen ?

Oh, habe gerade erst gesehen, dass Du noch einen neuen Thread aufgemacht hast. S. meine Antworten zu den Maßen der Nut hier . Ansonsten: Ja, insbesondere PLA klemmt oft ganz schön, den Schraubstock brauchte ich bisher nicht, aber manchmal, v.a. wenn die Nut/Feder vertikal gedruckt wurde und die Schi...
von juh
14 Nov 2019, 16:38
Forum: Tipps & Tricks
Thema: Wälzkreise Fischertechnik Zahnräder ??
Antworten: 9
Zugriffe: 463

Re: Wälzkreise Fischertechnik Zahnräder ??

Zum Thema fillets/Rundungen: Ich nutze FreeCAD mit der PartDesign-Workbench, da ist das ein Standardfeature. Allerdings immer schon ein heikles (wie offenbar auch in anderen Programmen), da es wenig freundlich bei späteren Veränderungen des Designs sein kann. Mein Workflow sieht inzwischen so aus, d...
von juh
14 Nov 2019, 16:37
Forum: Rund um den 3D-Druck / 3D-Printing
Thema: FT-kompatible Maße
Antworten: 29
Zugriffe: 15553

Re: FT-kompatible Maße

Wie handhabst Du das bei Deinen Teilen? Auf das von NBGer hier aufgeworfene Thema Maße antworte ich mal hier: Ich habe ausgehend von diesem Thread hier, der inzwischen von Peter gepinnt wurde, mich durch ausprobieren rangetastet, was für mich und meinen Drucker funktioniert, und einfach mal publizi...
von juh
13 Nov 2019, 23:25
Forum: Tipps & Tricks
Thema: Wälzkreise Fischertechnik Zahnräder ??
Antworten: 9
Zugriffe: 463

Re: Wälzkreise Fischertechnik Zahnräder ??

Hallo NBGer, bitte unbedingt das .stl irgendwo veröffentlichen! lg Jan PS: Nur als Idee: Ich bekomme auf meinem Drucker immer etwas besser benutzbare Steine, wenn ich die Kanten runde (fillet) und/oder die Nuten an den beiden Enden rechteckig weite, analog zur schwarzen Grundplatte 120x60 (35129), s...
von juh
07 Nov 2019, 13:10
Forum: fischertechnik allgemein
Thema: fischertechnik in Schulen
Antworten: 103
Zugriffe: 79731

Re: fischertechnik in Schulen

Hallo Dirk,

immer wieder sehr beeindruckend, was Ihr da erreicht und bewegt. Gibt es irgendwo eine Übersichtsseite zu der Initiative? Die Wikispaces Seite vom Anfang des Threads war nicht mehr aktiv.

lg
Jan
von juh
07 Nov 2019, 12:55
Forum: Tipps & Tricks
Thema: LiFePo4
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: LiFePo4

Bleibt dann eigentlich die selbe Problemstellung: Wie schließe ich relativ sicher einen LiPo-Akkupack an einen Arduino an, an ein Remote-Teil der Fischertechnik Fernbedienung oder an die fischertechnik Motoren an Naja, das Minimum ist halt ein protection board, für mehr Rundumpaket eines der leistu...
von juh
06 Nov 2019, 21:09
Forum: Tipps & Tricks
Thema: LiFePo4
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: LiFePo4

Ich bin da leider auch Laie, vielleicht schaltet sich ja noch ein Berufenerer ein. Mein Viertelwissen zum Thema BMS etc. habe ich vorwiegend hierher: https://bitbuilt.net/forums/index.php?threads/building-batteries-with-1-port-play-and-charge.1628/ ab "Battery Protection Boards (PCB/PCM/BMS)" Da wer...
von juh
06 Nov 2019, 19:33
Forum: Tipps & Tricks
Thema: LiFePo4
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: LiFePo4

Sieht aus wie all die anderen "BMS" für LiIon und LiPo. Ich würde ja vermuten, dass es auch die gleichen sind, nur mit angepassten Widerstandswerten zur Einstellung der relevanten Parameter. Und ich hatte unrecht: Es gibt jede Menge weitere Boards spezifisch für LiFePo, wobei "BMS" da von Fall zu Fa...
von juh
06 Nov 2019, 15:43
Forum: Tipps & Tricks
Thema: LiFePo4
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: LiFePo4

LiFePo hatte ich mir nur mal für ESPs (Wemos D1 mini, Lolin etc.) als Stromversorgung angesehen, da die 3,3V brauchen, bisher aber noch nicht probiert. Dezidiert für LiFePo sind mir auch noch keine Platinen untergekommen, die sind eigentlich immer für LiIon und LiPo. Kennst Du meinen gepimpten Batte...
von juh
06 Nov 2019, 10:50
Forum: Community-Projekte
Thema: ftDuino Spannungsversorgung Minimum
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: ftDuino Spannungsversorgung Minimum

Alles klar, danke.

lgj
von juh
06 Nov 2019, 09:47
Forum: fischertechnik allgemein
Thema: Bin neu hier und hab keine Ahnung
Antworten: 22
Zugriffe: 1084

Re: Bin neu hier und hab keine Ahnung

Ich sehe da vier Kategorien: Massenware: mot-2, 50-S, hobby-1 und hobby-2 Nicht selten, aber eher gesucht: mini-mot (v.a. wenn das Hubgetriebe unwahrscheinlicherweise ok ist), em2, em3, mot4 Gesuchte Raritäten oder immer teuer: Silberlinge, IC-Digital-Praktikum, hobby-4 Weniger gesuchte Raritäten: Z...
von juh
06 Nov 2019, 09:27
Forum: Community-Projekte
Thema: ftDuino Spannungsversorgung Minimum
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: ftDuino Spannungsversorgung Minimum

Ok, umso besser! Dann noch eine Nachfrage: irgendwo im Handbuch steht, dass die Analogeingänge auf andere Stromversorgung als USB angewiesen sind. Wie sollte es mit denen aussehen, wenn weniger als 9V, im Extremfall also nur 6,3V, verfügbar sind?
lgj
von juh
05 Nov 2019, 21:57
Forum: Community-Projekte
Thema: ftDuino Spannungsversorgung Minimum
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: ftDuino Spannungsversorgung Minimum

Lt. Schaltplan ist es ein UA78M05. Dort im Datenblatt lese ich unter "7.3 Recommended Operating Conditions" Min 7V.

lgj
von juh
05 Nov 2019, 21:00
Forum: Community-Projekte
Thema: ftDuino Spannungsversorgung Minimum
Antworten: 6
Zugriffe: 410

ftDuino Spannungsversorgung Minimum

Hallo, was ist die minimale Spannung bei einer Speisung über Hohlstecker oder 9V-Eingang, die noch einen stabilen Betrieb des ftDuino gewährleisten sollte? Wenn ich das Datenblatt korrekt lese, braucht der Spannungsregler mind. 7V. Laut Schaltplan hängen noch zwei Schottky-Dioden dazwischen. Figure ...
von juh
03 Nov 2019, 14:13
Forum: Modellideen & -vorstellung
Thema: Monster-Radlader-Schaufel
Antworten: 19
Zugriffe: 1206

Re: Monster-Radlader

NBGer hat geschrieben:
03 Nov 2019, 11:39
wenn der Radlader jetzt so dasteht, sieht man gar nicht mehr, wieviel Arbeit ich da reingesteckt habe.
Ich behaupte mal: doch, sieht man! Vor allem, dass da ein Wille am Werk war, sich nicht mit halben Lösungen zufrieden zu geben. Wirklich ein tolles Modell.
lg
Jan
von juh
01 Nov 2019, 00:20
Forum: Rund um die fischertechnik Community
Thema: 3D Druck eigene Rubrik?
Antworten: 23
Zugriffe: 2736

Re: 3D Druck eigene Rubrik?

Puh. Mir ist das eigentlich ziemlich egal. Immerhin scheinen wir uns einig, dass es ein Unter-Unterforum werden sollte. Ich kann die Argumente beider Perspektiven nachvollziehen, aber Inhaltlich kann man es m.E. kaum entscheiden, weil sich immer Sonderfälle finden lassen, die nicht sauber zu einer d...
von juh
30 Okt 2019, 13:43
Forum: Rund um den 3D-Druck / 3D-Printing
Thema: Drehwertgeber / Drehwinkelgeber
Antworten: 36
Zugriffe: 11964

Re: Drehwertgeber / Drehwinkelgeber

In der Praxis ist der Ausgang sowieso oft beschränkt...PWM mehr als 100% geht halt irgendwie nicht. Moment, das verstehe ich nicht. Natürlich kann ich den Output auf den machbaren Bereich clippen, bevor ich den Motor damit ansteuere. Aber geht es hier nicht gerade darum, dem Controller genau das au...
von juh
30 Okt 2019, 13:40
Forum: Rund um den 3D-Druck / 3D-Printing
Thema: Drehwertgeber / Drehwinkelgeber
Antworten: 36
Zugriffe: 11964

Re: Drehwertgeber / Drehwinkelgeber

@MoG: Das klingt ja mal interessant! Die Kontaktierung sollte schon mal klappen, im Prinzip wäre das der gleiche Mechanismus wie bei meiner Variante, nur dass hier nicht Poti-Bein und Stecker, sondern Poti-Bein und Hülse (und dann Stecker) durch mechanischen Druck der umschließenden Form verbunden w...